Abstimmung: Satzungsänderung zur Online-Teilnahme an MV

Soll die hier vorgeschlagene Satzungsänderung umgesetzt werden?

Umfrage endete am Do 4. Okt 2012, 16:06

Ich stimme für die Satzungsänderung. (Ja.)
10
100%
Ich stimme gegen die Satzungsänderung. (Nein.)
0
Keine Stimmen
Ich enthalte mich. (Enthaltung.)
0
Keine Stimmen
 
Abstimmungen insgesamt: 10

Benutzeravatar
Patrik
VDVC-Team
Beiträge: 3518
Registriert: Mi 27. Mai 2009, 22:40
Vorname: Patrik
Nachname: Schönfeldt
Wohnort: Oldenburg
Kontaktdaten:

Abstimmung: Satzungsänderung zur Online-Teilnahme an MV

Beitragvon Patrik » Mi 12. Sep 2012, 16:06

Diese Abstimmung läuft bis zum 4. Oktober 2012.

Die vorgeschlagene Satzungsänderung soll eine Teilnahme an Mitgliederversammlungen über das Internet erleichtern. Nachdem uns anfangs (seitens des Vereinsregisters) vermittelt wurde, man dürfe so etwas nicht machen, ist bisher nur eine Art Online-Briefwahl bei Satzungsänderungen möglich. Da wir aber mittlerweile herausgefunden haben, dass sogar komplett online durchgeführte Mitgliederversammlungen rechtens sind, möchten wir nun die Online-Teilnahme an allen Abstimmungen ermöglichen. Daher sollen nun Passagen der Satzung, die eine Online-Teilnahme verhindern, gestrichen werden.

Änderungen:
  • normale Schrift: unverändert
  • durchgestrichene Schrift: entfernt
  • unterstrichene Schrift: eingefügt
§6 - Treffen und Kommunikation
(3) Es kann schriftliche oder fernschriftliche Teilnahme an Abstimmungen erlaubt werden, in diesem Fall steht diese einer realen Stimmabgabe gleich. Für Abstimmungen im Rahmen der Mitgliederversammlung ist diese Erlaubnis nur in von der Satzung explizit vorgeschriebenen Fällen zu erteilen.

§11 - Beschlussfassung der Mitgliederversammlung
(7) Wird für Abstimmungen der Mitgliederversammlung schriftliche oder fernschriftliche Teilnahme zugelassen, so sind auf diese Weise abgegebene Stimmen an den Vorstand Versammlungsleiter zu richten und werden nur dann berücksichtigt, wenn sie zwei Tage vor der Mitgliederversammlung rechtzeitig zur Auszählung bei diesem eingegangen sind. Das Abstimmungsergebnis ist auf der Mitgliederversammlung bekannt zu geben.

§16 - Satzungsänderungen
(1) Eine Satzungsänderung kann von der Mitgliederversammlung mit Mehrheit von 2/3 der abstimmenden Mitglieder beschlossen werden. Für eine Abstimmung über eine Satzungsänderung ist schriftliche und fernschriftliche Stimmabgabe ab Einberufung der Mitgliederversammlung zuzulassen. So abgegebene Stimmen sind an den Vorstand zu richten und werden nur dann berücksichtigt, wenn sie zwei Tage vor der Mitgliederversammlung bei diesem eingegangen sind. Das Abstimmungsergebnis ist auf der Mitgliederversammlung bekannt zu geben.

§18 - Auflösung des Vereins
(1) Eine Auflösung des Vereins kann nur von einer Mitgliederversammlung, die zu diesem Zweck einberufen wurde, mit einer Mehrheit von 9/10 der an der Abstimmung teilnehmenden Mitgliedern beschlossen werden. Für eine solche Abstimmung ist schriftliche und fernschriftliche Stimmabgabe ab Einberufung der Mitgliederversammlung zuzulassen. So abgegebene Stimmen sind an den Vorstand zu richten und werden nur dann berücksichtigt, wenn sie zwei Tage vor der Mitgliederversammlung bei diesem eingegangen sind. Das Abstimmungsergebnis ist auf der Mitgliederversammlung bekannt zu geben.
„What we became convinced of, is that Linux really is the future of gaming“ – Gabe Newell (Valve)

Zurück zu „Mitgliederversammlung 2012“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron