Links zur Presse (Stigma) Vol. 5

Falschdarstellungen und Vorurteile
Benutzeravatar
Patrik
VDVC-Team
Beiträge: 3518
Registriert: Mi 27. Mai 2009, 22:40
Vorname: Patrik
Nachname: Schönfeldt
Wohnort: Oldenburg
Kontaktdaten:

Links zur Presse (Stigma) Vol. 5

Beitragvon Patrik » Di 5. Mai 2015, 20:23

Und wieder gibt es eine neue Ausgabe Links zu Presse (Fortsetzung von Teil 4).
„What we became convinced of, is that Linux really is the future of gaming“ – Gabe Newell (Valve)

Benutzeravatar
Patrik
VDVC-Team
Beiträge: 3518
Registriert: Mi 27. Mai 2009, 22:40
Vorname: Patrik
Nachname: Schönfeldt
Wohnort: Oldenburg
Kontaktdaten:

Re: Links zur Presse (Stigma) Vol. 5

Beitragvon Patrik » Di 5. Mai 2015, 20:24

WM-Mord: War dieses Spiel [Skyrim] wirklich der Auslöser?
http://www.rosenheim24.de/news/bayern/w ... 08914.html
„What we became convinced of, is that Linux really is the future of gaming“ – Gabe Newell (Valve)

amegas
VDVC-Mitglied
Beiträge: 402
Registriert: So 3. Jan 2010, 10:06

Re: Links zur Presse (Stigma) Vol. 5

Beitragvon amegas » Di 12. Mai 2015, 09:32

http://www.chiemgau24.de/news/bayern/la ... 31413.html
"Überhaupt will der Zeuge erst Wochen später zum ersten Mal davon gehört haben, dass ein Kampfmesser eine Rolle spielte. In den Tagen nach der Tat hätte sich Christoph R. "vollkommen normal" verhalten. Auch er habe Skyrim gespielt ("ein sehr gutes Spiel") - Augen ausstechen oder Gegner von hinten attackieren würde im Spiel aber nicht besonders belohnt." :roll:
Mich würden die Fragen des Gerichtes / Staatsanwalt zum Thema Augen ausstechen interessieren...

http://www.bild.de/regional/muenchen/la ... .bild.html
"Soldat (21) spielte kurz
vor Mord Computerspiel"

"Dabei kam raus: Nur 37 Minuten vor der Messerattacke auf FC Bayern-Fan S. hatte sich Soldat R. in der Kaserne aus dem Computerspiel „Skyrim“ ausgeloggt. Darin geht es u.a. darum, den Gegnern die Augen auszustechen und ihnen Trophäen zu rauben!"

Kleines Update: Im Bild Artikel steht oben "Amoklauf in WM-Nacht"

http://www.bild.de/regional/muenchen/la ... .bild.html
"Er zerfetzte ihm regelrecht Brust, Hals und Schädel – doch vor allem hatte es der gebürtige Koblenzer auf das linke Auge des Rentners abgesehen."
"Ihr eigenes Augenlicht auf der linken Seite hat sie für immer verloren"
Ah das ist das mit den Augen.

http://www.augsburger-allgemeine.de/bay ... 12167.html
"Und auch gewaltverherrlichende Computerspiele haben eine Rolle in Christoph R.’s Leben gespielt, auch wenn er das selbst gegenüber den Behörden herunterspielt. Es gibt ein Spiel namens „Skyrim“, bei dem in einer Version den Opfern die Augen ausgestochen werden. Eine mögliche Vorlage für das Verbrechen?"

http://www.br.de/nachrichten/oberbayern ... l-100.html
"Die beiden sollen zusammen exzessiv das Videospiel "Skyrim" gespielt haben, ein Spiel mit vielen Gewaltszenen. Zwischen dem Tatverlauf und dem Geschehen in dem Spiel gibt es offensichtlich Parallelen. Laut Zeugenaussagen beschäftigte sich der junge Mann intensiv mit einem Spiel, bei dem Täter ihren Opfern eine Art Souvenir abnehmen. "


http://www.merkur.de/bayern/prozess-bad ... 09202.html
"Ein Kriminalhauptkommissar zeichnet am Nachmittag in seiner Aussage noch ein ganz anderes Bild von Christoph R. Die Ermittler haben herausgefunden, dass er in der Kaserne exzessiv das Computerspiel „Skyrim“ gespielt habe. Ein Rollenspiel, bei dem es darum geht, mit einem Messer Monster zu töten, ihnen die Augen auszustechen und Trophäen zu sammeln. Neben dem toten Rentner wurden Stofffetzen gefunden, die von dem Unterhemd des 72-Jährigen stammen. Teile davon könnte der Täter mitgenommen haben. Außerdem fand die Polizei einen Handspiegel der 17-Jährigen bei Christoph R. Beides könnten „Trophäen“ gewesen sein. Einem Zeugen, der Christoph R. in der Tatnacht begegnete, hatte er gesagt, er sei der „Nachtwanderer“ – das war der Name seiner Figur in dem Rollenspiel."

http://www.wochenblatt.de/nachrichten/b ... ?_FRAME=33
"Doch Christoph R. habe weiter zugestochen, gezielt ins linke Auge. Auch das erinnere laut einem Kriminalkommissar an das Computerspiel "Skyrim". "

http://www.berchtesgadener-anzeiger.de/ ... 02289.html
"Das Rollenspiel »Skyrim« mit Messerattacken könnte die Idee zu den ihm zur Last liegenden Verbrechen geliefert haben, vermuteten Ermittler im Zeugenstand."

http://www.rosenheim24.de/news/bayern/p ... 04136.html

"Am Nachmittag sagte ein ermittelnder Kriminalhauptkommissar aus. Seine Erkenntnisse lassen Übles vermuten: Der mutmaßliche Täter Christoph R. könnte sich ein Vorbild bei einem PC-Rollenspiel genommen haben. Es konnte festgestellt werden, dass Christoph R. in der Kaserne "exzessiv" ein PC-Rollenspiel spielte: "Skyrim". Mit seinem Avatar muss der Spieler dabei mit einem Messer Monster töten und Trophäen sammeln: "Wir wissen es natürlich nicht sicher, aber der Stofffetzen aus dem Unterhemd des Opfers Alfons, das neben dem Opfer lag, könnte so eine Trophäe gewesen sein." Außerdem: Bei Christoph C. fand man später einen Handspiegel, der dem Opfer Sarah aus der Tasche entwendet wurde - eine weitere "Trophäe"? Der Kriminalpolizist geht weiter auf das Rollenspiel ein: "In einer Version geht es darum, den Monstern die Augen auszustechen." 2012 sei "Skyrim" als Spiel des Jahres ausgezeichnet worden, es wäre frei im Handel erhältlich. Ein weiterer Hinweis lässt eine Verbindung zu dem PC-Rollenspiel zu: Einem Zeugen, der Christoph R. in der Tatnacht begegnete, sagte der mutmaßliche Täter, er sei "der Nachtwanderer". Genau das war auch der Name seines Avatars im Rollenspiel, wie sich herausstellte."

http://www.tz.de/bayern/wm-mord-reichen ... 11498.html
"WM-Mord: Computerspiel als Vorlage?"
" Laut Zeugenaussagen beschäftigte sich der Angeklagte in seiner Freizeit intensiv mit einem Spiel, bei dem Täter ihren Opfern immer eine Art Souvenir abnehmen."

amegas
VDVC-Mitglied
Beiträge: 402
Registriert: So 3. Jan 2010, 10:06

Re: Links zur Presse (Stigma) Vol. 5

Beitragvon amegas » Di 12. Mai 2015, 10:56

Dazu mache ich ein extra Post
"Ein Kommentar von Online-Volontär Michael Heymann "
http://www.bgland24.de/news/bayern/trau ... 48240.html
"Kommentar über die "Killerspiel-Debatte"
"Trotz Skyrim - ich bin kein Amokläufer!""

"Fakt ist: Das Rollenspiel "The Elder Scrolls V: Skyrim" ist ab 16 Jahren freigegeben. Einem Alter, in welchem man durchaus begreifen kann, dass eine Welt voller Drachen und Dämonen, in der man sorglos meuchelt und stiehlt, sehr weit entfernt von der eigentlichen Realität ist - außer man hat ein gewaltiges Problem: Dissoziative Persönlichkeitsstörungen, Minderwertigkeitskomplexe - nicht Spiele treiben Jugendliche zu einem Verbrechen, sondern eine vorbestehende Krankheit! Die Games verstärken höchstens schon bestehende Aggressionen oder geben zusätzliche Anreize, verantwortungslose Taten zu begehen. Das schaffen aber auch andere Dinge: zwischenmenschliche Diskrepanzen, eine unerträgliche Kindheit oder ganz banal: Filme. Betrachtet man all diese Fakten, dann würde eine gewisse Objektivität dieser Debatte meiner Meinung nach sehr gut tun!"

Rey Alp
Beiträge: 2524
Registriert: Mo 1. Jun 2009, 15:58

Re: Links zur Presse (Stigma) Vol. 5

Beitragvon Rey Alp » Mi 13. Mai 2015, 19:53


amegas
VDVC-Mitglied
Beiträge: 402
Registriert: So 3. Jan 2010, 10:06

Re: Links zur Presse (Stigma) Vol. 5

Beitragvon amegas » Sa 16. Mai 2015, 16:19

http://www.stern.de/auto/news/putins-su ... 94225.html
"Putins Superpanzer wird mit Playstation-Controller gesteuert"
"dass der Armata und die anderen Kettenfahrzeuge, die auf dem gleichen Chassis beruhen, nicht durch ein Lenkrad gesteuert wird, sondern durch einen Playstation-Controller."

weiter unten:
"Natürlich handelt es nicht um ausgebaute Sony-Steuerungen, doch die russischen Controller sind vom großen Vorbild inspiriert. "Ich habe zwei Jahre damit verbracht, unsere Designer zu überzeugen, die Konsole genauso zu bauen, wie das Gamepad der Sony Playstation. An so etwas gewöhnen sich junge Soldaten heute besser", sagte Bakov."

Benutzeravatar
Patrik
VDVC-Team
Beiträge: 3518
Registriert: Mi 27. Mai 2009, 22:40
Vorname: Patrik
Nachname: Schönfeldt
Wohnort: Oldenburg
Kontaktdaten:

Re: Links zur Presse (Stigma) Vol. 5

Beitragvon Patrik » Mi 20. Mai 2015, 11:37

„Studie: Call of Duty könnte Anfälligkeit für Alzheimer steigern“ (Golem)
„What we became convinced of, is that Linux really is the future of gaming“ – Gabe Newell (Valve)

amegas
VDVC-Mitglied
Beiträge: 402
Registriert: So 3. Jan 2010, 10:06

Re: Links zur Presse (Stigma) Vol. 5

Beitragvon amegas » Mi 20. Mai 2015, 13:11

Patrik war schneller... ich werde alt ;)
Und hier eine Antwort von "theGuardian"
"No, there is no evidence for a link between video games and Alzheimer’s disease "
http://www.theguardian.com/science/head ... rs-disease


amegas
VDVC-Mitglied
Beiträge: 402
Registriert: So 3. Jan 2010, 10:06

Re: Links zur Presse (Stigma) Vol. 5

Beitragvon amegas » Do 21. Mai 2015, 13:36

http://www.tagesspiegel.de/themen/causa ... 73538.html
"Du bist was du spielst"
"Da tobt die Debatte über Killerspiele schon seit knapp einem Jahrzehnt. Brutal und menschenverachtend, sagen die Kritiker und übersehen, dass Spiele wie „Counter Strike“ nur widerspiegeln, was in den Nachrichten aus Afghanistan und Irak zu sehen ist. Worüber die Medien berichten, das findet sich auch in digitalen Parallelwelten. Doch Computerspiele sind schon lange nicht mehr nur Gegenstand der öffentlichen Debatte. Mittlerweile haben sie sich zu einem eigenen Massenmedium entwickelt, das selbst politische Debatten führt...."

Leider ist der Artikel nicht komplett zu lesen.


Zurück zu „Stigma Videospiele“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste

cron