ZeSta 17

Falschdarstellungen und Vorurteile
Rey Alp
Beiträge: 2524
Registriert: Mo 1. Jun 2009, 15:58

ZeSta 17

Beitragvon Rey Alp » Sa 30. Dez 2017, 00:31

"usk 18"-Kennzeichnungen (wegen Gewalt), Prüfungen 2017 (eigenständige Spiele, keine Spielesammlungen)

Beyond Enemy Lines
Bulletstorm: Full Clip Edition
Call of Duty: WWII
Dead Alliance
Dead by Daylight
Dead Rising 4
Dead Rising 4: Frank's Big Package
Dishonored - Der Tod des Outsiders
Far Cry 5
Friday the 13th: The Game
Hard Reset Redux
Inner Chains
John Wick Chronicles: An Eye for an Eye
Killing Floor 2
Outlast Trinity Bundle
PlayerUnknown's Battlegrounds
RAID: World War II
Red Faction Complete Collection
Resident Evil 7 - DLC "Not a Hero"
Resident Evil 7 - Verbotenes Filmmaterial Vol.1 + Vol.2
Rising Storm 2: Vietnam
Senran Kagura Peach Beach Splash
Shadow Warrior [2013]
Shadow Warrior 2
Sniper Ghost Warrior 3
Syndrome
The Surge
The Walking Dead: The Telltale Series - Collection
Vikings - Wolves of Midgard
Wolfenstein II - The New Colossus
Yakuza 6: The Song of Life
Yakuza Kiwami


2017 veröffentlicht:

Beyond Enemy Lines
Bulletstorm: Full Clip Edition
Call of Duty: WWII
Dead Alliance
Dishonored - Der Tod des Outsiders
Friday the 13th: The Game
Inner Chains
John Wick Chronicles: An Eye for an Eye
PlayerUnknown's Battlegrounds
RAID: World War II
Rising Storm 2: Vietnam
Sniper Ghost Warrior 3
The Surge
Vikings - Wolves of Midgard
Wolfenstein II - The New Colossus


Schon im Vorjahr geprüft:

Resident Evil 7: Biohazard


Anderes Release:

Dead by Daylight (2016)
Dead Rising 4 (2016)
Hard Reset Redux (2016)
Far Cry 5 (2018)
Killing Floor 2 (2016)
Shadow Warrior [2013] (2013)
Shadow Warrior 2 (2016)
Syndrome (2016)
Yakuza 6: The Song of Life (2016)
Yakuza Kiwami (2016)


BPjM-Aktivität:

Listenstreichungen:

Beast Busters
Blazing Thunder
Bulletstorm
Crackdown
Crackdown 2
Desire Teil 1 (The Beer Bottle-Party I)
Desire Teil 2 (The Beer Bottle-Party Part II)
Die Hard II
Duke Nukem 3D
Duke Nukem 3D: Plutonium Pak
Gears of War 2
Half-Life
Half-Life 1: Source
Half-Life 2
Killroy Erotic Pics Nr. 11-49
Killroy Erotic Pics Nr. 1-9
Kinky Teil 1 (The Bottle-Party Part I)
Kinky Teil 2 (The Bottle-Party Part II)
Lost Patrol
Moonstone
Navy Seals
Painkiller: Battle out of Hell
Painkiller: Hell Wars
Rambo III
Red Faction II
Red Faction: Guerrilla
Robocop 2
Shadow Dancer
Smash T.V.
Thunder Jaws
Wings of Fury


Indizierungen:

Dark Sector (2008) (A)
Dead Rising (2006) (B)
Dead Rising 2 (2010) (B)
Carmageddon - Max Damage (2016) (B)


Beschlagnahmen:

Hatred - Walkthrough Full Part 1-7 (AG Tiergarten, Beschlagnahmebeschluss vom 07.12.2016 - (353 Gs) 284 AR 55/16 (5820/16)
Wolfenstein (2009)
Dead Rising (2006)
Dead Rising 2 (2010)


Im Ergebnis:

    - Es gab 2017 3 Beschlagnahmen von Spielen, wobei diese alle bereits beschlagnahmt waren und keines der Spiele 2017 erschienen ist.

    - Es wurde - immerhin - "als Spiel" erstmals (?) ein Video eines Videospiels beschlagnahmt (Hatred-Walktrough)

    - Es gab 4 Indizierungen, wobei ein Spiel schon indiziert und 2 schon beschlagnahmt waren. "Neu" indiziert ist "Carmageddon - Max Damage". Keines der indizierten Spiele ist jedoch 2017 erschienen.

