Links zur Presse #3

Falschdarstellungen und Vorurteile
Locked
Rey Alp
Posts: 2526
Joined: Mon 1. Jun 2009, 15:58

Re: Links zur Presse #3

Post by Rey Alp »

Ich verstehe das andersherum: Wenn ich von der Freigabe "ab 16" z.B. 4 Jahre abziehe, erhalte ich "ab 12". Das hieße, dass das IMV sagt, dass die USK Kennzeichnungen tendenziell zu hoch - "Spiele "ab 16" seien in echt "ab 12" freizugeben - sind, und auch von jüngeren gespielt werden könnten. Es müsste sonst heißen, dass man auf die Freigabe ein paar Jahre draufschlagen müsste. Oder habe ich einen Denkfehler?
User avatar
Patrik
VDVC-Team
Posts: 3562
Joined: Wed 27. May 2009, 22:40
Prename: Patrik
Surname: Schönfeldt
Location: Oldenburg
Contact:

Re: Links zur Presse #3

Post by Patrik »

@Rey: Genau das wollte ich auch sagen – und auch kurz begründen, was wohl eher missglückt ist.
Rey Alp
Posts: 2526
Joined: Mon 1. Jun 2009, 15:58

Re: Links zur Presse #3

Post by Rey Alp »

@Patrik
Jetzt verstehe ich deinen Beitrag. Ich hatte das "die Aussage stimmt so" erst so verstanden, dass die Aussage in dem Sinne stimmen würde - das sie "in sich" logisch richtig sei. Jetzt verstehe ich es "richtig", dass du bloß erläutert hast, dass tatsächlich die meisten Kinder das schon jünger spielen können, weil bei der Freigabe vom Worst-Case-Szenario ausgegangen wird.
User avatar
Patrik
VDVC-Team
Posts: 3562
Joined: Wed 27. May 2009, 22:40
Prename: Patrik
Surname: Schönfeldt
Location: Oldenburg
Contact:

Re: Links zur Presse #3

Post by Patrik »

Mal wieder was von Linuxgaming, interessant ist vor allem der letzte Satz:
Bild

So wird in irgendeinem Laden (außerhalb Deutschlands) das Spiel beworben. Oben mitte/rechts. Linux gleichberechtigt mit Mac und Windows (PC).

Leider wird das Spiel hier in Deutschland aufgrund des Exklusivdeals zwischen DFL und EA nicht erhältlich sein. Wer das Spiel in Steam zB. vorbestellen will, bekommt ein: In deinem Land nicht verfügbar.
Quelle: http://www.linuxgaming.de/spiele-allgem ... tml#p46877
User avatar
Pyri
Posts: 1010
Joined: Mon 3. Aug 2009, 18:06
Prename: Jürgen
Surname: Mayer
Location: Steiermark, Österreich
Contact:

Re: Links zur Presse #3

Post by Pyri »

Dabei gilt es festzuhalten, dass - wie ich auch einen Executive von denen vor kurzem reden hörte - der "Football Manager" eine der wichtigsten Franchises für SEGA ist.
Und er scheint noch dazu von Jahr zu Jahr besser zu werden. Auch der Guardian gab zuletzt eine perfekte Traumwertung http://www.theguardian.com/technology/g ... 013-review Zwar tut das "FIFA" irgendwie auch (zumindest ein bisschen), aber hier geht es ja um den Fußballmanager von Gerald Köhler und da nehme ich doch schon häufig kritische Stimmen wahr (die veröffentlichen den auch längst nur mehr für Windows jedes Jahr, also seit fast zehn Jahren gibt es den jetzt schon glaub ich nicht mehr bei etwa Sony). Und diese Spiele von EA kennt außerhalb des deutschsprachigen Raums wiederum kein Mensch -

Dennoch kümmert das die deutsche Presse wie mir scheint keinen Funken. Die schweigen den Football Manager von SEGA ähnlich tot wie ein indiziertes Spiel (früher)
Ich kann mich für die jüngste Zeit da täuschen, weil ich den PC-Markt nicht mehr sehr genau verfolge, aber ich glaube nicht.
Also da können in mir schon Gedanken an Bestochenheit aufkommen - sei es wegen der Anzeigen oder aus einem Lokalpatriotismus heraus, guten Kontakten zu Köhler und Co - wenn schon nicht zum üblen Partner Electronic Arts.
Gamertag: Pyri80 PSN: Pyri Steam: pyri "Der, der aus Verzweiflung hinausrennt, wird nachher noch betitelt: 'den hab'n wir los jetzt'." Thomas Bernhard
Rey Alp
Posts: 2526
Joined: Mon 1. Jun 2009, 15:58

Re: Links zur Presse #3

Post by Rey Alp »

Auch wenn es irgendwie aus dem Programm verschwunden ist, gibt es das noch gedruckt.
- https://twitter.com/stormitux/status/37 ... 36/photo/1
Rey Alp
Posts: 2526
Joined: Mon 1. Jun 2009, 15:58

Re: Links zur Presse #3

Post by Rey Alp »

User avatar
Patrik
VDVC-Team
Posts: 3562
Joined: Wed 27. May 2009, 22:40
Prename: Patrik
Surname: Schönfeldt
Location: Oldenburg
Contact:

Re: Links zur Presse #3

Post by Patrik »

Bei Jauch, wo gerade (anlässlich einer Tatort-Ausstrahlung zum Thema Zivilcourage) über Jugendgewalt geredet wird, hat Innenminister Friedrich mal wieder die Schuldigen gefunden: Abstumpfung durch Gewalt in den Medien, Killerspiele. Ich tu mir das jetzt nicht weiter an, aber in der Mediathek wird es später sicherlich ein paar nette Zitate zu finden geben.
User avatar
buzzti
VDVC-Mitglied
Posts: 403
Joined: Thu 16. Jul 2009, 23:59
Prename: Bastian
Location: Stuttgart

Re: Links zur Presse #3

Post by buzzti »

Der heutige Tatort beschäftigte sich mit dem Thema Jugendgewalt (Stichwort: "U-Bahnschlägereien"), durchaus differenziert und gut gespielt. In der darauffolgenden Talkrunde bei Günther Jauch nennt der deutsche Innenminister als einen der Gründe für Jugendgewalt die Gewaltdarstellung in den Medien, natürlich auch Spielen. Er schützt seine Argumentation, indem er noch andere Gründe nennt, trotzdem beginnt er mit den Medien - und das bleibt beim Zuschauer hängen.

EDIT: Patrik war schneller ;)

EDIT2: Etwas erstaunt hat mich der Einspieler zum Thema Statistik. Jugendgewalt sei erst sei 2007 leicht rückläufig aber noch deutlich höher als vor 20 Jahren - hatten wir nicht mal andere Statistiken wonach die Gewalt schon länger zurückginge?
User avatar
Patrik
VDVC-Team
Posts: 3562
Joined: Wed 27. May 2009, 22:40
Prename: Patrik
Surname: Schönfeldt
Location: Oldenburg
Contact:

Re: Links zur Presse #3

Post by Patrik »

buzzti wrote:Etwas erstaunt hat mich der Einspieler zum Thema Statistik. Jugendgewalt sei erst sei 2007 leicht rückläufig aber noch deutlich höher als vor 20 Jahren - hatten wir nicht mal andere Statistiken wonach die Gewalt schon länger zurückginge?
Was wurde untersucht? Zahl der Anzeigen? Wenn ja, ist zu berücksichtigen, dass sich „Jungs nun mal prügeln“ (früher) bzw. Gewalt in keinster Weise toleriert werden kann (heute).
Locked