Audio-Problematik

Hardware, Engines, etc
Benutzeravatar
Saturos Zed
VDVC-Mitglied
Beiträge: 95
Registriert: Mo 31. Aug 2009, 19:36
Vorname: Basti
Wohnort: Baden-Württemberg

Audio-Problematik

Beitragvon Saturos Zed » Sa 26. Dez 2009, 17:55

Hallo!

Ich brauche einen Rat oder einen Tipp. Folgendes Problem:

Ich habe einen Fernseher. An diesem ist ein PC über VGA, eine Wii über Component und eine PS3 über HDMI angeschlossen. Nun ergibt sich folgendes Problem: Ich habe eine 5.1 Anlage von Logitech, welche ich mit allen drei Geräten benutzen möchte. Aber wie funktioniert das? Das 5.1 System war eigentlich nur für den PC gedacht und hat keinen Reciever (es sind nur die 5 Boxen und der Subwoofer) und die Anschlüsse sind 3 kleine Klinkenstecker (wie se halt hinten beim PC reinkommen). Jetzt bin ich leider völlig überfordert und weiß nicht wie ich weiter vorgehen soll. Der Fernseher hat folgende Ein-/Ausgänge übrig:
Eingang: Klinke 3,5mm Audio In
Ausgang: Cinch Rot/Weiß (Links/Rechts) und SPDIF Out

Kann ich den Audioausgang am PC in den Klinkeneingang stecken und dann irgendwie über die Cinch Rot/Weiß auf die Lautsprecher kommen? Wenn ja wie? Oder muss ich mir eine neue 5.1 Anlage mit Reciever kaufen?

Ich danke im Vorraus
"The Mystery of Life"
Vol. 841 Ch. 26
All life begins with Nu and ends with Nu...
This is the truth!
This is my belief!
...At least for now.

Benutzeravatar
Fahrstuhl
VDVC-Team
Beiträge: 117
Registriert: So 5. Jul 2009, 16:27
Vorname: Gabriel

Re: Audio-Problematik

Beitragvon Fahrstuhl » So 27. Dez 2009, 15:59

Hi,

mir fällt ehrlich gesagt keine sinnvolle Möglichkeit ein, wie man das lösen könnte... PS3 Sound geht über HDMI, Wii Sound über Component... Am PC hängen normalerweise die Boxen, oder? Hat dein PC ein SPDIF In? Dann könntest du Fernseher und PC verbinden und über den PC den Sound laufen lassen. (SPDIF In auf Abhören stellen oder wie das auch immer geht :D )
Vorteil: echter 5.1 Sound wegen SPDIF
Nachteil: Rechner muss laufen, um Sound zu haben.

Bei der Logitech Anlage laufen alle Kabel am Subwoofer zusammen, oder? Sind die Kabel alle Chinch? Dann könnte man die an einen Verstärker/Reciever/ wie das Ding auch immer heißt stecken.

Hoffe irgendwas davon war hilfreich.

Der_Orwischer
VDVC-Mitglied
Beiträge: 10
Registriert: Do 18. Jun 2009, 21:26
Wohnort: Orwisch
Kontaktdaten:

Re: Audio-Problematik

Beitragvon Der_Orwischer » So 27. Dez 2009, 18:18

Soweit ich weiß gibt es auch 5.1 Reciever einzeln zu kaufen, die dann als Ausgang HDMI/SCART u.Ä für das Bildsignal und 3 Klinkenstecker bzw. nen optischen Audioausgang haben, welche man dann an den Subwoofer anschließen kann wie du es sonst auch normal tust. du müsstest halt darauf achten, dass der Reciever die richtigen Eingänge, also HDMI, Komponenten und evtl VGA, wobei du da eigentlich nicht den Weg über den Reciever zu gehen brauchst, sondern nur das Ausiosignal des PCs.
Für eventuell durch meine Beiträge verursachte Verwirrung/Paranoidität/sonstige geistige Umnachtung/Tod übernehme ich keine Verantwortung.

Benutzeravatar
Patrik
VDVC-Team
Beiträge: 3459
Registriert: Mi 27. Mai 2009, 22:40
Vorname: Patrik
Nachname: Schönfeldt
Wohnort: Karlsruhe
Kontaktdaten:

Re: Audio-Problematik

Beitragvon Patrik » So 27. Dez 2009, 21:34

Die Wii macht nur Surround. Das heißt, es gibt physikalisch nur ein Stereo-Signal. Ohne Receiver oder Cmputer dazwischen wirst du damit dein 5.1-System icht unbedingt nutzen können. Es sei denn, das Boxensystem kann stereo zu 5.1 hochmixen oder beherrscht im Idealfall natives Surround. Das Soundsignal aus dem komponenten-Kabel bekommst du aber sehr leicht: das rote und das weiße Kabel in den Eingang des Boxensystems oder über einen Adapter auf Klinke in den Line-In des Computers und fertig.

Wie man den (digitalen?) Sound aus dem HDMI abgreifen kann, kann ich dir nicht sagen. Laut Spezifikation könnte der Sound sogar per DHCP verschlüsselt sein und damit außerhalb des Fernsehers (oder einer Anlage mit DHCP) komplett unbrauchbar. Das ist ja der große Vorteil von HDMI-Geräten: Man kann alles verschlüsseln.

Ansonsten könntest du die Boxen auch an den Soundausgang des Fernsehers hängen und alles über den Fernseher spoolen. Zusätzlich wäre ein Umschalter nicht schlecht, der den Eingang auf den PC umstellen lässt. Damit braucht es dann den Fernseher nicht, um so wie zur Zeit das Boxensystem mit dem PC zu nutzen.
„What we became convinced of, is that Linux really is the future of gaming“ – Gabe Newell (Valve)

Benutzeravatar
Saturos Zed
VDVC-Mitglied
Beiträge: 95
Registriert: Mo 31. Aug 2009, 19:36
Vorname: Basti
Wohnort: Baden-Württemberg

Re: Audio-Problematik

Beitragvon Saturos Zed » So 27. Dez 2009, 22:28

Vielen Dank für eure umfangreichen Antworten. Meine Idee war es alles über den Fernseher laufen zu lassen, da sich dort sowieso alles trifft. Das heißt ich müsste den Klinkeneingang am Fernseher mit dem Audioausgang am PC verbinden und dann über die zwei Cinchausgänge am TV mit nem Adapter auf die Klinkenstecker der 5.1 Lautsprecher kommen. Ich werde es sobald wie möglich ausprobieren.
"The Mystery of Life"
Vol. 841 Ch. 26
All life begins with Nu and ends with Nu...
This is the truth!
This is my belief!
...At least for now.


Zurück zu „Technik“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron