Wii mit dem Internt verbinden

Hardware, Engines, etc
Sandra Uhling
VDVC-Mitglied
Beiträge: 702
Registriert: Mi 29. Jul 2009, 18:49

Wii mit dem Internt verbinden

Beitragvon Sandra Uhling » Sa 2. Jan 2010, 17:46

Hi,

wie verbindet man die Wii eigentlich mit dem Internet?
Wenn ich das richtig gesehen habe, benötigt man ein Wii LAN Adapter.
Und dort kann man ein Netzwerkkabel anschließen?


Was ist Wi-Fi USB Connector?

Viele Grüße,
Sandra
Game Accessibility - because everyone wants to save the universe!
... oder wie man seine Zielgruppe erweitert und seine Hauptzielgruppe weniger frustriert

Benutzeravatar
Fahrstuhl
VDVC-Team
Beiträge: 117
Registriert: So 5. Jul 2009, 16:27
Vorname: Gabriel

Re: Wii mit dem Internt verbinden

Beitragvon Fahrstuhl » Sa 2. Jan 2010, 18:21

Hi,
Entweder du verbindest die Wii über Wireless LAN mit einem WLAN Router oder mit dem Wi-Fi USB-Connector (teuer), den du in einen Internetfähigen Windows PC steckst. Ansonsten holst du dir den überteuerten LAN-Adapter und gehst über Kabel.

Billiger is meist, sich nen WLAN Router zu holen, als irgendwelches Original Nintendo Zubehör zu benutzen.

Viel Glück,
Gabriel

Sandra Uhling
VDVC-Mitglied
Beiträge: 702
Registriert: Mi 29. Jul 2009, 18:49

Re: Wii mit dem Internt verbinden

Beitragvon Sandra Uhling » Sa 2. Jan 2010, 20:51

WLan ist bei uns generell ausgeschaltet.
Da habe ich lieber ein Kabel rumliegen.
Game Accessibility - because everyone wants to save the universe!
... oder wie man seine Zielgruppe erweitert und seine Hauptzielgruppe weniger frustriert

Benutzeravatar
Patrik
VDVC-Team
Beiträge: 3471
Registriert: Mi 27. Mai 2009, 22:40
Vorname: Patrik
Nachname: Schönfeldt
Wohnort: Karlsruhe
Kontaktdaten:

Re: Wii mit dem Internt verbinden

Beitragvon Patrik » So 3. Jan 2010, 12:20

Es gibt dieses Einrichtungs-Helfer-Programm, oder? Wenn ich das richtig sehe, gibt es irgendwelche Punkte für den Wii-Shop, wenn man wem anders das einrichtet. Vielleicht sammelt die ja jemand hier im Forum…
„What we became convinced of, is that Linux really is the future of gaming“ – Gabe Newell (Valve)

Benutzeravatar
Saturos Zed
VDVC-Mitglied
Beiträge: 95
Registriert: Mo 31. Aug 2009, 19:36
Vorname: Basti
Wohnort: Baden-Württemberg

Re: Wii mit dem Internt verbinden

Beitragvon Saturos Zed » So 3. Jan 2010, 15:47

Ich habe den WiFi USB Connector. Ich kann ihn NICHT empfehlen.
Nimm den Adapter auch wenn er überteuert ist. Du kannst auch mal bei Amazon oder so schauen ob es nicht vielleicht nen günstigeres Noname Produkt gibt (dieser Adapter ist alles andere als ein HighTech-Gerät).
So wie ich das herausgelesen habe benutzt du einen Router. Wenn du die Wii an deinem Router angeschlossen hast, musst du im Wii Channelbildschirm in die Wii Optionen -> Internet -> Verbindungseinstellungen und dann eine neue Verbindung unter LAN einrichten. Das geht ganz einfach (Die Wii macht einen Verbindungstest und dann sollte es gehen). Danach gehst du wieder in die Wii Optionen -> Internet -> Konsoleninformationen. Dort steht unten MAC-Adresse (LAN). Diese Zahlen- und Buchstabenkombination schreibst du dir auf und greifst über deinen PC auf den Router zu (in der Regel ist das http://192.168.2.1 oder http://192.168.0.1, schau zur Not ins Handbuch). Dort musst du eine Einstellung finden (meist unter dem Begriff LAN) um Geräten im Netzwerk eine feste IP zuzuweisen. Wähle eine IP aus (meist kannst du eine wählen zwischen 192.168.2.100 bis 199, also zum Beispiel 192.168.2.105) und gib die MAC-Adresse dazu ein. Dein Router wird der Wii nun immer die selbe IP-Adresse geben, was es der Wii einfacher macht sich im Netzwerk zurechtzufinden.

Ich denke das sollte alles sein.
"The Mystery of Life"
Vol. 841 Ch. 26
All life begins with Nu and ends with Nu...
This is the truth!
This is my belief!
...At least for now.

Sandra Uhling
VDVC-Mitglied
Beiträge: 702
Registriert: Mi 29. Jul 2009, 18:49

Re: Wii mit dem Internt verbinden

Beitragvon Sandra Uhling » So 3. Jan 2010, 19:26

Hi,

wow vielen Dank.
DHCP funktioniert nicht oder ist nicht zu empfehlen? Alle Rechner holen sich bei mir ihre IP beim Router ab.


edit:
Also bei WiFi Dings benötigt man immer einen Rechner der online ist?
Wieso sollte man das denn machen? Bei der PS2 kann man das Kabel hintenreinstecken?

Irgendwie habe ich das Gefühl das die Wii etwas "veraltete" Standards verwendet.
Kein DVD abspielen, Adapter für Netzwerk nötig, kommt da noch etwas?


http://www.nintendo.de/NOE/de_DE/system ... _1486.html
Game Accessibility - because everyone wants to save the universe!
... oder wie man seine Zielgruppe erweitert und seine Hauptzielgruppe weniger frustriert

Benutzeravatar
Patrik
VDVC-Team
Beiträge: 3471
Registriert: Mi 27. Mai 2009, 22:40
Vorname: Patrik
Nachname: Schönfeldt
Wohnort: Karlsruhe
Kontaktdaten:

Re: Wii mit dem Internt verbinden

Beitragvon Patrik » So 3. Jan 2010, 20:41

Das mit den MAC-Adressen ist absolut unnötig.
Es gibt im Grunde zwei Möglichkeiten:
  1. Man nutzt das in die Wii integrierte W-LAN.
  2. Man kauft sich einen LAN-Adapter für USB.

Ersteres ist eine Überlegung wert, wenn man eh einen W-LAN-Router hat. Wenn man keine hat, kann man natürlich einen am Kabelnetzwerk angeschlossenen Computer mit W-LAN nehmen und von da aus das Netzwerk zur Verfügung stellen. Nintendo bietet da einen Stick an — mit etwas Hintergrundwissen kann man aber jede beliebige Hardware nehmen.

Wenn man eh Hardware kaufen muss — und keine Scheu hat, Kabel zu verlegen — kauft man in meinen Augen am besten den (offenbar überteuerten, ich habe meinen von eBay) LAN-Adapter. Der läuft (fast) ohne Konfiguration und ist weniger störanfällig als W-LAN. Und wenn man sonst kein W-LAN nutzt, kann man es auch weiterhin deaktiviert lassen und ist somit sicher vor neugierigen Nachbarn und Leuten, die nen fremden Anschluss brauchen.
„What we became convinced of, is that Linux really is the future of gaming“ – Gabe Newell (Valve)

Benutzeravatar
Saturos Zed
VDVC-Mitglied
Beiträge: 95
Registriert: Mo 31. Aug 2009, 19:36
Vorname: Basti
Wohnort: Baden-Württemberg

Re: Wii mit dem Internt verbinden

Beitragvon Saturos Zed » So 3. Jan 2010, 21:51

Patrik S. hat geschrieben:Das mit den MAC-Adressen ist absolut unnötig.


Ich hatte Probleme und es hat mir geholfen. Ich finde es somit nicht absolut unnötig :P
"The Mystery of Life"
Vol. 841 Ch. 26
All life begins with Nu and ends with Nu...
This is the truth!
This is my belief!
...At least for now.

Sandra Uhling
VDVC-Mitglied
Beiträge: 702
Registriert: Mi 29. Jul 2009, 18:49

Re: Wii mit dem Internt verbinden

Beitragvon Sandra Uhling » So 3. Jan 2010, 23:05

Hi,

jetzt verstehe ich sehr gut, warum SportlehrerInnen Games-Weiterbildungen benötigen ;-)
Leider nicht in Deutschland :-(
Game Accessibility - because everyone wants to save the universe!
... oder wie man seine Zielgruppe erweitert und seine Hauptzielgruppe weniger frustriert

Benutzeravatar
Patrik
VDVC-Team
Beiträge: 3471
Registriert: Mi 27. Mai 2009, 22:40
Vorname: Patrik
Nachname: Schönfeldt
Wohnort: Karlsruhe
Kontaktdaten:

Re: Wii mit dem Internt verbinden

Beitragvon Patrik » Mo 4. Jan 2010, 08:11

Ich wäre auch fast daran gescheitert, dieses Anti-Cheat-Ding für die ESL zu benutzen. Wer bitte kommt darauf, dass Spiel und Anti-Cheet-Tool mit Root-Privilegien gestartet werden müssen? Das müsste mindestens im FAQ ganz oben stehen.

PS: Bei der Wii ist es aber doch ganz einfach — wenn man schon W-LAN laufen hat. XD Aber dafür gibt es ja das Helfer-Programm. Finde ich ganz sinnvoll.
„What we became convinced of, is that Linux really is the future of gaming“ – Gabe Newell (Valve)


Zurück zu „Technik“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron