"4uncut"-Kuration

Falschdarstellungen und Vorurteile
Rigolax
Beiträge: 185
Registriert: Do 28. Apr 2016, 16:59

Re: "4uncut"-Kuration

Beitragvon Rigolax » Mo 16. Mai 2016, 14:23

Rey Alp hat geschrieben:Gibt es auch die Konstellation, dass von Deutschland aus sowohl die "uncut"- als auch die "cut"-Version gekauft werden kann,was dann aber aus dem einem "buy"-Eintrag nicht hervorgeht?


Ne. Höchstens Fallout New Vegas bzw. New Vegas Ultimate Edition. Die habe ich aber einfach 2 mal in der Liste. Sind auch 2 unterschiedliche Store-Seiten. Gibt vlt. noch Necrovision. Da kann man dank Store-Fehler auch die uncut Version kaufen:
http://store.steampowered.com/app/7860/ (man beachte, dass das eine Bundle doppelt im deutschen Store ist). Aber das wollte ich eigentlich nicht anmerken, da es nicht gewollt ist.

Rey Alp hat geschrieben:Mich interessiert hier ja, ob die "uncut"-Version von Deutschland aus gekauft werden kann und nicht "irgendeine".


Gibt ja über 50 Spiele, von denen gar keine Version verkauft wird. Ich finde die Untescheidung ob gar keine, eine angepasste oder eine normale verkauft wird durchaus wichtig.

Ich hab jetzt die ganze Buy-Spalte gestrichen und nur noch censored bleibt. Wenn es gar keine Version im DE-Store gibt, steht da "Not Sold". Bei SiN habe ich globale Zensur einfach als Notiz vermerkt.

Rey Alp hat geschrieben:Und das "Run/Downlaod" bezieht sich dann auf die "uncut" oder die "cut" Version?


"Regarding the uncensored version if applicable." Ergibt sonst auch kaum Sinn IMO.

Rigolax
Beiträge: 185
Registriert: Do 28. Apr 2016, 16:59

Re: "4uncut"-Kuration

Beitragvon Rigolax » Mo 30. Mai 2016, 22:43

Hab die Tabelle erstmal privat gemacht, nach den jüngsten Ereignissen.

Falls wer nicht weiß, worauf ich anspiele: http://steamcommunity.com/groups/forunc ... 4884746774

Rey Alp
Beiträge: 2524
Registriert: Mo 1. Jun 2009, 15:58

Re: "4uncut"-Kuration

Beitragvon Rey Alp » Mo 30. Mai 2016, 23:11

Vielen Dank, ich bin echt platt. Hier die vdvc-news dazu.

Rigolax
Beiträge: 185
Registriert: Do 28. Apr 2016, 16:59

Re: "4uncut"-Kuration

Beitragvon Rigolax » Mo 30. Mai 2016, 23:16

Sorry, kannste uns vielleicht weniger beschuldigen? Willst du unseren Ruf ruinieren oder was? Ich habe meinen Post auch editiert und die Vermutung entfernt.

Außerdem wurden tw. Titel entfernt, die ich gar nicht auf der Liste hatte.

Danke für nichts.

Rey Alp
Beiträge: 2524
Registriert: Mo 1. Jun 2009, 15:58

Re: "4uncut"-Kuration

Beitragvon Rey Alp » Mo 30. Mai 2016, 23:27

Ich möchte niemanden beschuldigen.

Ich wollte nur schreiben, was (wohl) passiert ist.

Ich hatte das aus einigen Nachrichten von euch so aufgefasst, dass das klar gewesen sei. Dass auch andere Titel gesperrt wurden war für mich eine neue Information, die ich erst jetzt erhalten habe.

Ich habe es umgehend entfernt.

Ich bitte um Entschuldigung - es war weder meine Absicht etwas falsches zu schreiben noch euch in ein schlechtes Licht zu stellen.

edit:

Darf ich schreiben, dass ich mich geirrt habe und dafür das mit der Liste ansprechen?

Rigolax
Beiträge: 185
Registriert: Do 28. Apr 2016, 16:59

Re: "4uncut"-Kuration

Beitragvon Rigolax » Mo 30. Mai 2016, 23:36

Ich will ehrlich gesagt nicht 100%ig ausschließen, dass die Liste damit zusammenhängt. Allerdings ist es weitreichend bekannt gewesen, dass viele indizierte Titel im deutschen Store verfügbar sind. Vlt. hat die geballte "Wirkung" der Liste irgendwas verursacht. Wenn dem so ist, dann tut's mir Leid. Hätte ich niemals erwartet, da diese Titel schon ewig verkauft wurden.

Vlt. hängt es mit der neuen Vorsitzenden der BPjM zusammen.

Na ja, ich bereue es jetzt, da ich's halt nicht auschließen kann.

The Chaos Engine oder NAM (edit auch: Rise of the Triad, Blake Stone: Aliens of Gold) hatte ich nicht auf meiner Liste und ist jetzt weg (Index). Also wird da zumindest auch etwas Eigen-Recherche betrieben worden sein.

Rey Alp
Beiträge: 2524
Registriert: Mo 1. Jun 2009, 15:58

Re: "4uncut"-Kuration

Beitragvon Rey Alp » Di 31. Mai 2016, 00:02

Ich weiß nicht, wie offensiv ihr mit der Liste umgegangen seid - eine News hier wollte ich ja erst bringen, nach dem ich da ein paar Diagramme zu gebastelt habe - doch ich würde es doch für etwas unwahrscheinlich halten, dass die Liste hier in den Untiefen des Forums von einem BPjM-Mitarbeiter ausgegraben wurde.

Auch kann ich mir kaum vorstellen, dass das jetzt als direktive von der neuen BPjM-Chefin ausgegeben wurde. Vorallem, da das Internet mit der Durchsetzung doch eigentlich der Job der kjm ist.

Wahrscheinlicher wäre es da imho eher, dass EA, Ubisoft oder ein anderer Mitarbeiter Valve wegen Steam irgendwo angeschwärzt hat, da die in ihren Onlineplattformen für deutsche Nutzer indizierte Titel afaik nicht anbieten und EA ja sogar das USK-Labeling für JusProg eingefügt hat, während Steam sich bisher nicht wirklich drum gekümmert hat.

Falls die hier generierte Aufmerksamkeit mit dem "Zensur-Spezial" und/oder die Liste dafür irgendwie der Auslöser waren, wäre das schon echt Mist. Aber ich meine auch, dass man angesichts des Umstands, dass Steam den deutsche Jugendschutz schon auf ewig ignoriert hat, nicht mit rechnen konnte.

Das mit dem Bereuen finde ich etwas zwiespältig. Es mag dumm gelaufen zu sein, doch es zu bereuen, über "Zensur" gesprochen zu haben, ist imho prinzipiell nichts, was man beginnen sollte.

Rigolax
Beiträge: 185
Registriert: Do 28. Apr 2016, 16:59

Re: "4uncut"-Kuration

Beitragvon Rigolax » Di 31. Mai 2016, 00:26

Die googleDocs hatte ich nur hier verlinkt.

Witzigerweise lese ich ja auch immer wieder von unseren Mitglieder, dass sie Valve/Publisher angeschwärzst haben wegen irgendwas und sich eine Reaktion erhofften, spielt vlt. auch eine Rolle, warum ich am Ende so sorglos war.

Komisch, dass kein Titel mit Hakenkreuzen dran glauben musste. Auch fehlen noch diverse indizierte Titel, die anscheinend den großen Takedown überlebten. Ich nenn die Namen jetzt mal nicht und huste nur Ubisoft mit hust Far Cry und hust Rainbow Six Vegas 2 hust. Ähm ja. [strike]EA ist mit Timeshift betroffen[/strike] (edit: ach quatsch das ist ja von Activision).

Rey Alp
Beiträge: 2524
Registriert: Mo 1. Jun 2009, 15:58

Re: "4uncut"-Kuration

Beitragvon Rey Alp » Di 31. Mai 2016, 00:32

Dass EA Spiele bei Steam anbietet, war mir gar nicht bewusst. Ich war in dem Glauben, dass die komplett auf ihr Origin setzen.

Ich bin gespannt, ob sich da morgen das eine oder andere klären wird.

SB.com hat auch schon eine kleine Sensation enthüllt: "Hatred" wurde von der BPjM in den Listenteil D eingetragen.

Heute ist echt Achterbahn.

Rigolax
Beiträge: 185
Registriert: Do 28. Apr 2016, 16:59

Re: "4uncut"-Kuration

Beitragvon Rigolax » Di 31. Mai 2016, 00:51

Sorry, TimeShift ist nicht von EA. Hab ich jetzt auch editiert. Kein EA-Titel betroffen. Wenn's EA war, hätte die wohl auch Ubisofts Titel ins Visiert genommen...Na ja, bringt da wohl nichts rumzuraten.

Was jetzt noch keinen Sinn ergibt: Warum ist Rise of the Triad weg, das ist nicht indiziert, und von SiN Episodes Emergence wurde die zensierte, USK-Freigebene Version entfernt (am indiziete SiN kanns ja nicht liegen, war ja in der deutsche Lizenz nicht dabei). Das soll mal einer verstehen.

Das mit Hatred ist auch interessant.


Zurück zu „Stigma Videospiele“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste