Seite 4 von 8

Re: Verbraucherschutznews

Verfasst: Sa 6. Jun 2015, 22:04
von Patrik
Canadians are ‘stealing’ U.S. Netflix content:
http://www.thestar.com/business/tech_ne ... -bell.html

Re: Verbraucherschutznews

Verfasst: So 7. Jun 2015, 21:41
von TheRealBlack
Patrik hat geschrieben:Canadians are ‘stealing’ U.S. Netflix content:
http://www.thestar.com/business/tech_ne ... -bell.html


“She was told she was stealing.” Turcke said. “Suffice to say there is no more VPNing.”

Was ist stehlen wenn man bei US-Netflix für deren Content zahlt? Die bekommen von jedne Zuschauer ihren Anteil und dann ist dies stehlen? WTF! Für solche Aussagen möchte ich Leuten ins Gesicht... streicheln.

Muss noch einen Kommentar ausbessern:
“we need to personalize the fact that content is produced by real people, and that
paying them the amount they wanted
affects their livelihoods.”

Re: Verbraucherschutznews

Verfasst: Fr 26. Jun 2015, 09:20
von Patrik
Verkauf von „Batman: Arkham Knight“ wurde wegen technsichen Mängeln gestoppt:

http://www.gamestar.de/spiele/batman-ar ... 87516.html

Re: Verbraucherschutznews

Verfasst: Mo 27. Jul 2015, 13:53
von Patrik

Re: Verbraucherschutznews

Verfasst: Mo 3. Aug 2015, 22:34
von Rey Alp

Re: Verbraucherschutznews

Verfasst: Di 11. Aug 2015, 18:36
von marcymarc
Plädoyer für Verfall von Kopierschutz nach dem Windows 10 secuROM Debakel...

Re: Verbraucherschutznews

Verfasst: Do 27. Aug 2015, 12:03
von marcymarc
Spiel mit angesagtem Verfallsdatum.

Obwohl Verfallsdatum für - vor allem für EA - Spiele schon lange bekannt ist, ist dieses ein ehrlicherer (wenn auch künstlerisch wenig wertvoller) Ansatz.

Re: Verbraucherschutznews

Verfasst: Mo 31. Aug 2015, 12:45
von Patrik
Gamestar: Windows 10 - Aufregung um Überwachung von Kindern mit »Aktivitätsberichten«

Meiner Meinung nach olle Kamellen. „Family Safety“ gab es schon in vorherigen Windows-Versionen. Aber interessant, dass das jetzt wieder aufgewärmt wird.

Re: Verbraucherschutznews

Verfasst: Mo 31. Aug 2015, 21:41
von marcymarc
Square Enix treibt die Vorbestellerhysterie auf die Spitze.

Um alle Boni zu bekommen, muss man $150 Dollar auf den Tisch legen. Je mehr vorbestellen, aus desto mehr Boni kann man wählen. Richtig gelesen. Wählen. Man bekommt nicht alles sondern man verpasst immer etwas, obwohl man zum "Vollpreis" vorbestellt. Pervers. Das Warten auf die GOTY wird so nicht zu einem Trick, sondern zum Muss.

Re: Verbraucherschutznews

Verfasst: Di 1. Sep 2015, 01:23
von Pyri
marcymarc hat geschrieben:Das Warten auf die GOTY wird so nicht zu einem Trick, sondern zum Muss.

Dass da noch immer gewartet wird... Ich wüsste nicht bei welchem Spiel es in den letzten Jahren je eine mehr gab, zumindest dann wenn es mehr als nur ein paar DLCs dafür gegeben hat. Etwa allein BioWare: sowohl bei "Dragon Age II", als auch "Mass Effect 3", gab es keine GOTY mehr - auch bei "Origins" doch höchstens ein Bundle mit "The Awakening" allein. Selbst bei der nominell "GOTY" von "Borderlands 2" musste ich noch etliche Sachen dazukaufen, wollte ich diese haben und etwa Charas anders einkleiden.
Einzige Ausnahme: die "Complete Edition" von "Civilization V". Die war wirklich komplett.
Im Gegenteil sind solche Sachen größtenteils überhaupt nicht mehr vorgesehen, höchstens Rabattierungen von Saisonpässen. Aktuell "Metal Gear": da kaufen PC-Spieler die Retail und wundern sich dann weshalb auf der Disc nur ein Installer für den Client ist. Das ist zwar vielleicht nicht "pervers", aber doch immerhin absurd.

Denn: wo sollen die Sachen auch hin? Wieviele Extrawürste erwarten die "PC-Gamer" eigentlich?
BDs haben sich auf dem Plattform-Dreigestirn Windows, Mac und Linux nunmal nicht etablieren können. Dafür über die MMOs schon früh riesige Downloads auf Festplatten und SSDs.
Sie wollen einerseits ausnahmslos billige Spiele haben, andererseits sollen die Retail-Verpackungen deshalb noch exorbitant ausfallen und Unmengen an DVDs beinhalten (siehe "GTA V"). 50GB sind heute bei AAA nunmal bereits eher der Standard.
Dem "Fortschritt" sei dank: 64-bit und der Wunsch nach "4k-Texturen" lassen grüßen. Und trotz allem solls am PC weiterhin bis weniger als die Hälfte kosten.
Alles Fragen deren Antworten ich interessant fände - auch auf die Gefahr hin, dass ich von Euch wieder als "Troll" beschimpft werde -