Geolock (Sleeping Dogs in Deutschland)

Benutzeravatar
Patrik
VDVC-Team
Beiträge: 3562
Registriert: Mi 27. Mai 2009, 22:40
Vorname: Patrik
Nachname: Schönfeldt
Wohnort: Oldenburg
Kontaktdaten:

Geolock (Sleeping Dogs in Deutschland)

Beitrag von Patrik » So 1. Mär 2015, 17:46

Hab eine E-Mail bekommen, von jemandem, der per Geolock ein Spiel quasi weggenommen bekommen hat:
Email hat geschrieben:hatte mir während meines Auslandssemesters in England die Definitive Edition von Sleeping Dogs (RETAIL)dort gekauft. Konnte diese auch ohne Probleme in Steam aktivieren und auch spielen. Zurück in Deutschland nun die Überraschung, beim Starten kommt die Meldung das Spiel sei in meinem Land nicht verfügbar und ich kann es NICHT mehr spielen.
Square Enix sieht sich im Recht und sagt der "Geolock" sei vom deutschen Gesetz her vorgeschrieben, was totaler Blödsinn ist. Der Händler will auch keine Erstattung leisten, da das Spiel ja bereits aktviert ist und dieser keine Haftung für die Nutzung außerhalb Englands gewährleistet. Auf der Verpackung des Spiels ist natürlich kein Hinweis über diesen Lock.
Aus Sicht eines Verbraucherschützers würde ich solches Verhalten wie von Square Enix gern unterbinden. Was gibt es da für Möglichkeiten? Kann man die z.B. dazu bringen, eine Unterlassungserklärung zu unterzeichnen? Spätestens, seit das Spiel nicht mehr auf Liste B steht, besteht ja für den Geolock ohnehin überhaupt kein Grund mehr. (Und selbst bei verbotenen Spielen ist ja nicht klar, was DRM für eine Rolle spielt. Das führt uns dann wieder zu Verfassungsklage.)

Rey Alp
Beiträge: 2525
Registriert: Mo 1. Jun 2009, 15:58

Re: Geolock

Beitrag von Rey Alp » So 1. Mär 2015, 18:30

Also strafrechtlich sehe ich da im Moment keine Grundlage für.

Als Verbraucherschutzverband könnte man - wenn man ein dafür "gelisteter" Verein ist - Unterlassungsklage erheben, das Ding in England ohne Hinweis auf den Geolock zu verkaufen. Da müsste man nur noch zur Anwendbarkeit des Deutschen Rechts kommen oder das müsste auch nach britischem so sein.

Als Verbraucher würde ich versuchen, ob man nach englischen Recht das Ding - weil mangelhaft - zurückgeben kann oder:
- einen Anwalt nehmen und auf Freischaltung klagen, weil das nicht aus den AGB hervorgeht (Das in deutschland nicht verfügbar - prüfen).

Benutzeravatar
Patrik
VDVC-Team
Beiträge: 3562
Registriert: Mi 27. Mai 2009, 22:40
Vorname: Patrik
Nachname: Schönfeldt
Wohnort: Oldenburg
Kontaktdaten:

Re: Geolock

Beitrag von Patrik » Mi 18. Mär 2015, 22:02

Ein Wasserstand: Die Verbraucherzentrale hatte sich im letzten Jahr versucht zu kümmern, da bestand aber noch die Gefahr, dass ein Verbreitungsverbot besteht. Infolge dessen konnte man am Ende nichts erreichen. Gewährleistung gegen den englischen Händler durchzusetzen hielt mein Gegenüber maximal aus Kulanz für machbar, da die Nutzbarkeit im Ausland kein a priori anzunehmendes Feature sei, folglich auch kein Mangel bestehe.

Ich werde jetzt mit Nachdruck darauf hinweisen, dass es eine Listenstreichung mehr gibt und folglich keine Grundlage für die Sperrung mehr besteht.

Benutzeravatar
Pyri
Beiträge: 1010
Registriert: Mo 3. Aug 2009, 18:06
Vorname: Jürgen
Nachname: Mayer
Wohnort: Steiermark, Österreich
Kontaktdaten:

Re: Geolock

Beitrag von Pyri » Fr 20. Mär 2015, 15:18

Welche "Listenstreichung"? Und das Spiel ist praktisch ja nicht "weggenommen" worden, sondern es ist aufgrund der persönlichen Ortsänderung des Users (samt anderer IP) nicht mehr verfügbar.
Genauso wie wenn diverse Streaming-Dienste in Anspruch genommen worden wären, welche aus Deutschland nunmal nicht (so ohne Weiteres) gehen. Hinzu kommt, dass es sich ja nur um die PC-Version handeln kann http://www.pcgames.de/Sleeping-Dogs-Def ... x-1139584/ Square-Enix es nach einem Statement überhaupt nicht zu interessieren scheint, vermutlich wegen "Inhaltsgleichheit" und so, was mit einer dieser Editionen in Hinblick auf den Index konkret geschieht, diese legal eine Steam-Bindung ausweist und dort, zumindest aus dem Retail jetzt, doch keine Aktivierung mehr rückgängig gemacht werden kann...
Gamertag: Pyri80 PSN: Pyri Steam: pyri "Der, der aus Verzweiflung hinausrennt, wird nachher noch betitelt: 'den hab'n wir los jetzt'." Thomas Bernhard

Rey Alp
Beiträge: 2525
Registriert: Mo 1. Jun 2009, 15:58

Re: Geolock

Beitrag von Rey Alp » Fr 20. Mär 2015, 16:00

Also um irgendetwas beurteilen zu koennen braeuchte man die agb/eula/ssa.

Wegen dem rechtlichen moechte ich mich korrigieren: 131 stgb duerfte dem nicht entgegenstehen. Aber der 4 jmstv koennte den anbieter vielleicht wirklich probleme bereiten.

Benutzeravatar
Patrik
VDVC-Team
Beiträge: 3562
Registriert: Mi 27. Mai 2009, 22:40
Vorname: Patrik
Nachname: Schönfeldt
Wohnort: Oldenburg
Kontaktdaten:

Re: Geolock

Beitrag von Patrik » Fr 20. Mär 2015, 17:05

Streichung ist vll unpräzise, aber wurde das Spiel nicht von Liste B auf A verschoben?

Benutzeravatar
Pyri
Beiträge: 1010
Registriert: Mo 3. Aug 2009, 18:06
Vorname: Jürgen
Nachname: Mayer
Wohnort: Steiermark, Österreich
Kontaktdaten:

Re: Geolock

Beitrag von Pyri » Fr 20. Mär 2015, 22:30

Patrik hat geschrieben:(...) wurde das Spiel nicht von Liste B auf A verschoben?
Nein, davon hör ich zum allerersten Mal. Das einzige Spiel das dieses Schicksal haben durfte ist in meiner Erinnerung überhaupt "Dead Island" gewesen, nach Bemühungen des Publishers Koch Media. Und beim ersten "Condemned" (SEGA) war es damals umgekehrt - siehe etwa meine Diss. Grundsätzlich: wieso soll eine Firma in einem Land nicht nicht-veröffentlichen was sie will? Gäbe ja auch 86a.
Das einzige was sein kann ist, dass eine "Definitive Edition" gar nicht indiziert wurde (!). Wie ich schon schrieb dürfte das Square-Enix jedoch herzlich egal sein, da sie es als inhaltsgleich zum strafrechtlich relevanten Originalspiel ansehen. Und das stimmt gewissermaßen wohl auch - die "Definitive Edition" ist eine nur technisch teilweise erneuerte DLC-Sammlung rund ums Original.
Wie dem auch sei: das PC-"Sleeping Dogs" ist in jedem Fall auch insofern interessant, da nach der Veröffentlichung der "Definitive Edition" das Originalspiel von Steam sogar entfernt wurde. Zumindest außerhalb Deutschlands, in Deutschland könnte die zensierte Version noch immer angeboten werden - hier in Österreich ist es aber nicht mehr verfügbar, sondern befindet sich nur mehr in der Spiele-Bibliothek wenn früher gekauft. Das ist insofern auch nicht ohne, da die "Definitive Edition" wesentlich höhere Systemanforderungen hat (64-Bit und so, da PS4/One-Port).
Ich hab momentan übrigens legalen Zugriff auf die unzensierten PS3- und Xbox 360-Versionen (beide wurden vor Jahren schon über die jeweiligen Abodienste auch veröffentlicht), die PC/Steam-Version des Originalspiels und die PS4-Version der "Definitive Edition".
Gamertag: Pyri80 PSN: Pyri Steam: pyri "Der, der aus Verzweiflung hinausrennt, wird nachher noch betitelt: 'den hab'n wir los jetzt'." Thomas Bernhard

Benutzeravatar
Patrik
VDVC-Team
Beiträge: 3562
Registriert: Mi 27. Mai 2009, 22:40
Vorname: Patrik
Nachname: Schönfeldt
Wohnort: Oldenburg
Kontaktdaten:

Re: Geolock

Beitrag von Patrik » Sa 21. Mär 2015, 08:53

Alle Einträge aus dem Bundesanzeiger zu Sleeping Dogs:
BPjM-Bekanntmachung Nr. 10/2012 hat geschrieben:Aufnahme in Teil B der Liste
[…]
Sleeping Dogs
PC DVD-ROM, EU-Version
Square Enix Ltd., London/GB
Entscheidung Nr. 10757 (V) 11. Oktober 2012
[…]
BPjM-Bekanntmachung Nr. 3/2014 hat geschrieben:Aufnahme in Teil B der Liste
[…]
Sleeping Dogs
Xbox 360, UK-Version
Square Enix Ltd., London/GB
Das oben aufgeführte Xbox 360-Spiel ist im Wesentlichen inhaltsgleich mit dem bereits indizierten PC DVD-ROM-Spiel „Sleeping Dogs“, EU-Version, ediert und vertrieben von Square Enix Ltd., London/GB, indiziert durch Entscheidung Nr. 10757 (V) vom 11. Oktober 2012, bekannt gemacht durch Bekanntmachung Nr. 10/2012 vom 22. Oktober 2012 (BAnz AT 31.10.2012 B11) (Listenteil B).
Entscheidung Nr. I 13/14 vom 10. März 2014
(Pr. 1271/13)
[…]
BPjM-Bekanntmachung Nr. 1/2015 hat geschrieben:Aufnahme in Teil A der Liste
[…]
Sleeping Dogs
PC DVD-ROM, EU-Version
Square Enix Ltd., London/GB
Entscheidung Nr. 11733 (V) vom 7. Januar 2015
(Pr. 869/12, Z Pr. 1027/12)

Sleeping Dogs
Xbox 360, UK-Version
Square Enix Ltd., London/GB
Entscheidung Nr. 11734 (V) vom 7. Januar 2015
(Pr. 1271/13)
[…]


Listenstreichung gemäß § 24 Absatz 2 Satz 2 JuSchG

Sleeping Dogs
PC DVD-ROM, EU-Version
Square Enix Ltd., London/GB
Das Verwaltungsgericht Köln hat mit Urteil vom 28. November 2014, Az.: 19 K 5130/13, die Indizierungsentscheidung Nr. 5971 vom 6. Juni 2013 (Bestätigung der Indizierungsentscheidung Nr. 10757 (V) vom 11. Oktober 2012, bekannt gemacht durch Bekanntmachung Nr. 10/2012 vom 22. Oktober 2012 [BAnz AT 31.10.2012 B11]) (Listenteil B), aufgehoben. Nach Auffassung des Gerichts ist der Eintrag des Spiels in Listenteil B rechtswidrig, da der Spielinhalt keinen Verstoß gegen § 131 des Strafgesetzbuchs (StGB) darstellt.
Entscheidung Nr. A 1/15 vom 6. Januar 2015
(Pr. 869/12, Z Pr. 1027/12)

Sleeping Dogs
Xbox 360, UK-Version
Square Enix Ltd., London/GB
Das Verwaltungsgericht Köln hat mit Urteil vom 28. November 2014, Az.: 19 K 5130/13, die Indizierungsentscheidung Nr. I 13/14 vom 10. März 2014, bekannt gemacht durch Bekanntmachung Nr. 3/2014 vom 19. März 2014 (BAnz AT 31.03.2014 B13) [Listenteil B], aufgehoben. Nach Auffassung des Gerichts ist der Eintrag des Spiels in Listenteil B rechtswidrig, da der Spielinhalt keinen Verstoß gegen § 131 StGB darstellt.
Entscheidung Nr. A 2/15 vom 6. Januar 2015
(Pr. 1271/13)
Zusammengefasst: Aufnahme in Liste B in 2012 bzw. 2014. Nach Entscheidung des VG Köln dann Listenstreichung aus B und Aufnahme in Liste A.

Rey Alp
Beiträge: 2525
Registriert: Mo 1. Jun 2009, 15:58

Re: Geolock

Beitrag von Rey Alp » Sa 21. Mär 2015, 09:58

In dem Fall steht der § 4 JmStV dem Angebot nicht entgegen, aber für Listenteil A wäre nach § 4 Abs. 2 S. 2 JMStV wohl immer noch eine Altersverifikation ("geschlossene Benutzergruppe") erforderlich, die Steam ja leider nicht anbietet.

Also der Käufer hat vielleicht einen Anspruch darauf, dass ihm die Nutzung auch von Deutschland aus ermöglicht wird (Sofern in den AGB nicht steht, dass das nicht geschuldet wird), doch der Verkäufer kann diesem Anspruch nicht entsprechen, da Steam in Ermangelung des Anbietens von geschlossenen Benutzergruppen keine legale Nutzungsmöglichkeit anbietet.

Nach deutschem Recht vwäre vielleicht keine Kaufpreisminderung, Schadensersatz oder sogar ein Rücktritt möglich, doch man müsste sich erst die AGB ansehen bzw. wissen, wo es gekauft wurde, um festzustellen, welches Recht Anwednung findet.

Benutzeravatar
Patrik
VDVC-Team
Beiträge: 3562
Registriert: Mi 27. Mai 2009, 22:40
Vorname: Patrik
Nachname: Schönfeldt
Wohnort: Oldenburg
Kontaktdaten:

Re: Geolock

Beitrag von Patrik » Mi 1. Jul 2015, 17:45

Habe mittlerweile Antwort von Square Enix. Sie begründen den Geolock genau so, wie Rey es schon ausgeführt hat:
Square Enix hat geschrieben:Any online advertisement and distribution would require thr implementation of a closed user group pursuant to Sec 4 of the JMStV.
Dass nun die Nutzung bereits an Accounts gebundener Lizenzen auch als “distribution” zählt, ist nicht unbedingt intuitiv, aber Steam ist ja auch Rundfunk…

Antworten