Kommentar des VDVC

(vdvc) Für den Verband für Deutschlands Video- und Computerspieler (vdvc) hat Patrik Schönfeldt einen Jahresrückblick verfasst, der sich mit den gesellschaftlichen Entwicklungen nach Winnenden und deren Bedeutung für die Gamer in Deutschland beschäftigt. Erwähnt werden auch hoffungsvolle Gespräche mit dem Aktionsbündnis Amoklauf Winnenden (aaw), die  mit einer Rückbesinnung auf den „Kölner Aufruf“ jedoch an Wert verloren zu haben scheinen.

Zum Artikel

8 Gedanken zu “Kommentar des VDVC

  1. Wie Frau Mayer persönlich heute zu den Verbotsforderungen steht, bin ich mir gar nicht so sicher. Das sie es in dieser Umgebung geschafft hat, klare Gedanken zu fassen, ist auf jeden Fall einiges Respekt wert. Die „Rückbesinnung auf den Kölner Aufruf“ kam ja aus einer anderen Ecke. Ich glaube daher vielmehr, dass hier sinnvolle Gedanken dem Populismus zum Opfer fallen. Das wird weniger in ihrem Sinn sein.

    PS: Der Link zeigt auf die Kommentare, nicht auf den Artikel.

  2. Danke, ist geändert. Ich hatte geglaubt, dass sich der Satz „Doch irgendwo wurde der Kölner Aufruf wieder ausgegraben“ noch auf den Inhalt des Buches beziehen würde.

  3. Hi Patrick,
    was meinst du mit „die Rückbesinnung auf den Kölner Aufruf kam ja aus einer anderen Ecke“? Meinst du jetzt den Hardy Schober oder gar den Köhler?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *