Lesehinweise

– „Störfall: Amoklauf“ von Stefan Höltgen, telepolis.
– „Flower Power“ mal anders, youtube.
– Ibrahim Mazari: „schlechte Image“ der Gamer hauptsächlich durch Generationenkonflikt, gulli.
Gurrath: Unvoreingenommen über „Killerspiele“ unterrichtet und falscher Musikgeschmack, spon.
– „Fallout 3 New Vegas“ erscheint in Deutschland nur stark zensiert, gamezone.

24 Gedanken zu “Lesehinweise

  1. Bei Fallout 3 gab es inerhalb von -3 Tagen einen Uncut Patch… (Das Minus stimmt) zumindest hatte ich einen Patch bereits Tage bevor es bei uns in den Laden kam, wieso sollte es denn jetzt bei New Vegas anders sein? Traurig, dass die Modder dafür sorgen müssen, dass man ein Original spiel bekommt für das man gezahlt hat.

    Happy Modding.

  2. @The_Real_Black
    Sorgen die Modder am PC dabei wirklich für „ein Original“?
    Da habe ich doch starke Zweifel – ohne diese Versionen zu kennen, also die gekürzten nicht…
    Ist es nicht so, dass Umgehungen seit 2003 schon nicht mehr möglich sein sollten, dass die USK so was auch nicht kennzeichnet. Früher war da ja noch vieles einfach – einfach ein paar Tweaks in Inis, doch wie schon steht „Modder“ – das sind doch Modifizierungen welche vielleicht dem Ursprungszustand wohlwollend ähneln, aber nicht dieser Zustand sind…

  3. Da die meisten Spiele relativ „offen“ auf den Platten liegen, ist es in der Regel kein allzu großes Hinderniss.
    Bei manchen reicht es schon, wenn man nur die .exe austauscht (Fallout 3, GTA Vice City, um nur mal 2 zu nennen.)

  4. lol was habt ihr denn gedacht wird Fallout New Vegas hier erscheinen?
    Wenn Fallout:3 schon zensiert auf den Markt kam, wird New Vegas genauso gehandhabt werden.
    Deshalb bestelle ich mir von diesem Spiel auch lieber die Österreichische Version, da sie nicht auf Deutsch sondern auch Uncut ist.
    Kann ich nur jedem empfehlen.
    Den Austausch der .exe Dateien ist zwar faktisch nicht schlecht, aber wenn man das Spiel patchen muss, weil es z.B. gravierende Bugs hat, braucht man wieder neue .exe Dateien.
    Daher doch gleich lieber ne Uncut version kaufen und fertig.
    Okaysoft hat sie alle^^

    Flower Power ist mal was lustiges^^

    Störfall Amoklauf: das meiste war undeutsch und somit nicht wirklich verständlich.
    zumindest haben sie bei der frage um Mediengewalt sich der deutschen Sprache bemächtigt.

    ich rechne seine chancen auf eine erfolgreiche klage auf 50:50 ein.
    50% einmal deswegen, da das privatleben eines jeden seine eigene sache ist und es den arbeitgeber nichts angeht.
    50% aber auch, weil es hier um das wohl der schüler geht und ich schätze das hauptproblem bei gurath sind nicht die games, sondern seine musik, die texte und seine „blutigen“ auftritte.
    da könnte es gut sein, dass man hier im sinne des wohles der schüler entscheidet und nicht im sinne der privatsphäre des lehrers.

  5. nachtrag: hab einen kleinen schreibfehler
    „Deshalb bestelle ich mir von diesem Spiel auch lieber die Österreichische Version, da sie nicht auf Deutsch sondern auch Uncut ist“
    da fehlt ein nur zwischen nicht und auf sollte daher heißen „…sie nicht nur auf Deutsch sondern auch Uncut…“

  6. @Pyri: „Sorgen die Modder am PC dabei wirklich für “ein Original”?“
    Der Uncut Patch setze sich aus 2 Original Dateien der Englischen Version zusammen ;-)
    Eine datei war wie oben bereits gesagt die Exe selbst und die andere anscheinend für das Kampfverhalten und die Effekte ^^. Sowas ist bei einer sauberen Softwarearchtektur, sprich, dass alles Modular aufgebaut ist ja das tolle man kann leicht bestimmte Teile austauschen.
    .
    Happy Coding.

  7. oder aber man kauft gleich eine uncut version und umgeht so dem ärgernis nach patchinstallationen aktualisierte .exe dateien zu suchen und ggf. darauf warten müssen.
    p.s.: mafia 2 demo (englische version) kann seid heute über steam geladen werden (die deutsche version soll laut okaysoft uncut sein).
    ich kann nur jedem empfehlen sich diese demo zu ziehen, um so herausfinden zu können, ob das spiel auf dem eigenen rechner läuft.
    die demo bietet sogar einen benchmarktest an, wo man verschiedene einstellungen der grafik testen kann und man kann wärend des tests die fps betrachten.
    ich empfehle aber jeden auf dieses „apex/physix“ zu verzichten, da dieses nur ressourcenfressend arbeitet.
    selbst niedrige auflösungen und weitere „verminderungen“ bewirken nicht, dass trotz aktiviertem „apex/physix“ das spiel mit einer relativ hohen fps anzahl läuft und dazu bietet es kaum etwas an wo man sagen kann „wow, sieht das gut aus“.
    ist wohl auch nur eine unausgereifte spielerrei seitens nvidia.

  8. @*“Flower Power” mal anders*:
    Serious Sam 1: Gabs auch die Möglichkeit Blut auf Hippy zu stellen, dann gabs anstelle von Leichen Teilen halt Obst und anstelle des Bluts an den Wänden Blumenmuster… ok ich hab mich mit dieser Einstellung sehr unbeliebt gemacht aber auf der (Privaten)Lan war nicht so schlimm. Beste Einstellung keine Munition und kein frendly Fire da kann man ganze Level mit Blumen überziehen… *g*
    Happy Coding.

  9. @Booomboy
    Das kaufen von Auslandsfassungen (Und anschließende Freischalten) wird aber irgendwann nicht mehr ohne weiteres gehen, Cod MW2 und Saints Row 2 machen es vor.

  10. naja MW2 scheint aber nur deswegen diese praxis anzuwenden, weil sie auf ihren deutschen versionen sitzen geblieben sind.
    saints row 2 ka, kenne das spiel nicht, aber viele entwickler wissen und arbeiten eigentlich darauf hin, dass die deutschen spieler sich ihre spiele importieren lassen.
    wenn valve z.B. mit seinem steam uncut versionen zulassen würde, wären schnell irgendwelche irre beim gericht und würden valve jugendschutz-verstöße vorwerfen.
    obwohl es schon komisch ist, dass man über steam spiele nur mit bezahlmethoden kaufen kann, wofür man eh erwachsen sein muss.
    nee also ich glaube mw2 und sr2 sind einzelfälle, wo die entwickler auf ihre cutversionen sitzen geblieben sind.
    zu mw2: es gibt das gerücht, dass der multiplayerpart vom cod black ops was an geld kosten „könnte“.

  11. Unglaublich, der Fall Gurrath. Fehlt nur noch, dass er einen gefälschten Pass erhält und sich einer Gesichts-OP unterziehen muss. Tja, wenn man in Deutschland die „falsche Kultur“ vertritt, dann muss man halt mit kriminalisierung leben. Unglaublich, dieses Land!

  12. @Booomboy
    Ich meine nicht die Downloadversionen sondern die Handelsversionen und kein Gesetz in Deutschland verbietet die Freischaltung eines Spieles egal was damit ist.
    Das die das machen weil sie auf den Cut-Versionen sitzen bleiben bzw. geblieben sind ist klar, bei Saints Row 2 war es von Anfang an nicht ohne Schummelleien mit der IP möglich es freizuschalten und bei MW2 erst in nachhinein.

  13. Anhang:
    Das werden keine Einzelfälle bleiben andere Firmen wollen da nachziehen das haben sie schon teils angekündigt, ich gehe davon aus das es in 2 jahren ganz normale Praxis sein wird das man in deutschland auch nur deutsche, geprüfte Spiele spielen kann, was hier nicht erscheint bleibt uns dann halt vorenthalten und uns bleibt dann bei anderen Spielen für Erwachsene nur noch die Cut-Versionen übrig und ich bin mir auch sicher das die Firmen schon längst nach Mitteln und Wegen suchen die Proxytricksereien und co. irgendwie unmöglich zu machen.

  14. damit würden die sich aber eher ins eigene fleisch schneiden!
    ich kenne viele die sich nie im leben deutsche versionen besorgen würden und dann lieber ganz auf das zocken verzichten würden.
    folgende gründe:
    1.die deutschen versionen sind (fast) immer geschnitten
    2.-„- sind meist teurer als importe+importkosten
    3.-„- sind meistens schlecht synchronisiert
    da würde selbst ich mit dem zocken aufhören bevor ich mir diesen deutschen schund zumute.

  15. @ Boomboy
    Kommt immer ein wenig auf das Spiel an. Es gibt ja durchaus welche, bei denen die deutsche Version zwar geschnitten aber letztlich dennoch ganz gut genießbar ist.
    Richtig übel wars eben bei Titeln wie Fallout 3.
    Aber mal im Ernst, was auch immer die sich einfallen lassen, irgendwer wird immer einen Weg finden, das ganze dennoch uncut zu bekommen^^

  16. etwas aggressiv und an einigen stellen hart, aber so klingt die unverblümte wahrheit.
    wobei der schreiber hier und da wohl irgendwas verwechselt

  17. Pingback: StigmaVideospiele: Lesehinweise | Computerspielberatung.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.