Wahlprüfsteine Landtagswahlen 2016

Falschdarstellungen und Vorurteile
Benutzeravatar
Patrik
VDVC-Team
Beiträge: 3486
Registriert: Mi 27. Mai 2009, 22:40
Vorname: Patrik
Nachname: Schönfeldt
Wohnort: Karlsruhe
Kontaktdaten:

Re: Wahlprüfsteine Landtagswahlen 2016

Beitragvon Patrik » Mo 15. Feb 2016, 11:30

Meine Gedanken vom Wochenende sind nun ins Wiki geflossen: Für die m.E. wichtigsten Punkte habe ich die Formulierung so gestaltet, dass sie sich weniger nach Abfrage anfühlt sondern Raum zur freien Formulierung gibt. Die z.T. auf anderen Ebenen (Bund, Kommune) ansetzenden Fragen habe ich dabei fallen gelassen.

http://vdvc.de/wiki/Wahlprüfsteine_Landtagswahlen_März_2013
„What we became convinced of, is that Linux really is the future of gaming“ – Gabe Newell (Valve)

Benutzeravatar
marcymarc
VDVC-Team
Beiträge: 615
Registriert: Fr 13. Sep 2013, 11:16
Vorname: Marc
Wohnort: Hannover

Re: Wahlprüfsteine Landtagswahlen 2016

Beitragvon marcymarc » Mo 15. Feb 2016, 19:23

Ich habe noch ein paar Kleinigkeiten angepasst. Ich sende die Fragen morgen Mittag an die jeweiligen Parteien. Gibt es eine Email Adresse, die ich als neutralen Kontakt angeben kann (z. B. Kontakt@vd...)?

Benutzeravatar
Patrik
VDVC-Team
Beiträge: 3486
Registriert: Mi 27. Mai 2009, 22:40
Vorname: Patrik
Nachname: Schönfeldt
Wohnort: Karlsruhe
Kontaktdaten:

Re: Wahlprüfsteine Landtagswahlen 2016

Beitragvon Patrik » Mo 15. Feb 2016, 20:09

Schön, dass du das übernehmen magst.

Mir ist gerade noch aufgefallen, dass es in Baden-Württemberg Parteien gibt, die in nur einem Wahlkreis antreten. (Wenn ich es richtig sehe, gibt es nur eine Stimme - für einen Kandidaten des Wahlkreises.) Für die anderen Länder ist das einfacher. Für BW und RLP habe ich die Kontaktdaten rausgesucht – wobei ich mittlerweile der Meinung bin, die Parteien mit nur einem oder zwei Kandidaten nicht anzufragen.

Als allgemeine Mailadresse nutzen wir info@vdvc.de.
„What we became convinced of, is that Linux really is the future of gaming“ – Gabe Newell (Valve)

Benutzeravatar
Patrik
VDVC-Team
Beiträge: 3486
Registriert: Mi 27. Mai 2009, 22:40
Vorname: Patrik
Nachname: Schönfeldt
Wohnort: Karlsruhe
Kontaktdaten:

Re: Wahlprüfsteine Landtagswahlen 2016

Beitragvon Patrik » Di 16. Feb 2016, 08:18

Außer für die wirklich nur sehr vereinzelt in BW wählbaren Parteien und "DIE EINHEIT", von der ich keine Webseite gefunden habe, habe ich jetzt die Kontaktdaten zusammengetragen. Dabei ist mir aufgefallen, dass Kontaktformulare eher konservativen Parteien zuzuordnen sind, während progressivere Parteien E-Mail-Adressen angeben. Am interessantesten ist dabei die CDU BW, die einen den Newsletter abonnieren lässt, wenn man nicht das entsprechende Häkchen entfernt.

Um es nicht unnötig aufwändig zu machen, würde ich an deiner Stelle das "Ihre Partei" beibehalten und nur eine passende Anrede am Anfang wählen. (Außer bei den Grünen RLP ist der Ansprechpartner nicht namentlich bekannt, ich habe im Wiki etwas vorgeschlagen.)
„What we became convinced of, is that Linux really is the future of gaming“ – Gabe Newell (Valve)

Benutzeravatar
marcymarc
VDVC-Team
Beiträge: 615
Registriert: Fr 13. Sep 2013, 11:16
Vorname: Marc
Wohnort: Hannover

Re: Wahlprüfsteine Landtagswahlen 2016

Beitragvon marcymarc » Di 16. Feb 2016, 08:22

Danke Dir für Deine Mühe! Ich setze mich dann heute mittag dran, die abzuschicken.

Anfrage_Wahlprüfsteine2016_Landtagswahlen.pdf
(121.92 KiB) 79-mal heruntergeladen
Zuletzt geändert von marcymarc am Mi 17. Feb 2016, 00:22, insgesamt 2-mal geändert.

Benutzeravatar
Patrik
VDVC-Team
Beiträge: 3486
Registriert: Mi 27. Mai 2009, 22:40
Vorname: Patrik
Nachname: Schönfeldt
Wohnort: Karlsruhe
Kontaktdaten:

Re: Wahlprüfsteine Landtagswahlen 2016

Beitragvon Patrik » Di 16. Feb 2016, 10:11

Mir ist noch eine Formulierung aufgefallen, da hat der Numerus des Prädikats nicht zu den Subjekten beider Teilsätze gepasst… Und dann findet sich jetzt noch ein „maximal“ in der Abschätzung des Umfangs – wenn keine 500-2000 Zeichen gebraucht werden, sollen sie nicht denken, dass da jetzt noch mehr kommen muss. Den Umfang habe ich ja anhand von dem geschätzt, was ich selber antworten würde – und das deckt sich höchstwahrscheinlich nicht mit der Antwort der Parteien.
„What we became convinced of, is that Linux really is the future of gaming“ – Gabe Newell (Valve)

Benutzeravatar
Patrik
VDVC-Team
Beiträge: 3486
Registriert: Mi 27. Mai 2009, 22:40
Vorname: Patrik
Nachname: Schönfeldt
Wohnort: Karlsruhe
Kontaktdaten:

Re: Wahlprüfsteine Landtagswahlen 2016

Beitragvon Patrik » Mi 17. Feb 2016, 08:16

Die Partei Sachsen-Anhalt reagiert mit Gegenfragen:
1. Wo ist das Benzin für die Kettensäge?
2. Was war der Unterschied zwischen Chip-RAM und Fast-RAM?
3. Wie kann man in SimCity (erste Version, Plattform egal) die Verkehrsemmissionen auf Null reduzieren?
4. Wie stirbt Guybrush Threepwood zuerst?


Hab den Spaß mitgemacht und geantwortet.
„What we became convinced of, is that Linux really is the future of gaming“ – Gabe Newell (Valve)

Benutzeravatar
marcymarc
VDVC-Team
Beiträge: 615
Registriert: Fr 13. Sep 2013, 11:16
Vorname: Marc
Wohnort: Hannover

Re: Wahlprüfsteine Landtagswahlen 2016

Beitragvon marcymarc » Mi 17. Feb 2016, 11:04

Da haben wir einen echten Gamer erwischt...

Benutzeravatar
marcymarc
VDVC-Team
Beiträge: 615
Registriert: Fr 13. Sep 2013, 11:16
Vorname: Marc
Wohnort: Hannover

Re: Wahlprüfsteine Landtagswahlen 2016

Beitragvon marcymarc » Do 25. Feb 2016, 11:08

Antwort der Bürgerrechtsbewegung Solidarität BW:

Sehr geehrter Herr [...],

danke für die Zusendung Ihrer Fragen zur Landtagswahl 2016.
Die BüSo hat sich in der Vergangenheit immer wieder warnend gegen jede Art von Gewaltvideos und Computerspielen, in denen Gewalt ausgeübt wird, ausgesprochen.
Darüberhinaus denken wir, daß es viel wichtiger und produktiver ist, soziale Kompetenzen zu entwickeln, mit denen Kinder, Jugendliche und auch Erwachsene sich aktiv und gemeinsam an der Gestaltung der politischen und gesellschaftlichen Aufgaben betätigen können, statt als isolierte Individuen vor dem Computer in virtuelle Welten
abzutauchen. Ein wichtiges Mittel dazu ist z.B. die Förderung des gemeinsamen klassischen Chorgesangs und Musizierens, ebenso wie wissenschaftliche Experimente, die den kognitiven Entdeckungsprozess fördern.
Wir laden Sie ein, auf unserer webpage http://www.bueso.de und http://www.bueso.de/bw unser Gesamtkonzept kennenzulernen und freuen uns über Fragen oder Diskussionsbeiträge.

Bitte haben Sie Verständnis dafür, daß wir aus dem o.g. Grund Ihre Fragen nicht im Detail beantworten werden.

Mit freundlichen Grüssen,
Madeleine Fellauer
BüSo LV BW


Aus dem Programm auf der Webseite:

11. Erziehung und Bildung

In einer Zeit, da, bedingt durch die Systemkrise, die Menschheit in ein neues finsteres Zeitalter abzustürzen droht und in der faschistische und rassistische Ideologien wieder auf dem Vormarsch sind, kommt der Erziehung und Bildung allergrößte Bedeutung zu. Ziel der Erziehung und Bildung im klassischen, christlich-humanistischen Sinne ist, die schöpferischen Fähigkeiten des Menschen zu entwickeln, die moralische Persönlichkeit des souveränen Individuums als Ebenbild Gottes auszubilden, die Verantwortung für die bedrohte Menschheit zu festigen und das Streben nach stetiger Selbstvervollkommnung zu fördern.

Vorzüglich eignen sich die klassischen Erziehungsprinzipien von Schiller, Humboldt, Gauß oder Beethoven, um die Spaltung zwischen Natur- und Geisteswissenschaften an Schulen und Universitäten zu überwinden.

Insbesondere muß den modernen Formen der Versklavung des Geistes durch Drogen, Gewaltverherrlichung z.B. durch Killerspiele oder andere Übel entschieden begegnet werden. Die Familie als Ort der Reifung der zukünftigen Träger der Gesellschaft muß besonders geschützt werden.

Benutzeravatar
Patrik
VDVC-Team
Beiträge: 3486
Registriert: Mi 27. Mai 2009, 22:40
Vorname: Patrik
Nachname: Schönfeldt
Wohnort: Karlsruhe
Kontaktdaten:

Re: Wahlprüfsteine Landtagswahlen 2016

Beitragvon Patrik » Do 25. Feb 2016, 20:06

Ich hatte vor, die Antworten mit einer Seite pro Partei im Wiki zu sammeln. (Die Freien Bürger Mitteldeutschlands haben auch schon geantwortet.)
„What we became convinced of, is that Linux really is the future of gaming“ – Gabe Newell (Valve)


Zurück zu „Stigma Videospiele“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron