Bundestagslan – erste Eindrücke

(Youtube/gordon-creAtive) Auf der Bundestags-LAN sind nicht nur Politiker, sondern auch ein paar Personen gewesen, die das Ganze per Kamera festgehalten haben. Während sich bei „wasgehtberlin“ die Abgeordnete und Initiatorin Dorothee Bär im Fazit positiv äußert, kommt es „Gordon“ (VDVC) so vor, als ob mehr Journalisten als Politiker da waren.

– „wasgehtberlin“ bei Youtube
Impressionen von Gordon, Bericht beim vdvc.

14 Gedanken zu “Bundestagslan – erste Eindrücke

  1. @umimatsu
    Ehrlich gesagt möchte ich gar nicht wissen was da drin steht. Nehme nämlich an nichts Gutes: Werbeveranstaltung für schändliche Kommerzwaren und so…

    Die Videos von Gordon haben mir gestern hingegen den Abend wahrlich versuesst. Fand ich ausserordentlich gut gemacht und authentisch :-) Bitte weiter so!

  2. Homefront beta, 3DS? Öhhmm..?
    Sorry für mich klingt das wie perlen vor die säue..

    Wobei ich aber überrascht bin das anscheinend doch so viele shooter da waren.
    Hatte ja eher mit nem lineup aus sport, renn und jump’n’run spielen gerechnet.

    Aber ist so umso besser da es zeigt das videospiele eben auch mehr sind als familientaugliches super mario und fifa..

  3. Hi, hier ein kurzes Video vom ZDF zur LAN sowie der Link zu deren Diskussionsseite.

    http://www.zdf.de/ZDFmediathek/beitrag/video/1269118/Spielstunde-im-Bundestag#/beitrag/video/1269118/Spielstunde-im-Bundestag

    Der Kauder hat anscheinden schon den Durchblick, ohne was zu probieren. Die Teilnehmerzahl war wohl gering, der Bericht aber war gut/neutral.

    http://www.facebook.com/ZDFheute

    Das Ganze findet man auch unter http://www.heute.de unten in der Liste.

  4. Ha!
    Habe ich es nicht gesagt?
    HABE ICH ES NICHT GESAGT?
    Die Leute mit größtem Schundmaul, die nach Amokläufer mit dem Finger auf Games zeigten, tauchten nicht auf.
    Tja, vielleicht sollte die Frau Bär mal in der Presse kund tun „wie kann man über etwas urteilen, wenn nicht einmal solche Testabende, um einen genauen Blick von der Sache zu bekommen, absichtlich meidet und andere Politiker dazu aufruft dies ebenfalls zu tun?“.

  5. Außer natürlich, dass die Leute die sich das Maul zerreißen, und den Typen die sich hartnäckig weigern soetwas zu testen, fand ich den Bericht jetzt eigentlich ganz okay. Und vielleicht, nur vielleicht, haben einige Leute doch was gelernt.

    LG

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *