Rech fordert weitere Turnierverbote

(heise) Der baden-württembergische Innenminister Heribert Rech (CDU) hat das Verbot der „Electronic Sports League“-Turniere in Stuttgart und Nürnberg begrüßt. Die am 5. in Karlsruhe stattfindende Veranstaltung müsse ebenfalls untersagt werden:

Bei dem Computer-Treffen würden auch Killerspiele wie „Counterstrike“ und „Warcraft 3“ praktiziert. Deshalb solle die Veranstaltung nicht genehmigt werden.“

Darüberhinaus setzt sich Heribert Rech für ein generelles Verbot von „Ballerspielen“ ein.

43 Gedanken zu “Rech fordert weitere Turnierverbote

  1. Rech? Ach ja, das ist doch der, der die Pressekonferenz nach Winnenden durch reisserische, selbstgefällige Fehlinformationen grandios verbockt hat. Dass wir von dem noch weiteren wichtiguterischen Schmarrn erwarten durften, war klar. qed.

  2. Killerspiele wie „Counterstrike“ und „Warcraft 3“

    LoL

    und Tetris ist ein Simulation mit der der 9/11 geplant worden ist.

  3. Rech war des nicht dieser peinliche Mensch der in dem Bundesland, in dem ich wohne (richtig, es ist nicht „mein“ bundesland“ – ich fühle mich hier nicht zuhause) ziemlich alles verbockt hat, was er konnte??
    Und was soll das Geschwätz von wegen „Killerspiele“, ich weiß, dass das schon öfters hier diskutiert wurde, aber dieser Ausdruck sollte nicht aus Politijer-Mündern kriechen. OK, wenn er so verblendet ist counter-strike als Killerspiel zu bezeichnen, was soll das Geschwätz von wegen Warcraft 3 wäre ein Killerspiel???
    Ich glaube er will bloß seine kleine Informationspanne überspielen genauso wie der Pfeiffer den Joseph-Fall!!!
    .
    I don’t like this guy!
    .
    Gruß
    DerMarc42

  4. Und wieder Warcraft 3 als „Killerspiel“ *rolleyes*
    Eigentlich ist das nicht mal einen Kommentar wert, der Mann hat Luft im Hirn.

  5. sims 2 sollte dann auch ein killerspiel sein, denn in diesem spiel können die sims killerspiele am sims-pc daddeln. und darüberhinaus verroht es dir jugend mit ungezügelten sexszenen!!!11einself.

  6. @bonedady
    um dein Frage zu beantworten: ja der.

    Aber er ist auch der baden-württembergische Innenminister. Als mal gut nachdenke was für Leute das sind, die hier rumhalsen! Das ist nicht ein Provinz Politiker der ins Rathaus gewählt werden möchte.

    Diese aussagen des Ministers sind höchst allarmierend.

  7. Dieser Vogel würde sich wirklich selber einen Gefallen tun ,indem er einfach mal seine unqualifizierte Meinung für sich behält. Jeder „Tatort“ am Sonntag Abend ist brutaler als Warcraft 3 und Counterstrike.

  8. “Bei dem Computer-Treffen würden auch Killerspiele wie „Gunmania“ , „Warloaded“ , „Super Mario Extreme“ „Conflict World“ und „Foto Shooter“ praktiziert. Deshalb solle die Veranstaltung nicht genehmigt werden.”

    Kennt jemand diese Spiele? Nein?

    Hören sich aber irgendwie alle gleich an. xD

  9. Nürnberg war eine der weltgrößten Waffenmessen ein paar Tage nach Winnenden. IWA 2009. Von der kleinen Beretta bis zum vollautomatischen Sturmgewehr alles vertreten. Aber die Fahnen waren auf Halbmast soweit ich mich erinnere.

  10. Die Fahnen waren an fast jeder Schule auf Halbmast, aber dass man reale tödliche Gegenstände, sowie trainierte Waffennarren (= Amokläufer ;-o), willkommen heißt,

    aber virtuelle 0len und 1sen sowie begeisterte Teamplayer verbietet, muss jetzt wirklich niemand verstehen oder?

    Ich sehe das wohl eher so:

    Schützenlobby: „Diese Killerspiele klauen unseren jungen Nachwuchs!“
    Nürnberg: „Messe = Wirtschaft = Geld!“

    Leipzig wollte ja auch ihre GC behalten, von daher sind wohl Messen 40x beliebter bei den Städten.

  11. WOW, WC3, alles Killerspiele laut CSU zumindest. Die WOW Rufe werden auch immer lauter ( siehe PCgames ). Wobei WOW ab 16 wegen dem erheblichen Zeitaufwand und leider viel zu wenig Kontrolle durch Eltern nichtmal schlecht wäre. Da hat die Counter-Strike-Union ( CSU ) ja ausnahmsweise wenigstens mal teilweise ins Schwarze getroffen.

  12. das passt hier zwar nicht rein aber:
    mitbekommen? „Körting vergleicht Mai-Krawalle mit Vergewaltigung“

    Zitat: „Das ist wie bei Sexualdelikten: Ist die Frau erst mal ausgezogen und vergewaltigt, dann fällt es anderen leichter, auch mitzumachen.“
    „Nach Ansicht von FDP-Generalsekretär Dirk Niebel bagatellisiert Körting mit seiner Äußerung Sexual- und Gewaltstraftaten:„Mit seiner Äußerung bagatellisiert Körting Sexual- und Gewaltstraftaten. Statt solcher Vergleiche sollte Körting sich darum kümmern, dass keine Steine geworfen werden und Autos nicht angezündet werden.“ Körting müsse sich sofort öffentlich entschuldigen. “
    „CSU-Generalsekretär Alexander Dobrindt forderte sogar den Rücktritt Körtings. Dobrindt sagte der „Bild am Sonntag“: „Körting muss sich öffentlich entschuldigen und dann seine Koffer packen und abhauen. Solche perversen und unverschämten Parolen sind eines Berliner Senators unwürdig.““

  13. Eines Berliner Senators ist das natürlich unwürdig, Berlin gehört ja auch zur zivilisierten Welt….In Bayern dagegen ist das ne ganz andere Sache ~.~

    Aber Spaß beiseite, als ich das gehört hab hätte ich am liebsten laut gelacht. Soviel Scheinheiligkeit müsste doch eigentlich jedem auffallen, oder?

  14. Oh da iost mir einer in bei den Kommentaren doch echt zuvor gekommen.

    Ich hab im Forum gerade einen Thread zu dem Thema mit Körting aufgemacht (Warum fällt Herrmann nicht in Kritik?)

    Was den Rech angeht sollte er einfach die Backen halten. Er hat absolut keine Ahnung wovon er redet und wiederholt ständig den selben Müll.

  15. Fragen:
    Seit wann zählt jetzt Warcraft 3 als Killerspiel?
    man sollte Herrn Rech nach dem Inhalt dieses Spiels fragen.

    Warum soll das Event nicht genehmigt werden?
    Die Rechtslage ist deutlich, das Event kann nicht einfach so verboten werden, wenn niemand darauf unter 16 Jahren alt ist.

    Was bitte darf man unter einem Computer-Treffen verstehen? Ein Kaffeklatsch unter Metallboken? Witzige Vorstellung^^
    Das „Computer-treffen“ heißt Lan-Party, e-Sport Event oder verallgemeinernd Event.

    Und was soll „praktiziert“ für eine Anspielung sein???
    Praktiziert klingt für mich sehr nach Satanismus oder Hinrichtungskommando.
    Ich praktiziere ja auch nicht abendlich Monopoly, ich spiele es.


    Rethorik spielt in diesem Konflikt eine wichtige Rolle.
    Ein neutral vormulierter Satz hätte wie folgt gelautet:
    „Auf diesem Event werden Spiele wie Counterstrike oder Warcraft 3 gespielt.
    Da ich den Inhalt dieser Spiele nicht in Ordnung finde, fordere ich, dass derartige Veranstaltungen nicht genehmigt werden.“

  16. und damals bei der Pressekonferenz sagte er noch sowas von „…man habe Counterstrike ähnliche SPiele gefunden, wie man sie bei vielen jungen Menschen finden würde…“
    Da scheint wohl jemand einen ordentlichen Gehaltscheck+Bonus bekommen zu haben.

  17. @Boomboy:
    Nein, der hat eher von der Parteizentrale eins auf den Deckel bekommen, dass er gefälligst das sagen soll, was die Bild auch sagt
    .
    Gruß
    DerMarc42

  18. Fragen:
    Seit wann zählt jetzt Warcraft 3 als Killerspiel?
    man sollte Herrn Rech nach dem Inhalt dieses Spiels fragen.

    Warum soll das Event nicht genehmigt werden?
    Die Rechtslage ist deutlich, das Event kann nicht einfach so verboten werden, wenn niemand darauf unter 16 Jahren alt ist.

    Was bitte darf man unter einem Computer-Treffen verstehen? Ein Kaffeklatsch unter Metallboken? Witzige Vorstellung^^
    Das „Computer-treffen“ heißt Lan-Party, e-Sport Event oder verallgemeinernd Event.

    Und was soll „praktiziert“ für eine Anspielung sein???
    Praktiziert klingt für mich sehr nach Satanismus oder Hinrichtungskommando.
    Ich praktiziere ja auch nicht abendlich Monopoly, ich spiele es.


    Rethorik spielt in diesem Konflikt eine wichtige Rolle.
    Ein neutral vormulierter Satz hätte wie folgt gelautet:
    „Auf diesem Event werden Spiele wie Counterstrike oder Warcraft 3 gespielt.
    Da ich den Inhalt dieser Spiele nicht in Ordnung finde, fordere ich, dass derartige Veranstaltungen nicht genehmigt werden.“

    @seth
    sehr geil, das könnten sogar kleine Kinder verstehen^^

    @Admin wenn das ein doppelpost ist, den vorherigen kommentar und diese Zeile löschen, danke

  19. Warcraft 3 ist ein Killerspiel? Und ich hab immer geglaubt, Drogenkonsum sei verboten.

    Wenn Warcraft 3 als Strategiespiel jetzt auch als Killerspiel eingeordnet wird, dann dürften ja sämtliche anderen Strategiespiele betroffen sein. Also Supreme Commander, Age of Empires und Co …

    Ich warte auf den Ersten, der in World-of-Warcraft-Manier mit Schwert und Bogen Amok läuft :).

  20. Strategiespiele waren schon immer Killerspiele :D :

    Bei hartaberfair (oder etc.) gab es Testkäufe:

    Command & Conquer – ab 18 konnten 14-Jährige kaufen:
    Kommentar: „Ein Killerspiel ab 18…“

    Man merkt es jetzt schon, viele Titel die voher sonst ab 12 waren sind die Nachfolger nur noch ab 18 erhältlich.

  21. @Alea:
    jopp, schon ne Weile man nehme Empire Earth III. Gibts da irgendeine Begründung dafür?
    als ich des gelesen hatte dachte ich nur „Ab jetzt gehts bergab mit Deutschland“, und offentsichtlich istr dem auch so.
    .
    Gruß
    DerMarc42

  22. Jop an die Empire-Serie habe ich auch gedacht.

    Abgesehen davon, dass der 3te Teil Schrott ist *hust*

    War die Begründung immer die „Atombombe, die im Multiplayer keinen historischen Hintergrund“ besitzt:

    Siehe auch World in Conflict (Atombombe heißt dort BFB) oder C&C2 (Arora-Bombe).
    (In den Storymodus wird jedoch weiter von Atombomben geredet)
    Bei beiden kam halt noch eine geschnittene Version – damit sie ab16 wird.

    Wobei bei World in Conflict ich sogar die geschnittenere Version brutaler finde:

    Beispiel:
    Es wurde auch Chemieangriff (Gift-Gas) in Tränengas umbenannt. Nur stellt sich die Frage:
    Was ist brutaler?
    Ein schneller virtueller Tod bis zum Respawn,
    oder langsam und quälend per Tränengas dahinraffen?

    Diese ganzen neuen Jugendschutzgesetze sind schlimm genug!

  23. lol in Supreme Commander+Addon sind alle Atomwaffen unverändert und das Spiel ist sowohl Pegi als auch USK 12-JAHRE.
    Die USK hatte damals nach Emsdetten sich entschieden, Spiele härter zu prüfen und strenger bei der Altersfreigabe zu sein.
    Siehe Hellgate London : Originalversion – Gegner zerplatzen in kleine Brocken, es fliegt aber kein Blut oder Gedärm, in der deutschen Version ist dieses einfache „Bröckeln“ entfernt worden, damit es dennoch erst ab 18 Jahre verkauft werden darf und dieses Spiel ist, im Gegensatz zu Diablo2, total Athmospährentot.

  24. Deutschland als „Paradies“ für Spiele-Entwickler gelobt
    www heise de/newsticker/Deutschland-als-Paradies-fuer-Spiele-Entwickler-gelobt–/meldung/136533
    Wie bitte?
    Kann denen mal einer sagen was so in Japan entwickelt wird? Oder in den USA?

    „Nürnberg: “Messe = Wirtschaft = Geld!”“
    Wir sollten eine Aktion in Nürnberg machen… ich bin dabei!
    Freitag mittag bis Montag könnte ich in Nürnberg auftauchen!

    Wir sollten einen Termin ausmachen und mal eine Demo machen… 1000 Leute vorm Rathaus die Protest einlegen geben das Verbot von der Liga usw…

    Happy Coding.

  25. www gamestar de/hardware/news/vermischtes/1955782/pcs_vernichten_die_handschrift.html
    „PCs vernichten die Handschrift“
    und die Rechtschreibung…
    Happy Coding.

  26. warcraft ist bekannt, egal wie und da viele kinder es spielen kennen es auch die eltern, wenn warcraft „böse“ ist bekommen die elteren Angst um ihre kinder -> stimmen für ein vorbot.

  27. wobei man dann sagen muss : wieso erlauben eltern ihren kindern games zu spielen die nicht für ihr alter geeignet sind?

  28. Natürlich ist Warcraft ein Killerspiel.
    Killerspiele sind Spiele die verboten gehören. Also muß Warcraft ein Killerspiel sein, sonst könnte man doch kein Verbot fordern, oder ?
    Funktioniert auch super mit Schundromanen oder Negermusik.

  29. Immerwieder verbotsforderungen dabei sind eigendlich solche Verbote selbst verboten…klingt wür ist aber so.

    Der absolute Hohn war was ich heute auf meinen neuen Zivi-Zeitung gelesen habe. Auf dem Cover groß und breit „60 Jahre Grundgesetz“.
    Das gibt es seit 60 Jahren aber Pflichtlektüre für Politiker ist es scheinbar nicht^^.

  30. @boomboy“wieso erlauben eltern ihren kindern games zu spielen die nicht für ihr alter geeignet sind?“
    :) ja wieso sich um kind kümmern und dieses erziehen wenn Poltiker für alles Verbote aussprechen lassen können. ^^

  31. Pingback: Gaming since 198x » Blog Archive » Revue politique (toujours allemande, et jusqu’à l’os)

  32. Pingback: Stigma Videospiele » Blog Archive » Rech wird Schirmherr der Amoklauf-Stiftung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.