Blasphemie als Kriterium bei der USK?

Benutzeravatar
Aginor
Beiträge: 99
Registriert: Mo 27. Feb 2012, 11:15

Re: Blasphemie als Kriterium bei der USK?

Beitragvon Aginor » Do 1. Mär 2012, 17:32

Ich denke da geht es hauptsächlich um den Ruf.
Bei Fernsehsendern wäre Nintendo ein sogenanntes "Familienformat", die möchten sich das nicht verspielen dass fast jeder auf Anhieb die Frage welche Konsole für die 6-12-jährigen Kinder am besten sei mit "Nintendo" beantwortet.

Ich denke es ist einfach eine Marktüberlegung.

Gruß
Aginor
Der größte Feind des Menschen ist der Mensch selbst.
---
You don't use science to show that you are right, you use science to become right.
-XKCD mouseover text, strip 701

Benutzeravatar
Patrik
VDVC-Team
Beiträge: 3499
Registriert: Mi 27. Mai 2009, 22:40
Vorname: Patrik
Nachname: Schönfeldt
Wohnort: Karlsruhe
Kontaktdaten:

Re: Blasphemie als Kriterium bei der USK?

Beitragvon Patrik » Do 1. Mär 2012, 17:51

So oder so: Es gibt genügend USK18-Titel für Nintendo-Konsolen.
„What we became convinced of, is that Linux really is the future of gaming“ – Gabe Newell (Valve)

Benutzeravatar
Aginor
Beiträge: 99
Registriert: Mo 27. Feb 2012, 11:15

Re: Blasphemie als Kriterium bei der USK?

Beitragvon Aginor » Fr 2. Mär 2012, 10:22

Das ist korrekt.
Nintendo vermeidet es nur, in der Presse besonders kontrovers diskutierte Spiele zu bringen.
Ist zumindest mein Gefühl.

Gruß
Aginor
Der größte Feind des Menschen ist der Mensch selbst.
---
You don't use science to show that you are right, you use science to become right.
-XKCD mouseover text, strip 701


Zurück zu „Medienerziehung und Jugendschutz“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron