Links zur Presse #3

Falschdarstellungen und Vorurteile
User avatar
Pyri
Posts: 1010
Joined: Mon 3. Aug 2009, 18:06
Prename: Jürgen
Surname: Mayer
Location: Steiermark, Österreich
Contact:

Re: Links zur Presse #3

Post by Pyri »

Rey Alp wrote:Weiterleitung aus dem Comments. Nochmal DCP:
- http://www.heise.de/newsticker/meldung/ ... 53418.html
Das ist der schwerste Rückschlag in der Anerkennung. Und damit werden Games womöglich (wieder) komplett auf eine ökonomische Dimension (zurück)geworfen - spiegelt aber leider auch die Presselandschaft wieder, wo sich Videospiele sowieso nie in der Kulturberichterstattung etablieren konnten sondern immer nur unter IT, "Tech" etc. verortet wurden.
Gamertag: Pyri80 PSN: Pyri Steam: pyri "Der, der aus Verzweiflung hinausrennt, wird nachher noch betitelt: 'den hab'n wir los jetzt'." Thomas Bernhard
Rey Alp
Posts: 2526
Joined: Mon 1. Jun 2009, 15:58

Re: Links zur Presse #3

Post by Rey Alp »

@Pyri
Ich glaube, man will das als Aufwertung verstanden wissen, da das nun ein echtes Ministerium ist. Kurz ins Blaue hinein vermutet: Ich glaube, dass - weil Kultur Ländersäche ist - das auf Bundesebene eben nur der Sekretär als Nicht-Ministerium inoffiziell kulturelle Angelegenheiten koordiniert. Thematisch wäre es bei der Kultur wohl besser aufgehoben, doch bevor ich mecker müsste ich mal recherchieren, wie es denn mit Fernseh- und Filmpreisen aussieht.

@all
Ganz nostalgisches Symbolbild:
- http://www.spiegel.de/netzwelt/web/bild ... 75219.html
User avatar
ActionJackson
Posts: 71
Joined: Wed 27. Apr 2011, 10:04
Location: Niederbayern

Re: Links zur Presse #3

Post by ActionJackson »

Neuer JMSTV: Rundfunkkommission will Altersfreigaben für soziale Medien
Geht es nach der Rundfunkkommission der Länder, sollen soziale Netzwerke ihre Angebote künftig mit Altersfreigaben kennzeichnen. Die Kennzeichnung soll aber freiwillig bleiben. In den nächsten Wochen soll jeder Vorschläge für einen zeitgemäßen Jugendmedienschutz machen können.


http://www.spiegel.de/netzwelt/web/juge ... 60642.html

Natürlich mit Counter-Strike Bild.
User avatar
marcymarc
VDVC-Team
Posts: 657
Joined: Fri 13. Sep 2013, 11:16
Prename: Marc
Location: Hannover

Re: Links zur Presse #3

Post by marcymarc »

"Jeder soll Vorschläge machen" , das nenn' ich mal einen Aufruf und ne Offenbarung, dass die Herrschaften keine Ahnung haben was sie tun sollen. Beteiligen sollte der Verband sich auf jeden Fall.
User avatar
Pyri
Posts: 1010
Joined: Mon 3. Aug 2009, 18:06
Prename: Jürgen
Surname: Mayer
Location: Steiermark, Österreich
Contact:

Re: Links zur Presse #3

Post by Pyri »

Rey Alp wrote:@Pyri
(...) Thematisch wäre es bei der Kultur wohl besser aufgehoben, doch bevor ich mecker müsste ich mal recherchieren, wie es denn mit Fernseh- und Filmpreisen aussieht.
Also die LOLA vergibt, in der Neumann-Nachfolge, afaik immer noch die Grütters http://www.deutscher-filmpreis.de/deuts ... etail.html Und der Deutsche Filmpreis war es schließlich, der damals herangezogen wurde als es darum ging was an Populärem ausgezeichnet werden könnte - wo es hieß, dass ein "Keinohrhasen" ja auch keinen solchen bekommen würde. Nur die Förderungen auf Länderebene wird es (vorerst!) wohl nicht betreffen, das stimmt.
Die Behauptung dass das eine Aufwertung wäre empfände ich als abenteuerlich, denn genau genommen bedeutet das auch, dass der Games-Bereich damit nicht nur der Kulturpolitik, sondern formal ebenfalls der Medienpolitik (!) entzogen wurde. Wo es dann überhaupt nicht mehr um Inhalte geht, sondern Technik allein. Aber vielleicht ist der Dobrindt ja auch für Rummelplätze zuständig, womit wiederum die Verfechter einer Rede über "digitale Spiele" in Bezug zu "analogen" gewonnen hätten. Shooter mit Schießbuden (endlich) beisammen wären - Stichwort "Breitband-Ausbau".

Update: da wäre mir etwa noch lieber gewesen, wenn das pädagogische Element durch einen Wechsel zur Wanka gestärkt worden wäre. Das hätte ich sogar noch als Aufwertung akzeptiert -
Gamertag: Pyri80 PSN: Pyri Steam: pyri "Der, der aus Verzweiflung hinausrennt, wird nachher noch betitelt: 'den hab'n wir los jetzt'." Thomas Bernhard
maSu
Posts: 108
Joined: Mon 27. Feb 2012, 09:41

Re: Links zur Presse #3

Post by maSu »

marcymarc wrote:"Jeder soll Vorschläge machen" , das nenn' ich mal einen Aufruf und ne Offenbarung, dass die Herrschaften keine Ahnung haben was sie tun sollen. Beteiligen sollte der Verband sich auf jeden Fall.
1) In dem Vorschlag für den neuen Jugendschutzstaatsvertrag steht viel Unsinn. Alleine von "unveränderbaren Inhalten" zu sprechen ist im Bezug auf das WWW ein Witz.

2) Die Verschläge dehnen sich so weit aus, dass es ein dt. Kindernetz gäbe, da jeder aus Angst davor, dass irgendein Hinterwäldler (gemeint sind hier insbesondere Richter, aber auch weitere Organe der Strafverfolgung und Behörden) der Meinung wäre, man habe sein Angebot zu niedrig eingestuft, eine "ab18" Einstufung vornehmen muss. Denn: bei mehrfacher falscher Einstufung droht Strafe. Jeder Blogger müsste auf einen Schlag 1000+ Blogeinträge und alle Kommentare (evt. 100 Stück pro Eintrag) prüfen. D.h. ein privater Blogger müsste 100.000 Texte prüfen und einstufen. Ein Fehler wäre erlaubt, bei mehrfachem Fehler: Strafe! *plemplem* Das kann kein Blogger leisten und Rechtssicherheit sieht anders aus. Damit würden gerade private Webseitenbetreiber ihr Angebot als "ab 18" kennzeichnen oder das "deutsche Kindernetz" verlassen.

3) Die bereits genannten (nicht existenten da unveränderbare) Inhalte wie Spiele oder Videos (Bits und Bytes werden wohl in Stein gemeißelt!) sollen von FSK/USK usw geprüft werden. Ja das ist jetzt schon so. Aber: Mit dem neuen Vertrag soll die KJM diese Prüfung bestätigen müssen. Daraus folgert: Lange Verfahrensdauer, höhere Kosten und wozu? Was passiert, wenn die KJM das nicht absegnet? Wer hat da dann das Sagen? dackelt man dann mit seinem Spiel zurück zur USK und bittet um eine höhere Einstufung, weil die KJM das so meint? Doppelte Bürokratie und kein Mehrwert. Nur mehr Kosten, mehr Aufwand usw.

4)...ach das geht ewig so weiter

Der Staatsvertragsvorschlag ist an Idiotie kaum zu überbieten.
Und die Seite ist aktuell nicht erreichbar. Gab wohl zu viele negative und vor allen Dingen wahre Kommentare.
amegas
VDVC-Mitglied
Posts: 425
Joined: Sun 3. Jan 2010, 09:06

Re: Links zur Presse #3

Post by amegas »

http://www.heise.de/newsticker/meldung/ ... 56731.html

"Studie: Internetnutzung macht weder dick, dumm noch aggressiv"

"Der Mythos von der Digitalen Demenz hat dazu beigetragen, dass Internetnutzung unter Lehrkräften und Eltern äußerst kritisch gesehen wird. Forscher der Universität Koblenz-Landau zeigen jetzt: Die Mythen beruhen kaum auf wissenschaftlichen Erkenntnissen."
Rey Alp
Posts: 2526
Joined: Mon 1. Jun 2009, 15:58

Re: Links zur Presse #3

Post by Rey Alp »

DMir bisher unbekannt: Mitschriften der Prozesse. Echheit nicht geprüft:
- http://winnenden.forumprofi.de/forumdisplay.php?fid=98

Am 16 Tag (Teil 1) wird Videospiel thematisiert. Imho teilweise äußert plump. Dort wurde auf biegen und brechen versucht einen Zusammenhang zwischen CS und der Tat herzustellen.
amegas
VDVC-Mitglied
Posts: 425
Joined: Sun 3. Jan 2010, 09:06

Re: Links zur Presse #3

Post by amegas »

http://www.spiegel.de/netzwelt/games/ro ... 51475.html
"Ein opulenter Bildband über die Geschichte des Rollenspiels? Mit der Idee bekamen Tom Hillenbrand und Konrad Lischka von Verlagen nicht mal eine Absage. Also veröffentlichten sie ihr Buch in Eigenregie, finanziert von Fans. Und zogen daraus einige Lehren."
User avatar
marcymarc
VDVC-Team
Posts: 657
Joined: Fri 13. Sep 2013, 11:16
Prename: Marc
Location: Hannover

Re: Links zur Presse #3

Post by marcymarc »

http://winfuture.mobi/news/81065 erfolgreicher Endspurt zur EU Umfrage
Locked