    - Es sind 31 Spiele vom Index gestrichen worden. Darunter nicht nur olle Kamellen, sondern auch Bulletstorm, Crackdown, Crackdown 2, Duke Nukem 3D, Duke Nukem 3D: Plutonium Pak, Gears of War 2, Half-Life, Half-Life 1: Source, Half-Life 2 (Collector's Edition), Painkiller: Battle out of Hell, Painkiller: Hell Wars, Red Faction II und Red Faction: Guerrilla.

Meine Bitte an euch:

    Kennt ihr weitere als die 16 aufgelisteten Spiele mit USK(18) Kennzeichen, die 2017 erschienen sind und sich an Erwachsene richten?

Rigolax
Beiträge: 191
Registriert: Do 28. Apr 2016, 16:59

Re: ZeSta 17

Beitragvon Rigolax » Sa 30. Dez 2017, 02:14

Bei den Indizierungen fehlen wohl Dead Rising und Dead Rising 2, jeweils in den Xbox One-Versionen als Remaster auf Liste B im Mai. Das sind jetzt keine neuen Indizierungen, sondern aufgrund von im Wesentlichen inhaltsgleich zu den Vorlagen, aber eine Folgeindizierung von Dark Sector wird ja auch gelistet. Außerdem ist die vom Erstling interessant, da sie wohl ursächlich für die neuere Beschlagnahme war, welche der Listenstreichung/-Umtragung von Dead Rising jetzt im Wege steht.

Crackdown, Teil 1, wurde auch im Mai von der Liste gestrichen.

Half-Life 2 wurde nicht von der Liste gestrichen. Es war nie indiziert. Dies gilt ferner auch für die Episodes 1 und 2, Team Fortress 2 und natürlich Portal (jeweils internationale Versionen).

Mehr fällt mir jetzt spontan nicht auf.

EDIT: LawBreakers ist vielleicht interessant. Hat bereits eine Jugendfreigabe ab 16 Jahren erhalten, ähnelt aber Quake.

Noch ein EDIT: Team Fortress 2 wurde ggf. neugeprüft und hat nun ungekürzt die USK ab 16 (vorher gekürzt ab 18). Zumindest scheint die 16er Kennzeichung im deutschen Steam Store neu zu sein und Valve bietet den Titel seit Kurzem, wie alle anderen aus der Orange Box auch, in der int. Version im deutschen Store an.

Rey Alp
Beiträge: 2524
Registriert: Mo 1. Jun 2009, 15:58

Re: ZeSta 17

Beitragvon Rey Alp » Sa 30. Dez 2017, 13:48

@Rigolax

Vielen Dank für das fundierte Feedback.

- Dead Rising (1) und Dead Rising 2 hatte ich bei der Übersicht für den Mai in der Tat übersehen. Danke für den Hinweis. Im Ergebnis würden sie in der Statisitk aber nicht zu berücksichtigen sein, da sie ja schon beschlagnahmt sind, da ist nach meiner Systematik das auf Liste-B stehen schon miterfasst.

- Crackdown hatte ich ebenfalls übersehen, danke.

- Bei dem Eintrag zu Half-Life 2 habe ich in der Tat geschlafen. Es ist natürlich die CE, was ich nicht mitkopiert hatte:

    Half-Life 2
    PC-Spiel, Collector's Edition
    Vivendi Universal Games

- Die Bezugsgröße "Erwachsenenspiele weil Gewalt" mag etwas künstlich sein, aber bisher haben wir die so ermittelt, dass wir usk16-Spiele nicht mitgerechnet haben. Auch Battlefield 1 ist deswegen 2016 nicht berücksichtigt worden.

Rigolax
Beiträge: 191
Registriert: Do 28. Apr 2016, 16:59

Re: ZeSta 17

Beitragvon Rigolax » Sa 30. Dez 2017, 16:23

Ich hatte den letzten Satz dann auch komplett falsch verstanden. Ich dachte " USK(18) Kennzeichen" bedeutet, dass nicht "ab 18" eine Voraussetzung ist (wegen den Klammern), sondern eher eben "an Erwachsene richten", was ja auf viele Spiele mit Jugendfreigaben zutreffen kann. Aber ergibt natürlich Sinn, nur wirkliche 18er zu beachten.

Ich hab nochmal mit dem fU-Jahresrückblick abgeglichen (Datumsangabe je "Prüfdatum" in usk.de-Datenbank). USK 18er noch, wegen Gewalt: Outlast 2 (23.02.2017), For Honor (07.12.2016; Release 2017), The Evil Within 2 steht nicht in der usk.de-Datenbank, hat aber 100% eine 18er-Kennzeichnung erhalten, Tom Clancy’s: Ghost Recon Wildlands (21.12.2016; Release 2017).

EDIT: Hab den ersten Teil zur neuen Wolfenstein (2009)-Beschlagnahme aus diesem Post hier editiert, stand ja schon in der Liste drin.

Benutzeravatar
Patrik
VDVC-Team
Beiträge: 3510
Registriert: Mi 27. Mai 2009, 22:40
Vorname: Patrik
Nachname: Schönfeldt
Wohnort: Karlsruhe
Kontaktdaten:

Re: ZeSta 17

Beitragvon Patrik » Mo 1. Jan 2018, 00:51

Ich denke, wir sollten die Beschränkung auf Gewalt aufheben. Hatten schon entsprechend Feedback bekommen, dass die Unterscheidung künstlich ist, auch weil Gründe nicht immer eindeutig sind. Auch kann man da reinlesen, dass verschiedene Gründe unterschiedlich 'schlimm' wären.
„What we became convinced of, is that Linux really is the future of gaming“ – Gabe Newell (Valve)

Rey Alp
Beiträge: 2524
Registriert: Mo 1. Jun 2009, 15:58

Re: ZeSta 17

Beitragvon Rey Alp » Mo 1. Jan 2018, 05:00

@Rigolax
Danke, für die weiteren Titel.

@Patrik
Und wie stellen wir eine Abwärtskompatibilität her? Nachträglich bis 2003 auch alle Spiele mit verfassungsfeindlichen Symbolen und strafrechtlich relevanten pronografischen Inhalten erfassen?

Rigolax
Beiträge: 191
Registriert: Do 28. Apr 2016, 16:59

Re: ZeSta 17

Beitragvon Rigolax » Mo 1. Jan 2018, 15:54

Wenn ich meinen Senf da zugegeben darf: IMHO scheint es generell sinnvoll, auch andere Gründe aufzunehmen. Bei Outlast 2 musste ich nämlich jetzt zum Bleistift auch zweimal nachdenken, ob die 18er wegen Gewalt war. Aber scheint mir schon so in dem Fall, denn selbst die in Australien beanstandete und dann global geänderte (bzw. angeblich laut den Devs fälschlich überhaupt eingebaute Szene) ist, im Endeffekt, auch ja "Gewalt".

Bei den verfassungswidrigen Kennzeichen ist die Lage auch noch recht übersichtlich, aber rückwirkend eine ganze Menge an Titeln.

Bei pornografischen Inhalten wird es schon arg schwierig, vor allem, da SB hier keine Ressource ist.

Unter der Schwelle zur Pornographie gibt es ja die paar bekannten Anime-Titel. Dieses Jahr wäre Peach Beach Splash einer mit USK 18. Gefühlt recht übersichtliches Themenfeld.

Generell muss mMn aber auch gefragt werden, was für Spiele man überhaupt aufnehmen will, vor allem bezogen auf Indizierung; so werden ja jedes Jahr auch diverse Hinterhof-Produktionen wegen Verstößen gegen §§ 86 oder § 130 indiziert, oder teils auch nur aufgrund von Jugendgefährdung. Jetzt bin ich keineswegs dafür, diese Machwerke aufzunehmen, aber sie existieren schlicht und stellen auch das Konzept etwas in Frage. Was wäre z. B., wenn Hatred, wie auf GOG, auch nicht auf Steam veröffentlicht worden wäre, weil Valve sich quer gestellt hätte, wie sie es Anfangs bezogen auf Greenlight taten? Wäre Hatred dann Thema gewesen? Vielleicht sollte man also auch noch Kriterien in dieser Hinsicht formulieren (Verbreitung im einschlägigen Einzelhandel/Online-Handel oder bekannte Online-Distribution).

Ziemlich kurioser Fall übrigens, am Rande. Das deutsche Spiel SpellForce 3 hat eine USK 12er bei einer PEGI 18er erhalten ("extreme violence" als einziger Rating-Diskriptor). Googelt man etwas, findet man alte Cover mit einem "PEGI 12 provisional". Ich konnte bisher auch nicht herausfinden, wie das zu Stande kam, scheint mir schon etwas merkwürdig. Die USK-Version dürfte aber nicht geschnitten sein, spricht alles dagegen.

Benutzeravatar
Patrik
VDVC-Team
Beiträge: 3510
Registriert: Mi 27. Mai 2009, 22:40
Vorname: Patrik
Nachname: Schönfeldt
Wohnort: Karlsruhe
Kontaktdaten:

Re: ZeSta 17

Beitragvon Patrik » Mo 1. Jan 2018, 21:42

Es liefe darauf hinaus, die vorherigen Jahre zu ergänzend. Wenn der Aufwand zu groß wäre, könnten wir ab jetzt zumindest die Sammlung entsprechen führen, um eine Umstellung zumindest vorzubereiten.

Zum Kriterium: Ich würde auf Titel abstellen, die auf einschlägigen Plattformen erscheinen. Sprich: Konsolen, Retail PC und eine Auswahl an Distributionsplattformen. Indy im Selbstvertrieb könnte man in die Sammlung aufnehmen, würde ich aber für die Veröffentlichung ausklammern. (Sehr ähnliche Daten brauchen wir für die Jahresumfrage auch – wenn die Spiele gespielt werden. Man könnte die Datensätze prinzipiell auch zusammenführen.)
„What we became convinced of, is that Linux really is the future of gaming“ – Gabe Newell (Valve)

Rey Alp
Beiträge: 2524
Registriert: Mo 1. Jun 2009, 15:58

Re: ZeSta 17

Beitragvon Rey Alp » Mo 1. Jan 2018, 22:47

Also das, was bei meiner Zensurstatistik früher anders als bei anderen war, dass ich versucht habe deutlich zu machen wie groß der Anteil der betroffenen Titel gemessen am ganzen einschlägigen Markt ist. Also dass man in den 2008ern oder wann das war erkennen konnte, dass eigentlich jedes 2. "Erwachsenenspiel" geschnitten war. Das hat sich mittlerweile durch ein paar Faktoren erledigt:

- Es gibt bei SB.com nicht mehr die tollen Übersichten.
- Die Leistung von SB.com kann ich nicht wirklich ersetzen, da
--> Ich seit 10 Jahren nicht mehr so "drinnen" im Thema bin, dass ich automatisch jeden Release von nen 18+-Titel mitbekomme.
--> Es zunehmend schwerer wird, die 18+-Titel Releases zu recherchieren: Mit der Onlinedistribution ohne Vorabprüfungspflicht ist die USK-Prüfdatenbank nicht mehr so abdeckend, wie sie mal war.
- Der Titel der relevanten Titel hat sich offenbar mehr als halbiert, weshalb Patrik schon in den letzten Jahren nur noch die absoluten Zahlen und nicht mehr die Grafik mit den relativen Anteilen veröffentlicht hat.

Vielleicht muss man da den Ansatz als ganzes überdenken, aber nach diesem Schema habe ich von diesen japanischen sexuellen Inhalten keine Chance: Ich kenne die Sprache nicht, die Szene nicht und möchte diese auch nicht kennenlernen. Die "Grundgesamtheit" dort zu ermitteln werde ich also dort definitiv nicht einmal versuchen.

@Patrik
Hast du auch eine Idee, wie man an die Daten rankommen soll? Wir schaffen es nicht einmal die 2016er-Umfrage vor 2018 komplett auszuwerten. Da sehe ich nicht, dass wir irgendwo Kapazitäten hätten irgendwelche Plattformen nach Titeln zu durchsuchen. Automatisert von mir aus gerne, aber für was provisorisches bin ich da nicht zu haben. Ich warte noch für die 2016er-Umfrage auf die ergänzenden Zahlen zur Kunst und die Zahlen für die normale allgemeine Visualisierung der Ergebnisse.

Benutzeravatar
Patrik
VDVC-Team
Beiträge: 3510
Registriert: Mi 27. Mai 2009, 22:40
Vorname: Patrik
Nachname: Schönfeldt
Wohnort: Karlsruhe
Kontaktdaten:

Re: ZeSta 17

Beitragvon Patrik » Mo 1. Jan 2018, 23:03

Zur Suche: Das muss wohl manuell geschehen. Es ging mir vor allem darum, die Daten so zu sortieren, dass man sie mehrfach nutzen kann. Eine gute Lösung für das Zusammenlegen habe ich aber ehrlich gesagt nicht. Eine schnell geschriebene Webanwendung ist mir zu unsicher und offline editieren und per Git synchronisieren bekommst du ja nicht hin…
„What we became convinced of, is that Linux really is the future of gaming“ – Gabe Newell (Valve)


Zurück zu „Stigma Videospiele“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste

cron