AfD-Programm über Jugendmedienschutz

Falschdarstellungen und Vorurteile
Rey Alp
Beiträge: 2486
Registriert: Mo 1. Jun 2009, 15:58

Re: AfD-Programm über Jugendmedienschutz

Beitragvon Rey Alp » Mi 3. Feb 2016, 17:32

JMStV ist in der Tat ein guter Ansatzpunkt, wobei man da auch ganz andere Themen anschneiden kann:

- "Label"-/Maßnahmenpflicht auch für Angebote von Privatpersonen.
- Vielleicht auch kritisch: Sinnhaftigkeit von Sendezeiten, wenn mit der Einführung der USK-Label das Netz "ab werk" nichr mehr juegndfrei ist.
- Stellungnahme zum Entwurf der Bundesregierung mit den brisanten Änderungen.

Benutzeravatar
marcymarc
VDVC-Team
Beiträge: 604
Registriert: Fr 13. Sep 2013, 11:16
Vorname: Marc
Wohnort: Hannover

Re: AfD-Programm über Jugendmedienschutz

Beitragvon marcymarc » Do 4. Feb 2016, 12:51

Ich kann mich mal am WE an die Fragen der letzten Wahlprüfsteine setzen und sie überarbeiten/ergänzen. Wollte ich für die Bundestagswahl 2017 sowieso vorbereiten. Ich denke wir sollten alle Parteien fragen, auch einfach um das Thema in der politischen Diskussion wach zu halten und zu zeigen, dass wenn man allzu polemisch für die Generation 50+ poltert, die Generation 16-40 damit nicht gewonnen werden kann.

Edit: Die neue Formulierung ist hier zu finden und kann diskutiert werden


Zurück zu „Stigma Videospiele“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron