Was schaut ihr gerade? (TV, Kino, Youtube, etc.)

Filme, Späße, etc.
Benutzeravatar
Pyri
VDVC-Mitglied
Beiträge: 974
Registriert: Mo 3. Aug 2009, 18:06
Vorname: Jürgen
Nachname: Mayer
Wohnort: Steiermark, Österreich
Kontaktdaten:

Re: Was schaut ihr gerade? (TV, Kino, Youtube, etc.)

Beitragvon Pyri » Mo 20. Aug 2012, 01:48

@Prometheus
Ich glaub, dass der Film gerade im Vergleich zum letztjährigen Prequel zu Carpenter's "Thing" erzählerisch äußerst schwach geworden ist. Die Gestaltung viel zu oberflächlich.
Und dabei halte ich Noomi Rapace und Mary Elizabeth Winstead für grundsätzlich ähnlich ausdrucksstark: leider konzentriert sich das "Prometheus"-Drehbuch zunächst nur auf Nebensächlichkeiten. Und am Ende wird viel zu schnell einfach irgendwas vermittelt.
Schade. Aber enttäuscht hat mich der Film trotz enorm hoher Erwartung auch nicht wirklich, eher desillusioniert

Videospiele wie "Mass Effect" sind mittlerweile einfach deutlich besser :-) Von neuerer SF-Literatur à la Banks oder Vinge ganz zu schweigen - wenn sie so weitermachen wird Hollywood solchen Stoff nie und nimmer je verfilmen wollen.
Für das beste an "Prometheus" halte ich übrigens einen Film der darin in 3D projeziert vorkommt, "Lawrence von Arabien"...
Gamertag: Pyri80 PSN: Pyri Steam: pyri "Der, der aus Verzweiflung hinausrennt, wird nachher noch betitelt: 'den hab'n wir los jetzt'." Thomas Bernhard

Benutzeravatar
buzzti
VDVC-Mitglied
Beiträge: 391
Registriert: Do 16. Jul 2009, 23:59
Vorname: Bastian
Wohnort: Stuttgart

Re: Was schaut ihr gerade? (TV, Kino, Youtube, etc.)

Beitragvon buzzti » Do 6. Sep 2012, 23:21

"Cabin in the woods".

Wow, für mich eine Revolution im aktuell recht innovationslosen Horrorgenre. Zwar alles irgendwie schon mal in Ansätzen dagewesen, aber nie so brilliant kombiniert!

Benutzeravatar
Krischan
VDVC-Mitglied
Beiträge: 45
Registriert: Mo 24. Aug 2009, 22:48
Wohnort: Clausthal-Zellerfeld

Re: Was schaut ihr gerade? (TV, Kino, Youtube, etc.)

Beitragvon Krischan » Fr 21. Sep 2012, 09:20

Was ich gerne sehe...
* House M.D. - ach warte, die neue Season läuft ja noch nicht
* Fringe - gleiches Problem wie House
Und da auch meine Games Of Thrones Collectors Edition noch nicht da ist behelfe ich mir derzeit mit Indiana Jones.
Ich habe mir die Quadrologie-Box geholt und versuche mir seit dem einzureden, dass ich drei Filme gekauft habe und den vierten als kostenfreie Dreingabe gekriegt habe. So hätte ich dafür nichts bezahlt. Denn das hätte ich nicht gewollt...
--
Wenn der Wind des Wandels weht, bauen die einen Schutzmauern und die anderen Windmühlen. (Chinesische Weisheit)

Benutzeravatar
AssMan
VDVC-Mitglied
Beiträge: 239
Registriert: Sa 6. Jun 2009, 12:10
Wohnort: Karlsruhe

Re: Was schaut ihr gerade? (TV, Kino, Youtube, etc.)

Beitragvon AssMan » Fr 21. Sep 2012, 17:17

Krischan hat geschrieben:* House M.D. - ach warte, die neue Season läuft ja noch nicht

Hmmm...die 8.Staffel läuft doch aktuell auf RTL wieder. Und ne 9. wirds ja leider nicht geben :(

Benutzeravatar
buzzti
VDVC-Mitglied
Beiträge: 391
Registriert: Do 16. Jul 2009, 23:59
Vorname: Bastian
Wohnort: Stuttgart

Re: Was schaut ihr gerade? (TV, Kino, Youtube, etc.)

Beitragvon buzzti » Mi 21. Nov 2012, 11:37

Cloud Atlas. Das neue Werk der Wachowski-Geschwister ist großes Kino: Tolle Bildwelten, brilliant gespielt (besonders Jim Broadbent hat mir gefallen), jeder Handlungsstrang hätte auch für sich selbst gut verfilmt werden können. Toll auch wie mit den Geschlechterrollen gespielt wurde.

Benutzeravatar
Pyri
VDVC-Mitglied
Beiträge: 974
Registriert: Mo 3. Aug 2009, 18:06
Vorname: Jürgen
Nachname: Mayer
Wohnort: Steiermark, Österreich
Kontaktdaten:

Re: Was schaut ihr gerade? (TV, Kino, Youtube, etc.)

Beitragvon Pyri » Do 22. Nov 2012, 03:23

Sehe seit einiger Zeit zwei Fernsehserien zu Ende, die ich jetzt schon seit längerem für die besten aller Zeiten halte:

Tell Me You Love Me (2007) als Miniserie: auf ganz wundervolle Weise werden darin vier heterosexuelle Beziehungen verwoben, wobei sich die Produzentin nach der ersten Staffel mit dem Sender HBO leider nicht über eine Fortführung derer Geschichten einigen konnte. Wer ausdrucksstarke Melodramen mit US-Leuten so weit weg von Hollywood wie nur irgendwie möglich mag, und sich dabei auch nicht vor Kunstpenissen fürchtet, sollte das in der Nachfolge von Bergmans Klassiker "Szenen einer Ehe" unbedingt mal gesehen haben.
Sowie Carnivàle (2003-05): gewissermaßen das bessere und vor allem schlüssigere, vielleicht auch stimmigere Sequel zu "Twin Peaks". Die Serie weist die mit Abstand komplexeste Mythologie in der Geschichte des Fernsehens auf und lässt so wohl gar "Babylon 5" ziemlich alt aussehen. Für mich als religiösen Menschen ist sie dabei gleich doppelt beglückend: seit Bunuels "Milchstrasse" habe ich jedenfalls keine dermaßen fundierte Bearbeitung christlicher Fragen mehr angetroffen. Beispiellos ebenfalls im Umgang mit Sex und Gewalt, obwohl die meisten Folgen anscheinend ein FSK-12 bekommen haben. Völlig unverständlich für mich. Der grandiose Ralph Waite (The Waltons) ist darin in einer Altersrolle zu bewundern, wobei die Hauptrollen zwei völlig unterschätzte Schauspiel-Ikonen ihrer jeweiligen Generationen mimen: Nick Stahl (Terminator 3) und der auch aus vielen Videospielen bekannte Clancy Brown. In einer Nebenrolle spielt die leider viel zu selten zu sehende Clea DuVall (The Faculty, Carpenter's Ghosts of Mars)
Gamertag: Pyri80 PSN: Pyri Steam: pyri "Der, der aus Verzweiflung hinausrennt, wird nachher noch betitelt: 'den hab'n wir los jetzt'." Thomas Bernhard

Benutzeravatar
buzzti
VDVC-Mitglied
Beiträge: 391
Registriert: Do 16. Jul 2009, 23:59
Vorname: Bastian
Wohnort: Stuttgart

Re: Was schaut ihr gerade? (TV, Kino, Youtube, etc.)

Beitragvon buzzti » Mo 26. Nov 2012, 00:58

Harold and Maude (1971)

Eine der Lieblingsfilme meines Vaters, der mir auch gefallen hat. Den Freiheitsdrang nach einem selbstbestimmten Leben, das Ausbrechen aus bürgerlichen Konventionen ist in den Filmen ist hier wie auch generell in den späten sechziger und frühen siebziger Jahren ein großes Motiv. "If You Want to Sing Out, Sing Out" von Cat Stevens ist die passende Musikuntermalung.

Benutzeravatar
buzzti
VDVC-Mitglied
Beiträge: 391
Registriert: Do 16. Jul 2009, 23:59
Vorname: Bastian
Wohnort: Stuttgart

Re: Was schaut ihr gerade? (TV, Kino, Youtube, etc.)

Beitragvon buzzti » Mi 27. Feb 2013, 23:21

Kam endlich auch dazu mir "Django unchained" anzuschauen.

Habe mich trotz der Länge des Films keine Sekunde gelangweilt. Interessant fand ich wie Tarantino Elemente der Nibelungensaga in die Geschichte einwebt. Waltz überzeugt als Kopfgeldjäger, auch Jamie Fox, DiCaprio und Sam Jackson begeistern. Ganz verstehen kann ich die Kontroversen die der Film ausgelöst hat nicht - ob es nun sogenannte "Mandingo"-Fights in "dieser Form" (was auch immer das heißt) gegeben hat oder nicht halt ich für nicht besonders relevant. Diese Candyland-Plantage war schon ein sehr surrealistischer Ort (Die Kostüme, die Farben, die Süßigkeiten), der mit Realismus auch nicht viel zu tun haben will.

Zu dem BBC Interview indem Tarantino sichtlich genervt auf die Fragen über die Auswirkungen von Gewaltdarstellungen reagiert hat, habe ich noch folgenden Link mit älteren Zitaten gefunden: http://www.theatlanticwire.com/entertai ... tes/60900/

Daraus möchte ich folgendes Zitat hervorheben:

"He does tell me he hasn't read the book at the centre of the moral panic in the US, Michael Medved's Hollywood vs. America: 'To me, in 20 years' time it'll be viewed like these old panic books where people are going against rock 'n' roll or comics. You know what I mean. It's like: (he puts on a good ol' boy southern twang) that nigger music is turning the white man into an animal. It can turn a woman into a slut, virgins into whores.' He sniggers. 'Every 10 years, there's a book which comes along and says there's violence in the streets, people are starving, anarchy brewing - blame the playmakers. It's their fault.' He reiterates his standard line on the whole subject. 'To say that I get a big kick out of violence in movies and can enjoy violence in movies but find it totally abhorrent in real life - I can feel totally justified and totally comfortable with that statement. I do not think that one is a contradiction of the other. Real life violence is real life violence. Movies are movies. I can watch a movie about the Hindenberg disaster and get into it as a movie but still feel it's a horrible real life tragedy. It's not the same thing at all.' As for the Dogs torture scene, he remains unrepentant." (Observer, 1994)

Klar verzapft Tarantion auch mal Käse:

(gefunden als ich Zitate von Ihm gesucht habe)

"This CGI bullshit is the death knell of cinema. If I'd wanted all that computer game bullshit, I'd have stuck my dick in a Nintendo." (finde dazu keine Quelle, wann und wo er das gesagt haben soll)

Benutzeravatar
Pyri
VDVC-Mitglied
Beiträge: 974
Registriert: Mo 3. Aug 2009, 18:06
Vorname: Jürgen
Nachname: Mayer
Wohnort: Steiermark, Österreich
Kontaktdaten:

Re: Was schaut ihr gerade? (TV, Kino, Youtube, etc.)

Beitragvon Pyri » Do 28. Feb 2013, 17:48

@"This CGI bullshit is the death knell of cinema. If I'd wanted all that computer game bullshit, I'd have stuck my dick in a Nintendo."
Ich bin zwar sicher nicht sein größter Fan auf Erden, aber eigentlich mag ich ihn gerade für dieses Zitat. Weil bei ihm allein eben noch immer nur gutes altes Handwerk zu erwarten ist. Er atmet den Geist der 60er-80er Jahre, variiert ihn statt zu wiederholen (versuchen), fügt Neues hinzu und lässt Altes einfach weg.
Tarantino bedient sich keiner Composite-Tricks wie Simon West in "The Expendables 2", oder macht aus einem Proletarier einen Spießer wie in den letzten beiden "Stirb langsam"-Filmen eindeutig der Fall
Und ja: er bringt auch keine IdiotInnen auf die Leinwand (zurück), sondern behandelt die Menschen in seinen FIlmen immer mit Respekt - jedenfalls meinem Eindruck nach...

Wobei die Kontroversen in den USA wie mir scheint diesmal viel mehr mit Spike Lee's realistischen Bemerkungen zusammenhingen, als mit Gewaltdarstellung: dem Problem aller Realismen, der Unterstellung von Wirklichkeit(sansprüchen) die sie selber haben. Nichts als die Hegung einer Projektion: nicht Tarantino behauptet die Wahrheit zu sagen, sondern der Realismus. Und Lügen oder halt die Unwahrheit verbreiten kann demnach auch schonmal nur ein solcher -
Grundsätzlich betrachtet ist mir Tarantino jedoch viel zu geschwätzig: sein Mainstream-Erfolg gründet sich praktisch auch einzig und allein auf einer diesbezüglichen Anbiederung an etablierte Literalität. Sein Nazifilm erinnerte mich etwa weit mehr an ein Fassbinder-Melodram als an eine tatsächlich offensive Exploitation des Themas. "Mandingo" war 1975 ja ebenfalls ein so unwahrschienliches politisches Konstrukt...
Gamertag: Pyri80 PSN: Pyri Steam: pyri "Der, der aus Verzweiflung hinausrennt, wird nachher noch betitelt: 'den hab'n wir los jetzt'." Thomas Bernhard

Benutzeravatar
herrpes
Beiträge: 9
Registriert: Mo 6. Mai 2013, 19:43
Vorname: bert
Nachname: heller
Wohnort: berlin

Re: Was schaut ihr gerade? (TV, Kino, Youtube, etc.)

Beitragvon herrpes » Di 7. Mai 2013, 17:42

Ich habe mir gerade so ein Tutorial angeschaut, welches sich mit HTML/PHP/ CSS usw. beschäftigt. Grund ist, dass ich sehr gerne selber eine kleine, überschaubare Homepage generieren möchte, aber bis dato mit Webprogrammierung nicht sonderlich viel am Hut hatte...
Wer nach alle Seiten offen ist, kann nicht ganz dicht sein.


Zurück zu „Off Topic“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron