Vorwurf: Videospiele(-ntwickler) frauenfeindlich

Falschdarstellungen und Vorurteile
User avatar
buzzti
VDVC-Mitglied
Posts: 403
Joined: Thu 16. Jul 2009, 23:59
Prename: Bastian
Location: Stuttgart

Re: Vorwurf: Videospiele(-ntwickler) frauenfeindlich

Post by buzzti »

Hi Sachsenmaedel! Willkommen im Forum! :)
Sachsenmaedel wrote:Ich breche da mal eine Lanze: Ich liebe Computerspiele (darum bin ich ja hier. ;) ). Es ist schon richtig, dass man selten Kampfgezeichnete oder hässliche Spielcharaktere hat, die weiblich sind... Man muss da einfach ehrlich sein und den Herstellern Feedback dazu geben. Wahlmöglichkeiten sollten schon gegeben sein. Ob man es dann spielt ist ja zweitrangig. ^^
Machst du das auch? Gibst du den Herstellern Feedback? Du wünscht dir also mehr "hässliche und/oder kampfgezeichnete weibl. Spielcharaktere", richtig? Und wie siehts mit mehr sexualisierten Männern aus, ala Cho Aniki?
Sachsenmaedel wrote:Und zum Thema Sportunterricht: Obwohl ich ein Mädchen bin fand ich die Sportgruppen mit Weibern immer nervig, wegen ihrer Heulerei. In späteren gemischten Gruppen haben die anderen Mannschaften meine Schmetteraufschläge abgekriegt und da hatte ich Freude dran. Bin ich jetzt anders? xD
Hm, also scheint der gemischte Sportunterricht ja eher konsens zu sein. Dazu tendiere ich ja prinzipiell auch.

Das war auch nur von mir in aller Kürze, wir würden uns aber gerne über weitere DiskussionsteilnehmerInnen freuen!

Weitere Lektüre zum lesen:
http://www.popmatters.com/pm/post/15171 ... deo-games/
Rey Alp
Posts: 2526
Joined: Mon 1. Jun 2009, 15:58

Re: Vorwurf: Videospiele(-ntwickler) frauenfeindlich

Post by Rey Alp »

Machst du das auch? Gibst du den Herstellern Feedback? Du wünscht dir also mehr "hässliche und/oder kampfgezeichnete weibl. Spielcharaktere", richtig? Und wie siehts mit mehr sexualisierten Männern aus, ala Cho Aniki?
Ich dachte wir wären schon einen Schritt weiter.

Die Dame - also die bei Youtube - meint doch selbst, dass es nicht das Problem sei, dass Spieleentwickler männliche und weibliche Spielfiguren "nett" in Szene setzen, sondern dass sich hierbei die Entwickler - bewusst oder unbewusst - an dem orientieren, was auch real einen "starken" Kerl/eine "starke" Frau ausmacht. Und dass diese Rollenbilder solche seien, bei denen die Frauen generell zerbrechlicher, "schutzbedürftiger" oder unterwürfiger als Männer dargestellt werden würden. Es ist also letztendlich der Vorwurf, dass Spieleentwickler keine "starken" Frauenbilden zeigen sollten, weil diese in echt keine "starken" Frauen seien, sondern im Gegenteil Phantasien einer frauenhassenden Gesellschaft. Wie dann dass gesellschaftlich verklärte Idealbild einer "starken" Frau in der Realität aussehen sollte und demnach dann auch Pate für "starke" Frauen in Videospielen stehen soll, weiß ich nicht - ich bin ja nur ein Mann.

Was ich ja übrigens witzig finde ist, dass viele nicht wissen, dass der TF2-Pyro eine Frau ist. Wobei es ja genug Hinweise gibt:
- http://www.gameverse.com/2012/06/27/meet-the-pyro/

Geht das am Anfang schon als "Herr der Ringe"-Zitat durch?
User avatar
Pyri
Posts: 1010
Joined: Mon 3. Aug 2009, 18:06
Prename: Jürgen
Surname: Mayer
Location: Steiermark, Österreich
Contact:

Re: Vorwurf: Videospiele(-ntwickler) frauenfeindlich

Post by Pyri »

Sowohl sadistische als auch masochistjsche Fantasien werden abgelehnt werden. Gefordert wird eher ein Mittelmass, halt keine Extreme. Und zum TF-Beispiel: Samus Aran beweist dass solche Anzuege auch Fetischobjekte sein koennen - dabei werden Frauen eben nicht nur als Opfer, sondern auch als (Gewalt-)Taeterinnen zurueckgewiesen...
Gamertag: Pyri80 PSN: Pyri Steam: pyri "Der, der aus Verzweiflung hinausrennt, wird nachher noch betitelt: 'den hab'n wir los jetzt'." Thomas Bernhard
User avatar
buzzti
VDVC-Mitglied
Posts: 403
Joined: Thu 16. Jul 2009, 23:59
Prename: Bastian
Location: Stuttgart

Re: Vorwurf: Videospiele(-ntwickler) frauenfeindlich

Post by buzzti »

http://www.gamestar.de/news/branche/300 ... lid=211198

Eine Reportage aus den USA berichtet, dass Spiele mit Frauen in der Hauptrolle weniger Erfolg haben – auch weil die Publisher die Titel kaum unterstützen.

Die Kommentare mal wieder...
User avatar
Patrik
VDVC-Team
Posts: 3562
Joined: Wed 27. May 2009, 22:40
Prename: Patrik
Surname: Schönfeldt
Location: Oldenburg
Contact:

Re: Vorwurf: Videospiele(-ntwickler) frauenfeindlich

Post by Patrik »

…nen Artikel über Sexismus-Vorwürfe mit Bildern von nackten, weiblichen Videospielfiguren zu garnieren, ist aber auch der übliche Games-Qualitätsjournalismus.
User avatar
buzzti
VDVC-Mitglied
Posts: 403
Joined: Thu 16. Jul 2009, 23:59
Prename: Bastian
Location: Stuttgart

Re: Vorwurf: Videospiele(-ntwickler) frauenfeindlich

Post by buzzti »

http://gamasutra.com/view/news/185122/E ... P0vbvK3_h5

"If we want more women to work in games, we have to recognize that the problem isn’t sexism."

"the real reason that there aren't enough women working in video games is that there simply aren't enough to hire.
User avatar
Patrik
VDVC-Team
Posts: 3562
Joined: Wed 27. May 2009, 22:40
Prename: Patrik
Surname: Schönfeldt
Location: Oldenburg
Contact:

Re: Vorwurf: Videospiele(-ntwickler) frauenfeindlich

Post by Patrik »

Hier noch der Originalartikel, auf den sich Gamasutra bezieht: http://www.forbes.com/sites/forbeswoman ... e-secrets/
User avatar
buzzti
VDVC-Mitglied
Posts: 403
Joined: Thu 16. Jul 2009, 23:59
Prename: Bastian
Location: Stuttgart

Re: Vorwurf: Videospiele(-ntwickler) frauenfeindlich

Post by buzzti »

Anita Serkeesian veröffentlicht ihr erstes Video der Reihe "Tropes vs. Women in Video Games"

Part 1: "Damsel in Distress"
User avatar
buzzti
VDVC-Mitglied
Posts: 403
Joined: Thu 16. Jul 2009, 23:59
Prename: Bastian
Location: Stuttgart

Re: Vorwurf: Videospiele(-ntwickler) frauenfeindlich

Post by buzzti »

some women in the game industry (according to 4chan):

http://i.imgur.com/c1qq3kk.jpg
User avatar
Pyri
Posts: 1010
Joined: Mon 3. Aug 2009, 18:06
Prename: Jürgen
Surname: Mayer
Location: Steiermark, Österreich
Contact:

Re: Vorwurf: Videospiele(-ntwickler) frauenfeindlich

Post by Pyri »

buzzti wrote:some women in the game industry (according to 4chan):

http://i.imgur.com/c1qq3kk.jpg
Da fehlen doch einige. Für Deutschland etwa Alexandra Constandache...
Die wahrscheinlich Einflussreichste auch: Lucy Bradschaw.
Angesichts von "BioShcok Infinite" gerade ebenfalls Melissa Miller von 2K
Bei Ubisoft gebe es auch ein, zwei bedeutende und immer wieder auftauchende Frauen - zum Beispiel Gabrielle Shrager.
Als wesentlich, aber scheinbar nicht mehr aktiv, sehe ich etwa noch Nour Polloni (vormals Atari, Eden Games) an
Und wenn schon eine noch unter den Lebenden wandelnde Rentnerin wie Roberta Williams, dann bitte auch das große Videospiel-Phantom überhaupt: Anita Sinclair -
Gamertag: Pyri80 PSN: Pyri Steam: pyri "Der, der aus Verzweiflung hinausrennt, wird nachher noch betitelt: 'den hab'n wir los jetzt'." Thomas Bernhard
Post Reply