Verbraucherschutznews

Vicarocha
Beiträge: 175
Registriert: Sa 25. Feb 2012, 01:07
Vorname: Patrick
Wohnort: 52477 Alsdorf

Re: Verbraucherschutznews

Beitragvon Vicarocha » Di 1. Sep 2015, 08:31

Bedenkliche Entwicklung... und für mich als Sammler untragbar: Für mich sind Computerspiele eben mehr als nur die Spiele per se, das ganze Drumherum - die Verpackung, das Einsortieren ins Regal, das Bewußtsein ein Spiel komplett zu haben (auch in Hinblick auf die Zukunft) - ist dabei essentiell. Ich bin dabei bekanntermaßen ein ausgesprochener Gegner der digitalen Distribution und der Tag an dem aktuelle Spiele nur noch als schnöder Download daherkommen, ist der Tag, an dem ich mein Hobby an den nagel hänge (bzw. die freigwordenen kaüazitäten zum Erwerb von Klassikern auf Datenträgern nutze).

Ja, leider gibt es viel zu wenige GotYE, bzw. viel zu viele, die sich als Mogelpackung erweisen (und darunter fasse ich auch solche, die nicht alle Daten auf dem Datenträger haben, sondern einfach Restbestände in neuer Verpackung bieten, die mit Tokens garniert werden)... solche Spiele umschiffe ich bereits regelmäßig großflächig. Zum Glück gibt es aber noch positive Bsp., wie Dishonored.
"In the beginning there was violence. Cain slew his own brother Abel according to Genesis and he didn't even have a video tape recorder."
~ Gunnel ARRBÄCK

Benutzeravatar
marcymarc
VDVC-Team
Beiträge: 594
Registriert: Fr 13. Sep 2013, 11:16
Vorname: Marc
Wohnort: Hannover

Re: Verbraucherschutznews

Beitragvon marcymarc » Di 1. Sep 2015, 08:34

Bei der Größe der Downloads liegst Du richtig, das ginge heute gar nicht mehr ohne mehrere Datenträger. Irgendwie witzig, dass wir uns wieder wie zur Zeit der Diskette fühlen: "legen Sie Disk 3/6 ein, um die Installation fortzuführen." Allerdings hätte man zumindest 8,5GB an Traffic ersparen können. Was wohl auch zuviel verlangt ist, in Zeiten von 25GB day one patches.

Die GOTY wird es bei DE definitiv geben, genannt Director's Edition oder wie auch immer. Es ist mir noch kein Spiel bewusst untergekommen, bei dem die "exklusiven" Vorbestellerboni später nicht doch als kostenpflichtige DLC nochmal die Kunden gemolken hätten. Es ist einfach zu verlockend für die Publisher. Dazu sehr informativ:https://youtu.be/mf5Uj4XIT1Y.

Benutzeravatar
marcymarc
VDVC-Team
Beiträge: 594
Registriert: Fr 13. Sep 2013, 11:16
Vorname: Marc
Wohnort: Hannover

Re: Verbraucherschutznews

Beitragvon marcymarc » Fr 11. Sep 2015, 10:08

Kommentar auf Computerbase zu Microsofts no-Safedisc Politik.

Die Kommentare zum Kommentar sind auch interessant und gehen meist in die Richtung dass eine gesetzliche Regelung zum Kopierschutz her muss. Dass dieser entweder nach einigen Jahren oder fehlender OS-Unterstützung weggepatcht werden muss, oder dass man den Key bei Plattformen wie GOG gegen eine DRM- und Schutzfreie Version tauschen kann.

Siehe dazu auch die Diskussion zum Modden, welches erlaubt sein soll, um zum Beispiel Software zu retten, die von gängigen Os nicht mehr unterstützt wird.

Rey Alp
Beiträge: 2473
Registriert: Mo 1. Jun 2009, 15:58

Re: Verbraucherschutznews

Beitragvon Rey Alp » Sa 12. Sep 2015, 14:03

- AG Karlsruhe: Unentgeltlicher Spielnutzungsvertrag begründet keinen Anspruch auf Zugang zum Account

- BGH (Videospiel-Konsolen II): Zum Nintendo DS-Adapter

- BGH: UsedSoft III: Das dem Nacherwerber einer „erschöpften“ Kopie eines Computerprogramms durch § 69d Abs. 1 UrhG vermittelte Recht zu dessen bestimmungsgemäßer Nutzung kann nicht durch vertragliche Bestimmungen eingegrenzt werden,

Benutzeravatar
Pyri
VDVC-Mitglied
Beiträge: 919
Registriert: Mo 3. Aug 2009, 18:06
Vorname: Jürgen
Nachname: Mayer
Wohnort: Steiermark, Österreich
Kontaktdaten:

Re: Verbraucherschutznews

Beitragvon Pyri » So 13. Sep 2015, 01:21

Nach SEGA im Mai mit 18 Titeln http://www.gamepro.de/mobile/news/3086066/sega.html entfernte jetzt Anfang des Monats auch EA insgesamt 17 Spiele http://www.gamepro.de/news/3236219/ea.html aus den mobilen Geschäften von Apple und Google.
Anders als etwa auf GOG.com, Steam, bei Nintendo, dem PSN oder Xbox Store üblich, sind die Spiele nicht nur nicht mehr erwerbbar, sondern auch keineswegs mehr zu laden - der Zugriff darauf wird zumindest dann blockiert oder ist gesperrt, wenn sie sich nicht (mehr) am jeweiligen System befinden.
Das gab es zuletzt etwa bloß bei Hideo Kojima's F2P/Preview/Demo "P.T." am PSN und verursachte dort einen kleinen Skandal. Das blieb zwar in der PS4-"Bibliothek", also der Cloud von Sony, konnte von dort aber nicht mehr geladen werden (ein kleines Detail das damals in der Presse verschwiegen wurde). Hier scheint es von den Spielen jedoch keine Spur mehr zu geben, offenbar wurde etwa auch jegliche Werbung dafür gelöscht: da ich einige der betroffenen Spiele dereinst gekauft habe oder auf sonstige Weise in deren Besitz gelangt bin, besser besaß, konnte ich das auch überprüfen.
So ist deren vormalige Existenz etwa nur mehr in der Kontoführung von Apple präsent. Allerdings sind hier in Österreich "Dead Space" und wenigstens die "GTI"-Version des ersten "Real Racing" noch zu laden, weshalb die Informationen teilweise nicht stimmen.
SEGA begründete die Entscheidung im Mai noch mit nunmehr angeblich mangelhafter "Qualität" und deren damit verbundener Sicherung, EA begründet nichts beziehungsweise spricht - im Sinne von Videospiele als Service - in Hinblick auf deren Support-Verlust bemerkenswerter Weise sogar davon, dass sie lediglich die "Entwicklung" der Titel eingestellt hätten... https://help.ea.com/sg/article/support- ... ile-games/
Gamertag: Pyri80 PSN: Pyri Steam: pyri "Der, der aus Verzweiflung hinausrennt, wird nachher noch betitelt: 'den hab'n wir los jetzt'." Thomas Bernhard

Rey Alp
Beiträge: 2473
Registriert: Mo 1. Jun 2009, 15:58

Re: Verbraucherschutznews

Beitragvon Rey Alp » So 13. Sep 2015, 10:28

wenn sie sich nicht (mehr) am jeweiligen System befinden.

Also man kann vorhandene Installationen weiternutzen, aber Neuinstallationen auf anderen Systemen gehen nicht mehr?

Benutzeravatar
Pyri
VDVC-Mitglied
Beiträge: 919
Registriert: Mo 3. Aug 2009, 18:06
Vorname: Jürgen
Nachname: Mayer
Wohnort: Steiermark, Österreich
Kontaktdaten:

Re: Verbraucherschutznews

Beitragvon Pyri » So 13. Sep 2015, 19:26

Rey Alp hat geschrieben:
wenn sie sich nicht (mehr) am jeweiligen System befinden.

Also man kann vorhandene Installationen weiternutzen, aber Neuinstallationen auf anderen Systemen gehen nicht mehr?


Ja. Auf allen Systemen oder Plattformen wird geladen und installiert, teilweise gleichzeitig (360, Wii) - bis auf GOG.com (ohne Galaxy-Client) und die PS3.
Nachtrag: bei iTunes könnten Downloads von der Cloud am Mac oder den PC theoretisch länger sozusagen "gehalten" werden, dürften nach einer Geräteübertragung aber auch verschwinden. Dasselbe könnte für PSN-Download-Manager von Sony gelten, falls es diese noch gibt.
Gamertag: Pyri80 PSN: Pyri Steam: pyri "Der, der aus Verzweiflung hinausrennt, wird nachher noch betitelt: 'den hab'n wir los jetzt'." Thomas Bernhard

Benutzeravatar
marcymarc
VDVC-Team
Beiträge: 594
Registriert: Fr 13. Sep 2013, 11:16
Vorname: Marc
Wohnort: Hannover

Re: Verbraucherschutznews

Beitragvon marcymarc » Mi 23. Sep 2015, 23:08

BGH bestätigt, das "private Gruppen" (hier Wohngemeinschaft bzw. Wohnhaus) keine Öffentlichkeit darstellen. Die GEMA hatte auf Tantiemen für die Weiterleitung von eingespeisten Satellitensignalen geklagt.

Benutzeravatar
marcymarc
VDVC-Team
Beiträge: 594
Registriert: Fr 13. Sep 2013, 11:16
Vorname: Marc
Wohnort: Hannover

Re: Verbraucherschutznews

Beitragvon marcymarc » Do 24. Sep 2015, 11:55

Die content Industrie will jetzt Besucher in allen Kinos beobachten und will Kinobetreiber dazu zwingen mehr Personal mit Nachsichtgeräten einzusetzen. http://winfuture.de/news,89044.html

demnächst Fingerabdrücke und Vertragsunterzeichnung mit non-disclosure agreements für Besucher? /sarkasmus

Benutzeravatar
marcymarc
VDVC-Team
Beiträge: 594
Registriert: Fr 13. Sep 2013, 11:16
Vorname: Marc
Wohnort: Hannover

Re: Verbraucherschutznews

Beitragvon marcymarc » Fr 2. Okt 2015, 15:58

Square Enix hat der massiven Kritik gegen ihre Vorbestellersystem für deus ex mankind divided nachgegeben. Alle Vorbesteller erhalten demnach alle Inhalte
http://www.golem.de/news/deus-ex-mankin ... 16649.html


Zurück zu „Verbraucherschutz“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron