Game Accessibility – Feedback für Texte gesucht

Benutzeravatar
Pyri
Beiträge: 1010
Registriert: Mo 3. Aug 2009, 18:06
Vorname: Jürgen
Nachname: Mayer
Wohnort: Steiermark, Österreich
Kontaktdaten:

Re: Korrekturlesen und Feedback für Texte gesucht

Beitrag von Pyri » Sa 31. Jul 2010, 22:18

@2. "Verschieden" statt "verschiedenen": "Die Barrieren der Spieler mit einer körperlichen Behinderung sind sehr verschieden." "Besonders" oder "im besonderen" statt "besonderen" bei "wenn es schnell gehen soll..."
Im ersten Teil habe ich keine Fehler gefunden :-)
Gamertag: Pyri80 PSN: Pyri Steam: pyri "Der, der aus Verzweiflung hinausrennt, wird nachher noch betitelt: 'den hab'n wir los jetzt'." Thomas Bernhard

Sandra Uhling
VDVC-Mitglied
Beiträge: 702
Registriert: Mi 29. Jul 2009, 18:49

Re: Korrekturlesen und Feedback für Texte gesucht

Beitrag von Sandra Uhling » Sa 31. Jul 2010, 23:25

Hi,

die zwei Texte zur Beschreibung der Barrieren habe ich spontan zusammen geschrieben. Sie sind leider zu positiv geworden. Man hat den Anschein, das die Game Accessibility Features (fast) Standard sind. Dem ist leider überhaupt nicht so.

Es fehlt noch eine Überleitung zu den Regeln. (Von denen wir eine "Kurzfassung" brauchen).
Mir fällt leider nichts vernünftiges ein. Irgendwas mit ... leider sind die Ansätze zur Vermeidung noch unbekannt, deswegen gibt es eine Top Ten liste... oder so? Fällt jemandem ein Übergang ein?

Viele Grüße,
Sandra
Game Accessibility - because everyone wants to save the universe!
... oder wie man seine Zielgruppe erweitert und seine Hauptzielgruppe weniger frustriert

Benutzeravatar
Pyri
Beiträge: 1010
Registriert: Mo 3. Aug 2009, 18:06
Vorname: Jürgen
Nachname: Mayer
Wohnort: Steiermark, Österreich
Kontaktdaten:

Re: Korrekturlesen und Feedback für Texte gesucht

Beitrag von Pyri » So 1. Aug 2010, 01:22

@Sandra Uhling
Also falls Du damit die letzten beiden hier zur Korrektur veröffentlichten Texte meinst, so las ich diese wie folgt: der erste beschreibt eher Alternativen für bestimmte körperlich beeinträchtigte Personen, wie Menschen mit Hör- und Sehbehinderungen, während der zweite auf grundsätzlichere Probleme Körperbehinderter und von Menschen mit kognitiven Beeinträchtigungen eingeht, sowie diesbezüglich auch eher die Probleme der Industrie anspricht. Der erste Text bezieht sich ja eher auf Erzeugnisse am Rande dieser (Industrie), wenn man so will auch am Rande des Mainstreams oder halt nicht mehr darin. Ich versuchs mal wie folgt:

"Leider berücksichtigen die meisten herkömmlichen Computer- und Videospiele diese besonderen Ansprüche keineswegs und liefern gerade im Konsolenbereich vielfach auch nicht die Möglichkeit HIlfsprogramme einzusetzen. Die geschlossenen Systeme von Videospielkonsolen können so durchaus auch als eigene Barrieren für Menschen welche Hilfe bräuchten verstanden werden.
Es läge deshalb auch in der Verantwortung einer Industrie hier Hilfestellungen zu ermöglichen, anzubieten, wobei entsprechende Vorkehrungen in den Spielen selbst dabei kulturell am besten wären - auch um ein gemeinsames spielen von möglichst vielen Menschen auf der Welt zu schaffen."

Ich hoffe das war jetzt nicht zu politisch :-) Bin grundsätzlich ein sehr politisch denkender Mensch, aber mein Eindruck von entsprechenden Diskussionen in den USA ist auch vor allem jener einer Problematik zwischen Mac/PCs und Konsolen in diesem Bereich der Hilfsprogramme - wohl auch aufgrund der weiteren Verbreitung von Videospielkonsolen in den USA.
Gamertag: Pyri80 PSN: Pyri Steam: pyri "Der, der aus Verzweiflung hinausrennt, wird nachher noch betitelt: 'den hab'n wir los jetzt'." Thomas Bernhard

Sandra Uhling
VDVC-Mitglied
Beiträge: 702
Registriert: Mi 29. Jul 2009, 18:49

Re: Korrekturlesen und Feedback für Texte gesucht

Beitrag von Sandra Uhling » So 1. Aug 2010, 10:09

Hi,

Konsolen würde ich komplett raus lassen.
Game Accessibility - because everyone wants to save the universe!
... oder wie man seine Zielgruppe erweitert und seine Hauptzielgruppe weniger frustriert

Benutzeravatar
Pyri
Beiträge: 1010
Registriert: Mo 3. Aug 2009, 18:06
Vorname: Jürgen
Nachname: Mayer
Wohnort: Steiermark, Österreich
Kontaktdaten:

Re: Korrekturlesen und Feedback für Texte gesucht

Beitrag von Pyri » So 1. Aug 2010, 16:10

Sandra Uhling hat geschrieben:Hi,

Konsolen würde ich komplett raus lassen.
:o Wie jetzt? Nur PC-Spiele?? Mac/Linux - keine Videospiele :? Schade. Also die videospielenden Menschen mit Behinderungen welche mir im Leben bislang begegnet sind hatten allesamt (nur) über Konsolen gespielt soweit ich es wusste,
schöne Grüße
Gamertag: Pyri80 PSN: Pyri Steam: pyri "Der, der aus Verzweiflung hinausrennt, wird nachher noch betitelt: 'den hab'n wir los jetzt'." Thomas Bernhard

Sandra Uhling
VDVC-Mitglied
Beiträge: 702
Registriert: Mi 29. Jul 2009, 18:49

Re: Korrekturlesen und Feedback für Texte gesucht

Beitrag von Sandra Uhling » So 1. Aug 2010, 16:24

ne so meinte ich das nicht.
klaro gilt es für alle systeme.

nur der Übergang passt nicht so ganz.
Game Accessibility - because everyone wants to save the universe!
... oder wie man seine Zielgruppe erweitert und seine Hauptzielgruppe weniger frustriert

Antworten