Die Nachrichten 2011-01-27

Was gibt es neues?
Benutzeravatar
gordon-creAtive.com
VDVC-Team
Beiträge: 969
Registriert: Di 30. Mär 2010, 21:47
Kontaktdaten:

Die Nachrichten 2011-01-27

Beitragvon gordon-creAtive.com » Do 27. Jan 2011, 09:31

Guten Morgen, verehrte Gamer!

Pressespiegel zum Computerspielmuseum: Das Computerspielmuseum hat alle Mainstream-Presse berichte gesammelt, auf Kotaku gibts dafür noch einige Fotos zu bewundern.

EA will am Gebrauchtmarkt mitverdienen sagt jedenfalls GamersGlobal. Wer als n+1. Besitzer zukünftiger Spiele online spielen will, muss wohl 10€ an EA abdrücken.

Computerfieber war eine Dokumentation des NDR von 1984 und zeigt die "Hacker"-Welt (inklusive... nun ja... Kriegspiele) von damals durch die Augen von vorurteilsbehafteten Journalisten. Es hat sich also nix geändert. (Aus dem Stigmaforum geklaut)

Benutzeravatar
Patrik
VDVC-Team
Beiträge: 3481
Registriert: Mi 27. Mai 2009, 22:40
Vorname: Patrik
Nachname: Schönfeldt
Wohnort: Karlsruhe
Kontaktdaten:

Re: Die Nachrichten 2011-01-27

Beitragvon Patrik » Do 27. Jan 2011, 20:32

Gebrauchtmarkt: Der „Onlinepass“ ist definitiv fairer als komplettes Verkaufsverbot. Sollte man nicht unbedingt online gehen müssen – oder sofern es sogar einen Mehrwert durch die Onlinedienste des Publishers gibt – kann das sogar fair sein.
„What we became convinced of, is that Linux really is the future of gaming“ – Gabe Newell (Valve)

Benutzeravatar
AssMan
VDVC-Mitglied
Beiträge: 239
Registriert: Sa 6. Jun 2009, 12:10
Wohnort: Karlsruhe

Re: Die Nachrichten 2011-01-27

Beitragvon AssMan » Do 27. Jan 2011, 23:00

Patrik hat geschrieben:Gebrauchtmarkt: Der „Onlinepass“ ist definitiv fairer als komplettes Verkaufsverbot.
Geschickt gemacht von EA, dass "Gebrauchtspielekäufer" froh drüber sind, das erworbene Spiel spielen zu können ;)

Benutzeravatar
Patrik
VDVC-Team
Beiträge: 3481
Registriert: Mi 27. Mai 2009, 22:40
Vorname: Patrik
Nachname: Schönfeldt
Wohnort: Karlsruhe
Kontaktdaten:

Re: Die Nachrichten 2011-01-27

Beitragvon Patrik » Do 27. Jan 2011, 23:17

Konsumentenfreundlich ist das nicht, aber immer noch besser als Gebrauchtkäufer als „Raubkopierer“ zu hängen. Ändert aber nichts daran, dass ich Zwangs-Onlinedienste für nicht kundenfreundlich halte und somit auch Zwangspauschalen (dafür) als ungerechtfertigt ansehe. (MMORPGs kann man hier vielleicht ausnehmen. Wenn man ab ner gewissen Spielerzahl ein ganzes Rechencluster braucht, sind Gebühren ggf. auch gerechtfertigt.)
„What we became convinced of, is that Linux really is the future of gaming“ – Gabe Newell (Valve)


Zurück zu „News außerhalb des VDVC“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron