Nächste Demo?

Diskussionen rund um die Demo und andere Aktionen gegen die Diskriminierung von Computerspielern!
ZyanKLee
VDVC-Mitglied
Beiträge: 11
Registriert: Di 9. Jun 2009, 09:53
Wohnort: Karlsruhe
Kontaktdaten:

Re: Nächste Demo?

Beitragvon ZyanKLee » Fr 19. Jun 2009, 17:45

Scorpion hat geschrieben:Aber vielen Dank für das Angebot der Hilfe. Kommst du aus Karlsruhe?


Jup, habe 2 Jahre in Stutensee-Friedrichstal gewohnt und bin Anfang des Monats nach KA-Beiertheim rein gezogen. Wir werden uns wohl morgen mittag auf dem Forumsplatz treffen ;)

Benutzeravatar
Scorpion
VDVC-Mitglied
Beiträge: 1137
Registriert: Do 28. Mai 2009, 00:11
Vorname: Norman
Nachname: Schlorke
Wohnort: Karlsruhe
Kontaktdaten:

Re: Nächste Demo?

Beitragvon Scorpion » Sa 20. Jun 2009, 19:23

Hättest mich ruhig mal ansprechen können :)

ZyanKLee
VDVC-Mitglied
Beiträge: 11
Registriert: Di 9. Jun 2009, 09:53
Wohnort: Karlsruhe
Kontaktdaten:

Re: Nächste Demo?

Beitragvon ZyanKLee » Sa 20. Jun 2009, 21:07

hab ich. du hattest grad deinen Fuss in Kerzenwachs versenkt und ich war der Depp, der nen doofen Spruch drüber losgelassen hat :-D

Ich bin doch so schüchtern :oops:

naja, eigentlich bin ich davon ausgegangen, dass du mit deinem Kater und der Demo erst mal genug zu tun hast.


EDIT: was schätzt du, wieviele da waren? Ich denke so 250 dürften wir gewesen sein, oder?

Benutzeravatar
Scorpion
VDVC-Mitglied
Beiträge: 1137
Registriert: Do 28. Mai 2009, 00:11
Vorname: Norman
Nachname: Schlorke
Wohnort: Karlsruhe
Kontaktdaten:

Re: Nächste Demo?

Beitragvon Scorpion » So 21. Jun 2009, 14:09

Also ich hab durchzählen lassen, trotz Schätzung von vielen etc....
Und die beiden Jungs die das für uns übernommen haben konnten 160 Leute zählen. Allerdings gehen wir von 200 aus, da sicherlich einige nicht die ganze Zeit über da waren. (übrigens auch siehe wiki)

ZyanKLee
VDVC-Mitglied
Beiträge: 11
Registriert: Di 9. Jun 2009, 09:53
Wohnort: Karlsruhe
Kontaktdaten:

Re: Nächste Demo?

Beitragvon ZyanKLee » Mo 22. Jun 2009, 10:04

Jup - und wichtig war auch der Zeitpunkt des Durchzählens. Ich glaube am Ende, den kurzen Marsch zum Platz der Grundrechte hat nicht mehr jeder mitgemacht, der davor noch auf dem Forumsplatz saß. Und dort waren es gegen 13:00 Uhr auch mehr als zum Ende hin.



Aber jetzt mal zurück zum eigentlichen Thema dieses Threads:

Wann findet die nächste Demo gegen Spieleverbote und Zensur von Webseiten, die sich dem Thema FPShooter und Action-Games widmen, statt?

Benutzeravatar
Scorpion
VDVC-Mitglied
Beiträge: 1137
Registriert: Do 28. Mai 2009, 00:11
Vorname: Norman
Nachname: Schlorke
Wohnort: Karlsruhe
Kontaktdaten:

Re: Nächste Demo?

Beitragvon Scorpion » Mo 22. Jun 2009, 11:26

ZyanKLee hat geschrieben:Wann findet die nächste Demo gegen Spieleverbote und Zensur von Webseiten, die sich dem Thema FPShooter und Action-Games widmen, statt?

Wir haben nicht direkt etwas mit "Zensur von Webseiten" zu tun. Bei unseren Aktionen geht es (vorerst) um das Verbot von Spielen etc. weniger um den Bereich der Zensur. Sonst könnten wir ja gleich noch viele andere Ungerechtigkeiten mit reinnehmen - und das würde den Rahmen ziemlich sprngen.

Wann das sein wird, erfährst du in der nächsten Pressemitteilung - dieses Mal mit wesentlich mehr Vorlauf zur Demonstration selbst, dass genügend Zeit für Urlaub nehmen, Reise planen etc. bleibt.

Wir geben diese Woche noch die Infos dazu raus. :)

ZyanKLee
VDVC-Mitglied
Beiträge: 11
Registriert: Di 9. Jun 2009, 09:53
Wohnort: Karlsruhe
Kontaktdaten:

Re: Nächste Demo?

Beitragvon ZyanKLee » Mo 22. Jun 2009, 13:10

In Anbetracht der Tatsache, dass die CDU nach der erfolgten Freigabe von Sperren für Kinderpornografie nun auch über die Blockade von "Killerspiel"-Domains nachdenkt (http://www.focus.de/politik/deutschland/internet-cdu-erwaegt-sperrung-von-killerspiel-seiten_aid_409485.html), bin ich der Ansicht, dass das definitiv nun auch in diese Demo mit aufgenommen werden sollte. Denkt da bitte noch mal drüber nach.

Wenn dieses Vorhaben der CDU in der Zukunft realisiert wurde, ist es zu spät um dagegen zu demonstrieren. (Siehe aktuelle Ereignisse: wir hätten schon früher aufstehen sollen, so im nachhinein gesehen.) Lasst uns den Fehler nicht schon wieder machen, sondern diesmal gleich anfangen die Öffentlichkeit über dieses Vorhaben zu informieren.

Abgesehen davon, dass Zensur (allgemein) nicht das Thema dieser Demo ist, die Zensur von Gaming-Seiten, sollte es sein.

hope74
VDVC-Mitglied
Beiträge: 13
Registriert: Mi 3. Jun 2009, 04:08

Re: Nächste Demo?

Beitragvon hope74 » Mo 22. Jun 2009, 13:52

Hier schonmal etwas für Demo-Freaks... ;) http://www.ich-spiel-killerspiele.de/blog/killerschach-in-hamburg.php
Bin am Überlegen, ob dorthin fahre. Komme aus Marburg und evtl. könnten wir (also die Interessenten) mit der Bahn oder eine Fahrgemeinschaft machen.
Wer hätte noch Interesse und kommt aus Hessen?

Benutzeravatar
Patrik
VDVC-Team
Beiträge: 3546
Registriert: Mi 27. Mai 2009, 22:40
Vorname: Patrik
Nachname: Schönfeldt
Wohnort: Oldenburg
Kontaktdaten:

Re: Nächste Demo?

Beitragvon Patrik » Mo 22. Jun 2009, 20:14

Ich war von Anfang an dafür, die Internetzensur zumindest auch zu erwähnen. Das (Haupt-) Thema bleiben Videospiele. Ich habe mir ja in meiner Rede auf der ersten Demo schon einige Seitenhiebe (z.B. „laienhafte Vorstellungen von Computern, Internet und Videospielen”) erlaubt und die Zensursula-Shirts auf der ersten Demo sollten wir auf keinen Fall als Zufall ansehen. Die Themen gehören einfach zusammen.

Benutzeravatar
Scorpion
VDVC-Mitglied
Beiträge: 1137
Registriert: Do 28. Mai 2009, 00:11
Vorname: Norman
Nachname: Schlorke
Wohnort: Karlsruhe
Kontaktdaten:

Re: Nächste Demo?

Beitragvon Scorpion » Mo 22. Jun 2009, 21:02

Sicher gehören die Themen zusammen. Aber ich muss dazu sagen, ohne das böse zu meinen, wir informieren uns schon mehr als ihr glaubt! Das mit dem Schach ist mir keineswegs unbekannt, die Zensur der AT-Seiten ebenso wenig.

Allerdings müssen wir Prioritäten setzen und haben längst einen gewissen zeitlichen Weg geebnet an den wir uns halten müssen um nicht ins totale Chaos zu verfallen. Außerdem haben wir inzwischen einige engagierte Helfer mehr die ebenfalls in diversen (auch anderen) Richtungen politisch, beruflich und gesellschaftlich aktiv sind.

Wir haben durch die erste Demo viel Erfahrung erlangt und die setzen wir jetzt, soweit möglich, auch um.


Zurück zu „Diskussion“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast