Links zur Presse (Stigma) #6

Falschdarstellungen und Vorurteile
amegas
VDVC-Mitglied
Beiträge: 392
Registriert: So 3. Jan 2010, 10:06

Re: Links zur Presse (Stigma) #6

Beitragvon amegas » Fr 17. Mär 2017, 18:38

http://m.spiegel.de/kultur/tv/a-1137534.html

"Dabei haben Tonfallwechsel und Genrespiel streckenweise ihren Reiz. Gleich am Anfang gibt es eine Egoshooter-Sequenz, als der Zuschauer während einer subjektiven Kamerafahrt Zeuge des aus dem Ruder laufenden Mords im Fitnessstudio wird. Ein großartiger Einfall, wie der Überwältigungsillusionismus von Computerspielen grausam in der Realität aufschlägt."

amegas
VDVC-Mitglied
Beiträge: 392
Registriert: So 3. Jan 2010, 10:06

Re: Links zur Presse (Stigma) #6

Beitragvon amegas » Fr 17. Mär 2017, 18:43

http://www.wuv.de/kampagnen/kreation_de ... ooter_fans

"IRISCHE ARMEE LOCKT EGOSHOOTER-FANS
Für diesen Freitag (10.3.) um 12 Uhr war in Irland der Launch eines neuen Egoshooter-Games ("A New Dawn") angekündigt. Doch nach dem Countdown erlebten die Game-Freaks eine Überraschung: Denn das, was die Daddler zu sehen bekamen, war nicht das Werk von Spieleentwicklern, sondern zeigte das wahre Leben der Soldaten in der irischen Armee. Und zwar auch aus der Egoperspektive. Ganz nach dem Motto: "Play the Game or Play for Real.""

Rey Alp
Beiträge: 2518
Registriert: Mo 1. Jun 2009, 15:58

Re: Links zur Presse (Stigma) #6

Beitragvon Rey Alp » Sa 18. Mär 2017, 11:45

http://www.bundespruefstelle.de/bpjm/se ... 28434.html

Neues Konzept für geschlossene Benutzergruppen positiv bewertet.

edit:

KJM-Studie 2016 veröffentlicht:

- http://spielkultur.ea.de/allgemein/kim- ... n-kindern/

edit:

BIU veröffentlicht Info über Gamestandort Deutschland:
- https://www.biu-online.de/wp-content/up ... dustry.pdf

Nominierte für den DCP:
- https://deutscher-computerspielpreis.de ... ominierten

Trailer für Shadow Tactics – Blades of the Shogun - ich habe bei den Shuriken grinsen müssen: Früher war das ja auch klassisch bei den Turtles zensiert. Jens ist es als bestes Deutsches Spiel nominiert. Ich kann ein paar Kritiker vor dem Hintergrund der Gründung nachvollziehen.

Rey Alp
Beiträge: 2518
Registriert: Mo 1. Jun 2009, 15:58

Re: Links zur Presse (Stigma) #6

Beitragvon Rey Alp » Sa 18. Mär 2017, 11:52

amegas hat geschrieben:http://m.focus.de/politik/deutschland/muenchner-amoklauf-staatsanwaltschaft-legt-abschlussbericht-vor_id_6802346.html

"Acht Monate nach dem Amoklauf von München sind die Ermittlungen zu dem Verbrechen abgeschlossen. In einem 170-seitigen Bericht haben die Staatsanwaltschaft München I und das Bayerische Landeskriminalamt (LKA) die Ergebnisse ihrer Untersuchungen zusammengefasst. "

"Sein Vorbild: der norwegische Massenmörder Anders Breivik. In seiner Freizeit spielte David S. exzessiv Ego-Shooter am Computer."


Bei der PM unter der Überschrift Motivation:

http://www.polizei.bayern.de/lka/news/p ... tml/257942

amegas
VDVC-Mitglied
Beiträge: 392
Registriert: So 3. Jan 2010, 10:06

Re: Links zur Presse (Stigma) #6

Beitragvon amegas » Sa 18. Mär 2017, 14:31

http://mobil.ksta.de/panorama/wie-in-ei ... google.de/

Hier wird gezielt eine Verbindung zu Spielen hergestellt

"Wie in einem Egoshooter Amokläufer von München hielt seine Opfer für virusinfiziert"



"Tat erinnerte an Egoshooter-Spiele
Für den 18-Jährigen waren „von ihm gehasste Personen mit einem Virus infiziert“ - aus diesem Grunde musste er sie in seinem Weltbild vernichten. Was wie die Grundidee eines schlechten Computer-Ballerspiels klingt, machte S. zur Realität.

Der laut den Ermittlern „exzessiv“ am Computer Egoshooter-Spiele nutzende Deutsch-Iraner zeigte dies besonders zu Beginn seines Amoklaufs. In der Filiale einer Schnellimbisskette beobachtete er am Tattag gute 40 Minuten lang die Gäste. Dann ging er in die Toilette, holte seine Pistole aus dem Rucksack und..."

Rey Alp
Beiträge: 2518
Registriert: Mo 1. Jun 2009, 15:58

Re: Links zur Presse (Stigma) #6

Beitragvon Rey Alp » Sa 18. Mär 2017, 14:38

Hatte ich gerade auch schon bei der Welt gelesen, nachdem ich bei Twitter nen Bild gesehen habe: Dort hatte ich die Verbindung aber nicht genau gesehen bzw. es war "nur" dadurch eine Verbindung mit Videospielen hergestellt worden, dass der Täter das, "was wie die Grundidee eines schlechten Computer-Ballerspiels klingt" zur Realität gemacht habe. Die eigene Nutzung wird imho damit nicht direkt in Verbindung gebracht, sondern allein dort "zufällig" als Einschub erwähnt.

Der KST-Artikel ist wirklich anders, wegen der offenbar selbstgebastelten Überschrift "Wie in einem Egoshooter Amokläufer von München hielt seine Opfer für virusinfiziert". Es gibt nun tatsächlich solche Spiele (und Filme) - "Resident Evil" z. B. - doch diese Verengung im Artikel auf Videospiele ist schon etwas einseitig.

Hat jemand von euch schon den 170-Seitenbereicht gefunden? Beim LKA Bayern habe ich in der PM keinen Link gefunden und die Webseite der StA München I hängt zumindest noch optisch im letzten Jahrtausend fest.

amegas
VDVC-Mitglied
Beiträge: 392
Registriert: So 3. Jan 2010, 10:06

Re: Links zur Presse (Stigma) #6

Beitragvon amegas » Do 23. Mär 2017, 13:47

http://www.oe24.at/oesterreich/chronik/ ... /274309649

"Mutter getötet: Streit um Ego-Shooter?"

"Der 16-Jährige spielte die Ego-Shooter "Counter-Strike: Global Offensive" und "Call of Duty: Black Ops 3" (im Zombie-Modus) mit einer Playstation 4. Möglicherweise hat die Mutter (wieder einmal) das WLAN abgedreht. Zunächst habe er sich noch im Griff gehabt, dann habe er "die Kontrolle verloren"."

amegas
VDVC-Mitglied
Beiträge: 392
Registriert: So 3. Jan 2010, 10:06

Re: Links zur Presse (Stigma) #6

Beitragvon amegas » Do 23. Mär 2017, 13:50

https://www.muenchen.tv/abschlussberich ... lt-214121/

"In der Folge entwickelte er einen ausgeprägten Hass. Dieser richtete sich gegen Personen, die bezüglich Alter, Aussehen, Herkunft und Lebensstil den mobbenden Mitschüler glichen. Begleitet wurde der Hass schließlich auch von zunehmenden Rachephantasien. Durch Ego-Shooter-Spiele und die Faszination am Amoklauf von Anders Breivik 2011 gewannen diese wohl zunehmend an Realität für den 18-Jährigen."

Benutzeravatar
addicT
Beiträge: 2
Registriert: Mo 25. Apr 2016, 15:54
Vorname: Marcel

Re: Links zur Presse (Stigma) #6

Beitragvon addicT » Do 23. Mär 2017, 23:30

http://www.bild.de/geld/wirtschaft/subv ... .bild.html

"Steuerzahlerbund warnt vor Subventions-Wahnsinn - Staat verschleudert 22 Milliarden Euro

Der Staat verschleudert Geld.

22 Milliarden Euro – so hoch ist laut Steuerzahlerbund das Einsparpotenzial im Haushalt. Mittel, die durch fragwürdige oder unnötige Projekte verschenkt würden.

Beispiele für den Förderwahnsinn

► 525 000 Euro für einen Computerspiel-Preis vom Bundesverkehrsministerium, das für Digitalisierung zuständig ist;"

Ich spare mir einfach mal den Kommentar zur Sinnhaftigkeit dieses Artkels bzw. der Bild als solches. :mrgreen:

Benutzeravatar
Patrik
VDVC-Team
Beiträge: 3499
Registriert: Mi 27. Mai 2009, 22:40
Vorname: Patrik
Nachname: Schönfeldt
Wohnort: Karlsruhe
Kontaktdaten:

Re: Links zur Presse (Stigma) #6

Beitragvon Patrik » Fr 7. Apr 2017, 20:34

Habe den neuesten Teil mal abgetrennt. Als Links zur Presse (Stigma) #7 geht es weiter.
„What we became convinced of, is that Linux really is the future of gaming“ – Gabe Newell (Valve)


Zurück zu „Stigma Videospiele“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron