Nintendo und der DS(i)

Benutzeravatar
Saturos Zed
VDVC-Mitglied
Beiträge: 95
Registriert: Mo 31. Aug 2009, 19:36
Vorname: Basti
Wohnort: Baden-Württemberg

Nintendo und der DS(i)

Beitragvon Saturos Zed » Di 1. Sep 2009, 19:36

Hallo!

Ich wollte mal ein paar Worte über Nintendos DS verlieren. Ich habe einen Nintendo DS und muss sagen, dass für den Handheld, obwohl verdammt viel Schrott produziert wurde, viele gute Spiele erschienen sind. Leider verlieren, wie auch die meisten Wii Spiele, immer mehr an Qualität und Spielspaß. Die Hardwarepolitik ist sowieso miserabel. Da wird alle zwei Jahre eine neue DS Variante auf den Markt geprügelt, dabei verändert sich technisch fast garnichts! Die Grafik wird nicht besser, der Inhalt wird nicht größer. Die Kamera und der bessere Sound des DSi sind ja ganz nett, aber das rechtfertigt nicht, dass man alte DS Spiele nurnoch eingeschränkt (100-Hour-Deathline) spielen kann.

Was haltet ihr von Nintendos Handheld?
"The Mystery of Life"
Vol. 841 Ch. 26
All life begins with Nu and ends with Nu...
This is the truth!
This is my belief!
...At least for now.

Benutzeravatar
Patrik
VDVC-Team
Beiträge: 3518
Registriert: Mi 27. Mai 2009, 22:40
Vorname: Patrik
Nachname: Schönfeldt
Wohnort: Oldenburg
Kontaktdaten:

Re: Nintendo und der DS(i)

Beitragvon Patrik » Sa 28. Aug 2010, 19:55

Was ist diese 100-Hour-Deathline?
„What we became convinced of, is that Linux really is the future of gaming“ – Gabe Newell (Valve)

Benutzeravatar
Saturos Zed
VDVC-Mitglied
Beiträge: 95
Registriert: Mo 31. Aug 2009, 19:36
Vorname: Basti
Wohnort: Baden-Württemberg

Re: Nintendo und der DS(i)

Beitragvon Saturos Zed » So 10. Okt 2010, 15:05

Als der DSi rauskam berichteten manche Händler von Vorfällen, bei denen manche Spiele, vor allem original Nintendo, nach ca. 100 Stunden Spielzeit auf der Karte nicht mehr funktionierten. Allerdings scheint sich dieser Verdacht nicht erhärtet zu haben und man schloss wohl auf eine Fehlproduktion bei einer Produktionsserie der Karten und kein allgemeines Problem. Ich habe seitdem nichts mehr davon gehört.
"The Mystery of Life"
Vol. 841 Ch. 26
All life begins with Nu and ends with Nu...
This is the truth!
This is my belief!
...At least for now.

Benutzeravatar
Patrik
VDVC-Team
Beiträge: 3518
Registriert: Mi 27. Mai 2009, 22:40
Vorname: Patrik
Nachname: Schönfeldt
Wohnort: Oldenburg
Kontaktdaten:

Re: Nintendo und der DS(i)

Beitragvon Patrik » So 10. Okt 2010, 18:47

Das einzige, was mich wirklich am DS(i) stört, ist die fehlende Unterstützung für verschlüsseltes WLAN. (WEP ist unter 5 Sekunden geknackt, das zählt nicht mehr als verschlüsselt.) Wenn ich die Onlinefunktionen also nutzen will, brauche ich ein (fast) frei zugängliches WLAN. Es gibt zwar einige neuere Spiele, die WPA2 (dann auch nur für dieses eine Spiel) per Software nachliefern, aber eine Lösung ist das für mich nicht.
„What we became convinced of, is that Linux really is the future of gaming“ – Gabe Newell (Valve)

Benutzeravatar
Saturos Zed
VDVC-Mitglied
Beiträge: 95
Registriert: Mo 31. Aug 2009, 19:36
Vorname: Basti
Wohnort: Baden-Württemberg

Re: Nintendo und der DS(i)

Beitragvon Saturos Zed » So 7. Nov 2010, 21:49

In Sachen Netzwerk und Internet ist Nintendo allgemein keine helle Leuchte. Es gibt mindestens eine Million andere Dinge diesbezüglich über die mich jeden Tag aufregen könnte...

btw. soweit ich weiß wird das von dir genannte Problem mit dem 3DS nicht besser.
"The Mystery of Life"
Vol. 841 Ch. 26
All life begins with Nu and ends with Nu...
This is the truth!
This is my belief!
...At least for now.


Zurück zu „Verbraucherschutz“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste

cron