„Duke Nukem“ wird nicht in Deutschland erscheinen

(Chip) Bei Chip Online wurde bekannt gegeben, dass bei der Altersfreigabe von „Duke Nukem Forever“ wieder zurückgerudert wurde. Anfänglich wurde dem Shooter seitens der „Unterhaltungssoftware Selbstkontrolle“ (USK) eine Freigabe „ab 18“ in Aussicht gestellt, jedoch hatten sich besorgte Eltern, Pädagogen und Medienforscher in einem offenen Brief an die Bundesregierung gewandt. Den geäußerten Bedenken wurde nun mit einer Intervention in letzter Sekunde entsprochen.

Man fürchten die Vermittlung falscher Werte: „[…] Was jedoch sicherlich zum Nachahmen anregt ist das Geschlechterverhältnis. Nur attraktive und dumme Frauen werden gerettet […]“ Sie prophezeien, dass auf Grund solcher Spiele Gender-Mainstreaming um Jahre zurückgeworfen wird. Außerdem würden Inhalte des Spiels zu häuslicher Gewalt und Medikamentenmissbrauch aufrufen. Dazu Medienverhaltensforscher und Sprecher der Initiative Dr. Johann Schröder:

„Mord und Totschlag sind größtenteils gesellschaftlich geächtet, jedoch ist gerade für Jugendliche zwischen 15 und 21 Jahren Drogenkonsum ohnehin etwas Verführerisches dem sich die meisten auch auf Grund von Gruppenzwang kaum entziehen können. Wenn nun in einem Ballerspiel, das seit Jahren gehyped wurde und dessen Hauptcharakter eine Kult- und Vorbildfigur geworden ist […] offen zu diesem Aufgerufen wird, so wird dies weite Teile der Jungen auf Abwege bringen. Ein zweites Woodstock muss mit allen mitteln vermieden werden.“

Sollte „2K Games“ der USK keine überarbeitete Version präsentieren, wird der Duke hierzulande keine Kennzeichnung erhalten. Seitens „2K“ wurde jedoch unlängst bekannt gegeben, dass der Duke nur ganz oder gar nicht erscheinen wird.

Zum Offenen Brief 

23 Gedanken zu “„Duke Nukem“ wird nicht in Deutschland erscheinen

  1. „Nur attraktive und dumme Frauen werden gerettet“
    Wenn das nicht ein Grund von Diskriminierung ist…
    Hab das Spiel zwar noch nicht selbst gespielt, aber die Frauen, nur weil sie schön sind, als dumm zu bezeichnen ist für mich doch schon ein wenig weit hergeholt.
    Ich fand die Ladies in Teil eins eigentlich immer sehr mutig, da sie trotz einer Alieninvasion immer noch ihren Job nachgingen – sowas nennt man Pflichtbewusstsein.

    Was mich an der ganzen Sache noch stört ist, dass man jetzt anscheinend schon bis 21 als Jugendlicher gesehen wird (und somit auch als potenzieller Drogenjunky)- nicht zu vergessen die Tatsache, dass der Duke anscheinend eine Vorbildfigur haben soll (hä?!).

  2. heyyyyy …… das tut ja einem im magen weh….
    da muss man(n) sich ja übergeben
    aber noch ne frage kann es sein dass es wie bei dead space 2 noch eine 2. überprüfung gibt ?????????¿¿¿¿¿¿¿¿
    nichtmal BAYERN konnte dead space 2 stoppen
    und da kommen paar leute schreiben miir nichts dir nichts einen brief das auf einnen schlag alles kaputt macht
    13 JAHRE UMSONST ……….
    http://www.nooooooooooooooo.com/

  3. @TRB
    Den habe ich nicht gespielt, aber der zweite Auftritt ( http://ps3blog.de/wp-content/uploads/2011/01/crate_duke_nukem_2_crates.jpg ), also vor der Legende, der war mein allererstes Spiel überhaupt. Mein Vater hat mir damals nicht erzählt, das der Ego-Shooter existiert, da er der Meinung war, das er für einen Erstklässler (da bin ich mir nichtmehr sicher kann auch ein Jahr früher gewesen sein) eher wenig geeignet war.
    Wir sind aber trotzdem damals in den Mediamarkt gefahren um DNF zu kaufen, aber als wir zum Dritten mal vertröstet wurden („Nächsten Monat, ganz sicher!1“) hat mein vater entschieden, dass wir es nicht weiter versuchen sollen.
    Wenn es rauskommt habe ich mich mit dem Duke schon länger als mein halbes Leben beschäftigt und ich muss dieses Spiel spielen, damit endlich dieser Punkt abgehakt ist und ich zufrieden mit meinem Leben vortfahren kann :P
    .
    Gruß
    DerMarc42

  4. Joa, ab Woodstock habe ich stutzen müssen, aber den Rest hätte ich gewissen Leuten durchaus zugetraut.
    Gut gelungen, fast währe ich drauf reingefallen ^^

  5. “Nur attraktive und dumme Frauen werden gerettet”
    ganz ehrlich: viele frauen, vorallem junge frauen fördern doch selbst dieses image!
    *****
    da hat ein videospiel wie der duke höchstens das nachgemacht was es schon real gibt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *