Links zur Presse #3

Falschdarstellungen und Vorurteile
Rey Alp
Beiträge: 2524
Registriert: Mo 1. Jun 2009, 15:58

Links zur Presse #3

Beitragvon Rey Alp » Mi 22. Mai 2013, 22:20

Vorgängerthread:
- viewtopic.php?f=79&t=1810

Rey Alp
Beiträge: 2524
Registriert: Mo 1. Jun 2009, 15:58

Re: Links zur Presse #3

Beitragvon Rey Alp » Mi 22. Mai 2013, 22:22

Pyri hat geschrieben:Ich habe jedenfalls nirgendwo gelesen, dass Biden eine solche Steuer selbst fordern würde.
Laut wissenschaftlichem Dienst des Deutschen Bundestag sollen "Killerspiele" dereinst auch verboten worden sein können, ohne dass dabei genau gewusst worden wäre was mit dem Gegenstand eigentlich gemeint war, und ähnlich wird es in dem Fall sein: die Politik lädt neben der betroffenen Industrie auch Religiöse ein, so wie in Deutschland auch die Kirchen über die Jugendhilfe was bei den OLJB zu sagen haben


Ich habe das gefunden:

Biden “floated the idea that media and entertainment that portray violence should be subject to a special tax, with the proceeds going to help victims and their families” and said that “there’s no legal reason why they couldn’t” tax companies who make violent video games.


http://www.forbes.com/sites/insertcoin/ ... deo-games/

Benutzeravatar
Pyri
VDVC-Mitglied
Beiträge: 992
Registriert: Mo 3. Aug 2009, 18:06
Vorname: Jürgen
Nachname: Mayer
Wohnort: Steiermark, Österreich
Kontaktdaten:

Re: Links zur Presse #3

Beitragvon Pyri » Mi 22. Mai 2013, 22:48

Rey Alp hat geschrieben:Ich habe das gefunden:

Biden “floated the idea that media and entertainment that portray violence should be subject to a special tax, with the proceeds going to help victims and their families” and said that “there’s no legal reason why they couldn’t” tax companies who make violent video games.


http://www.forbes.com/sites/insertcoin/ ... deo-games/

Das ist ja dasselbe Zitat wie von Politico und Forbes scheint das eben falsch zu bringen, denn sie weisen es auch niemandem zu. Auf Politico wird es "Rabbi Julie Schonfeld" zugeschrieben und erst darauf folgt dann Biden's positive Antwort zur etwaigen Legalität einer solchen Steuer. Auf Politico heißt es auch, dass noch ein zweiter Mensch unter den Anwesenden das Thema bestätigen könnte und statt "Biden" müsste es dann hier "Graham" heißen und sich halt auf den Sohn von Billy Graham beziehen viewtopic.php?f=79&t=1810&start=390#p13665
Für mich macht auch nur das Sinn, denn soweit wie ich diese Politik verstehe kommen da die Leute zu Biden hin und erzählen von ihren Problemen - während Biden mehr zuhört und darauf gegebenenfalls nur eingeht, anstatt selber irgendwelche Vorschläge zu machen. Diese Treffen werden für gewöhnlich ja auch nicht weiter kommentiert -
Gamertag: Pyri80 PSN: Pyri Steam: pyri "Der, der aus Verzweiflung hinausrennt, wird nachher noch betitelt: 'den hab'n wir los jetzt'." Thomas Bernhard

amegas
VDVC-Mitglied
Beiträge: 408
Registriert: So 3. Jan 2010, 10:06

Re: Links zur Presse #3

Beitragvon amegas » So 26. Mai 2013, 18:06

WDR Computernacht.
http://www.youtube.com/watch?v=8z2upePuIbw
"Eine Spiel Perversion..." so der Sprecher bei Zeit ca.1:54:00
Interessant auch die Musik Untermalung dazu. (Ich glaube, Vangelis, Blade Runner?)
Schon damals(1993) die bekannten ÖR Methoden...
mal sehen was noch kommt ;-)
Die Doku ist aber an sich schon prima, vor allem die alten Computer Club sachen :)

amegas
VDVC-Mitglied
Beiträge: 408
Registriert: So 3. Jan 2010, 10:06

Re: Links zur Presse #3

Beitragvon amegas » Mo 27. Mai 2013, 09:39

http://www.focus.de/gesundheit/ratgeber ... 96766.html

"FOCUS: Sie haben schon als Kind Fallschirmspringer gemalt.

Baumgartner: Ja, ich wollte immer fliegen. Ich bin überzeugt: Wenn man ein Ziel wirklich erreichen will und mit aller Konsequenz darauf hinarbeitet, dann schafft man es auch.

Allerdings scheinen viele Jugendliche kaum noch bereit zu sein, sich Ziele zu setzen. Sie suchen sich keine Vorbilder mehr, sondern leben in einer verarmten Computerwelt. Wobei ich in gewisser Weise auch verstehen kann, dass sie resignieren. Du schlägst die Zeitung auf und liest immer nur von Korruption, von unterschlagenen Geldern und hinterzogenen Steuern. Zu wem soll die Jugend da aufschauen?
"

Benutzeravatar
Aginor
Beiträge: 99
Registriert: Mo 27. Feb 2012, 11:15

Re: Links zur Presse #3

Beitragvon Aginor » Di 28. Mai 2013, 12:09

Irgendwie Recht hat der Baumgartner ja schon, aber nicht nur bei Jugendlichen. Vor lauter arbeiten (bei Jugendlichen lernen) hat man ja kaum noch Zeit sich mal so richtig in ein Hobby zu stürzen. Dadurch macht man das selbe halt nur virtuell. ICh würde auch gerne öfter richtig fliegen statt nur am PC, aber der Segelflugverein ist teuer und zeitaufwendig (allein schon zum hinfahren und so).
Das ist schon ein wenig verarmt. Dafür vielfältiger. Hat also Vor- und Nachteile denke ich.

Gruß
Aginor
Der größte Feind des Menschen ist der Mensch selbst.
---
You don't use science to show that you are right, you use science to become right.
-XKCD mouseover text, strip 701

Rey Alp
Beiträge: 2524
Registriert: Mo 1. Jun 2009, 15:58

Re: Links zur Presse #3

Beitragvon Rey Alp » Do 13. Jun 2013, 23:26

http://www.schnittberichte.com/news.php?ID=5579

Gerücht: Importe werden auf der Xbox One nicht spielbar sein

Benutzeravatar
Pyri
VDVC-Mitglied
Beiträge: 992
Registriert: Mo 3. Aug 2009, 18:06
Vorname: Jürgen
Nachname: Mayer
Wohnort: Steiermark, Österreich
Kontaktdaten:

Re: Links zur Presse #3

Beitragvon Pyri » Fr 14. Jun 2013, 08:42

Rey Alp hat geschrieben:http://www.schnittberichte.com/news.php?ID=5579

Gerücht: Importe werden auf der Xbox One nicht spielbar sein


Würde ich nicht nur als Gerücht einschätzen, sondern ergibt sich für mich bereits eindeutig aus diesem Dokument http://news.xbox.com/2013/06/license
Prinzipiell übernimmt Microsoft damit das System von Steam, nur ist es halt noch viel rigider weil etwa kein Gifting aus anderen Märkten möglich sein wird: alle Spiele müssen eben vor Ort registriert werden, für den Zweck dass sie dann mit einem Konto auch immer (von überall) digital abrufbar sind, wobei IP-Sperren Microsoft jetzt schon in großem Umfang einsetzt.
Wesentlich erscheint mir, dass es - anders als bisher auf Konsolen üblich - dabei schon egal ist ob Discs über Regionalsperren verfügen: das Spiel muss ohnehin registriert werden und nachdem es mal installiert wurde ist so eine Xbox-One-Disc, ähnlich wie heutzutage ein PC-Spiel über Steam, eigentlich für die Katz - sofern nicht zusätzlich ihr kompliziertes Gebrauchtspielsystem Anwendung finden soll.

Wer seine IP-Adresse nicht manipulieren will hat so theoretisch nur die Möglichkeit sich in einem anderen Markt ein Konto anzulegen und sein Spiel dort zu registrieren: im schlimmsten Fall könnte Microsoft aber auch das durch IP-Sperren verhindern, so wie sie es heute bereits bei sämtlichen Xbox-Video-Angeboten tun.
Gamertag: Pyri80 PSN: Pyri Steam: pyri "Der, der aus Verzweiflung hinausrennt, wird nachher noch betitelt: 'den hab'n wir los jetzt'." Thomas Bernhard

Thanatos
Beiträge: 27
Registriert: Sa 25. Feb 2012, 20:10

Re: Links zur Presse #3

Beitragvon Thanatos » Fr 14. Jun 2013, 11:56

Gestern Nacht war Christian Pfeiffer bei SWR Leute Night.
http://www.swr.de/swr1/bw/programm/leut ... index.html

Dabei ging es unter anderem auch um "Killerspiele", das Jugendliche durch Videospiele Empathie verlieren, in Virtuelle Welten abtauchen, süchtig werden etc.
Alles Dinge die man von ihm bereits wo anders gehört hat und hauptsächlich ging es auch eher um Missbrauch in der Kirche und wie Kinder sich entwickeln wenn ihnen nicht genug Liebe von den Eltern entgegen gebracht wird.

Die Sendung kann man sich hier nochmal ansehen: http://swrmediathek.de/tvshow.htm?show= ... 26b975f2e6

Der Interessante Teil sind die ersten 10 oder 15min, danach wird das Thema nur noch ein oder zweimal ganz beiläufig erwähnt.

Benutzeravatar
buzzti
VDVC-Mitglied
Beiträge: 398
Registriert: Do 16. Jul 2009, 23:59
Vorname: Bastian
Wohnort: Stuttgart

Re: Links zur Presse #3

Beitragvon buzzti » Fr 14. Jun 2013, 14:18

Thanatos hat geschrieben:Gestern Nacht war Christian Pfeiffer bei SWR Leute Night.
http://www.swr.de/swr1/bw/programm/leut ... index.html

Dabei ging es unter anderem auch um "Killerspiele", das Jugendliche durch Videospiele Empathie verlieren, in Virtuelle Welten abtauchen, süchtig werden etc.
Alles Dinge die man von ihm bereits wo anders gehört hat und hauptsächlich ging es auch eher um Missbrauch in der Kirche und wie Kinder sich entwickeln wenn ihnen nicht genug Liebe von den Eltern entgegen gebracht wird.

Die Sendung kann man sich hier nochmal ansehen: http://swrmediathek.de/tvshow.htm?show= ... 26b975f2e6

Der Interessante Teil sind die ersten 10 oder 15min, danach wird das Thema nur noch ein oder zweimal ganz beiläufig erwähnt.


da habe ich gestern auch zufällig reingeschaltet, als er darüber geredet hat, wie heute Mädchen von den Eltern (Mütter?) viel mehr geliebt werden als Jungs und Jungs nicht mehr die Rolle des "Kronprinzen" der Familie zu Teil wird.


Zurück zu „Stigma Videospiele“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste