ZeSta 17

Falschdarstellungen und Vorurteile
Rey Alp
Beiträge: 2517
Registriert: Mo 1. Jun 2009, 15:58

Re: ZeSta 17

Beitragvon Rey Alp » Mo 1. Jan 2018, 23:08

Dann wird das zumindest bei dem VDVC wohl nicht realisierbar sein. Zumindest ich stoße schon bei Spielen mit der Relelevanz bei Gewaltdarstellungen an meine Grenzen. Bei verfassungsfeindlichen Symbolen müsste man bei jeden 2. WK-Spiel nachschauen, ob es da im Original verfassungsfeindliche Symbole gibt. Das kann ich nicht leisten. Und das mit den sexuellen Inhalten erst recht nicht.

Benutzeravatar
Patrik
VDVC-Team
Beiträge: 3486
Registriert: Mi 27. Mai 2009, 22:40
Vorname: Patrik
Nachname: Schönfeldt
Wohnort: Karlsruhe
Kontaktdaten:

Re: ZeSta 17

Beitragvon Patrik » Di 2. Jan 2018, 00:08

Dann müssen wir das lassen. Den Aufwand können wir tatsächlich nicht leisten. Du nicht und auffangen kann das leider auch keiner. Zumal dein Argument bei HK auch stimmt: Man kann nicht mehr nur nach 18er Titeln gucken, weil es ohne HK direkt auch einen 12er bekommen kann. Das hatte ich nicht bedacht. Schade, wäre toll gewesen, ist aber nicht drin. (Danke, Rey.)
„What we became convinced of, is that Linux really is the future of gaming“ – Gabe Newell (Valve)

Rey Alp
Beiträge: 2517
Registriert: Mo 1. Jun 2009, 15:58

Re: ZeSta 17

Beitragvon Rey Alp » Di 2. Jan 2018, 00:14

Schuldige, wenn ich ich etwar harsch rübergekommen sein sollte. Ich hatte schwerpunktmäßig nur betonen wollten, dass das mit dem bisherigen Ansatz - im Verhältnis setzen zur Grundgesamtheit - nicht funktioniert, wobei wir aus verschiedenen Gründen die Grundgesamtheit ja schön länger nicht mehr so gut ermittelt kriegen und zuletzt sogar teilweise (relativ) auf die Darstellung verzichtet haben. Man kann natürlich die "Grundgesamtheit" weglassen und bloß die indizierten/beschlagnahmten Spiele aufliste. Da müsste man dan rumprobieren, wie gewinnbringend eine solche Darstellung ist.

Benutzeravatar
Pyri
VDVC-Mitglied
Beiträge: 946
Registriert: Mo 3. Aug 2009, 18:06
Vorname: Jürgen
Nachname: Mayer
Wohnort: Steiermark, Österreich
Kontaktdaten:

Re: ZeSta 17

Beitragvon Pyri » Do 4. Jan 2018, 23:43

Rigolax hat geschrieben:Generell muss mMn aber auch gefragt werden, was für Spiele man überhaupt aufnehmen will, vor allem bezogen auf Indizierung; so werden ja jedes Jahr auch diverse Hinterhof-Produktionen wegen Verstößen gegen §§ 86 oder § 130 indiziert, oder teils auch nur aufgrund von Jugendgefährdung. Jetzt bin ich keineswegs dafür, diese Machwerke aufzunehmen, aber sie existieren schlicht und stellen auch das Konzept etwas in Frage.

Gibt es das bei den Games wirklich? Also ich kenne das praktisch nur aus dem Musikbereich.
Für solche Software ist mir hierzulande jedenfalls kein Markt bekannt, außer der US-Versandhandel eines Gary Lauck. So gut kenne ich die BPjM-Listen ja nicht, dass ich das vorschnell als Mythos bezeichnen würde, aber ich kann mir das trotzdem irgendwie nicht vorstellen: das wenige an Neonazi-Software das meines Wissens nach etwa indiziert wurde stammt alles noch aus der ersten Welle der (Schulhof-)Digitalisierung vor jetzt über 20 Jahren. Und Informationen über indizierte Internetseiten mit entsprechenden Inhalten sind sowieso nicht öffentlich - alles was diesbezüglich trotzdem mal durchsickerte kann seriöser Weise kaum verwendet werden.
Grundsätzlich kann ich das hier diskutierte Problem deshalb keineswegs nachvollziehen: ich meine etwa immer noch einen ganz guten Überblick über den täglichen Games-Output zu haben. Zwar wurde das letztes Jahr auf Steam schon schwierig, doch hat Valve mittlerweile auch die Notbremse gezogen denke ich - ich hoffe und vermute mal dass heuer schon wesentlich weniger neue Spiele dort erscheinen werden. Anders als bei anderen Medien wie Literatur, Musik, dem Film oder sogar einzelner Fernsehserien, halte ich das bei Videospielen aber immer noch für realistisch und nicht allzu schwierig (Zeitaufwand mit Vorwissen: 1-2 Stunden die Woche).
Ich glaube das schon öfter gesagt zu haben, aber ich finde ja bereits die Idee dieser Statistik überaus problematisch: allein schon wegen der unterschiedlichen (falschen) Schreibweisen.

Dann ist meine (nach wie vor funktionierende) Herangehensweise immer noch die kommerzielle Reduktion, am PC vor allem "dank" des DRM, auf der ich damals etwa auch meine Dissertation aufbaute. In Verbindung mit regionalen Einschränkungen:
Newgrounds.com , aber auch Desura (allein) fallen dabei durch - ebenso wie einzelne asiatische Märkte. Während auf anderen Plattformen in Ost und West - wie Big Fish oder DMM, die (täglichen) Neuerscheinungen sich so ähnlich sind, dass das auch nicht allzu schwer fallen sollte: "Peach Beach Splash" erschien im Westen übrigens bereits letztes Jahr, in Japan sogar schon 2016.
Gamertag: Pyri80 PSN: Pyri Steam: pyri "Der, der aus Verzweiflung hinausrennt, wird nachher noch betitelt: 'den hab'n wir los jetzt'." Thomas Bernhard

Rey Alp
Beiträge: 2517
Registriert: Mo 1. Jun 2009, 15:58

Re: ZeSta 17

Beitragvon Rey Alp » Fr 5. Jan 2018, 20:15

Also nach der allten Systematik:

"usk 18" 2017 veröffentlicht:

Beyond Enemy Lines
Bulletstorm: Full Clip Edition
Call of Duty: WWII
Dead Alliance
Dishonored - Der Tod des Outsiders
For Honor
Friday the 13th: The Game
Inner Chains
John Wick Chronicles: An Eye for an Eye
Outlast 2
PlayerUnknown's Battlegrounds
RAID: World War II
Resident Evil 7: Biohazard
Rising Storm 2: Vietnam
Sniper Ghost Warrior 3
The Evil Within 2
The Surge
Tom Clancy’s: Ghost Recon Wildlands
Vikings - Wolves of Midgard
Wolfenstein II - The New Colossus


Andere Releases:

Dead by Daylight (2016)
Dead Rising 4 (2016)
Hard Reset Redux (2016)
Far Cry 5 (2018)
Killing Floor 2 (2016)
Shadow Warrior [2013] (2013)
Shadow Warrior 2 (2016)
Syndrome (2016)
Yakuza 6: The Song of Life (2016)
Yakuza Kiwami (2016)


Listenstreichungen:

Beast Busters
Blazing Thunder
Bulletstorm
Crackdown
Crackdown 2
Desire Teil 1 (The Beer Bottle-Party I)
Desire Teil 2 (The Beer Bottle-Party Part II)
Die Hard II
Duke Nukem 3D
Duke Nukem 3D: Plutonium Pak
Gears of War 2
Half-Life
Half-Life 1: Source
Half-Life 2
Killroy Erotic Pics Nr. 11-49
Killroy Erotic Pics Nr. 1-9
Kinky Teil 1 (The Bottle-Party Part I)
Kinky Teil 2 (The Bottle-Party Part II)
Lost Patrol
Moonstone
Navy Seals
Painkiller: Battle out of Hell
Painkiller: Hell Wars
Rambo III
Red Faction II
Red Faction: Guerrilla
Robocop 2
Shadow Dancer
Smash T.V.
Thunder Jaws
Wings of Fury


Indizierungen:

Dark Sector (2008) (A)
Dead Rising (2006) (B)
Dead Rising 2 (2010) (B)
Carmageddon - Max Damage (2016) (B)


Beschlagnahmen:

Hatred - Walkthrough Full Part 1-7 (AG Tiergarten, Beschlagnahmebeschluss vom 07.12.2016 - (353 Gs) 284 AR 55/16 (5820/16)
Wolfenstein (2009)
Dead Rising (2006)
Dead Rising 2 (2010)


m Ergebnis:

    - Es gab 2017 3 Beschlagnahmen von Spielen, wobei diese alle bereits beschlagnahmt waren und keines der Spiele 2017 erschienen ist.

    - Es wurde - immerhin - "als Spiel" erstmals (?) ein Video eines Videospiels beschlagnahmt (Hatred-Walktrough)

    - Es gab 4 Indizierungen, wobei ein Spiel schon indiziert und 2 schon beschlagnahmt waren. "Neu" indiziert ist "Carmageddon - Max Damage". Keines der indizierten Spiele ist jedoch 2017 erschienen.

    - Es sind 31 Spiele vom Index gestrichen worden. Darunter nicht nur olle Kamellen, sondern auch Bulletstorm, Crackdown, Crackdown 2, Duke Nukem 3D, Duke Nukem 3D: Plutonium Pak, Gears of War 2, Half-Life, Half-Life 1: Source, Half-Life 2 (Collector's Edition), Painkiller: Battle out of Hell, Painkiller: Hell Wars, Red Faction II und Red Faction: Guerrilla.

Hier, wie die Statistik dann aussieht:
Dateianhänge
stats.jpg

Rigolax
Beiträge: 168
Registriert: Do 28. Apr 2016, 16:59

Re: ZeSta 17

Beitragvon Rigolax » Fr 5. Jan 2018, 21:24

Pyri hat geschrieben:Gibt es das bei den Games wirklich? [...]


Für 2017 konnte ich jetzt auch keine finden, aber 2014 z. B. gab es drei einschlägige Indizierungen (siehe Bekanntmachung Nr. 6/2014, online auf bundesanzeiger.de), die aber auch nur Folgeindizierungen waren (vlt. von Titeln aus den 90ern). Aber stimmt, ich habe die Relevanz jetzt etwas unterschätzt, kommt sehr selten vor.

Der Beschluss der Hatred-Video-Beschlagnahme wurde übrigens im JMS-Report abgedruckt, kann man auch online in der Kapitelvorschau (fast) ganz lesen: https://www.nomos-elibrary.de/10.5771/0 ... t-1?page=1


Zurück zu „Stigma Videospiele“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron