[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/phpbb/session.php on line 571: sizeof(): Parameter must be an array or an object that implements Countable
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/phpbb/session.php on line 627: sizeof(): Parameter must be an array or an object that implements Countable
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 494: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 494: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 494: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 494: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 494: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 494: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 494: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 494: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 494: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 494: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 494: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 494: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 494: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 494: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 494: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 494: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 494: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 494: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 494: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 494: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 494: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 494: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 494: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 494: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 494: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 494: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 113: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 113: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 113: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
Patreiunabhängigkeit - VDVC

Patreiunabhängigkeit

Forum, Verband, etc
Benutzeravatar
gordon-creAtive.com
VDVC-Team
Beiträge: 969
Registriert: Di 30. Mär 2010, 21:47
Kontaktdaten:

Patreiunabhängigkeit

Beitragvon gordon-creAtive.com » Do 13. Sep 2012, 17:26

Ich weiß nicht, wie ich das treffend ausdrücken soll, aber ich habe Bauchschmerzen mit diesem Artikel. Ich will das aber auch nicht direkt drunter kommentieren.

Die beiden Punkte, die übernommen wurden, sind nicht von irgendwem, sondern auf Initiative von Modgamers eingebracht worden. Dem ist nichts einzuwenden, allerdings finde ich es wenig transparent, dies im Artikel nicht zu erwähnen. Der VDVC ist unabhängig von Parteien, wenn jemanden auffällt, dass einer der aktivsten VDVCler dafür verantwortlich ist, sieht das so aus, als wären wir der Lobbyverein der Piraten. Aus diesem Grund fände ich es sinnvoll, im Artikel deutlich zu machen, dass Modgamers das war, und das er diese Aktion als politisch motivierter Gamer gemacht hat, nicht als Vertreter des VDVC.

Benutzeravatar
Pyri
VDVC-Mitglied
Beiträge: 971
Registriert: Mo 3. Aug 2009, 18:06
Vorname: Jürgen
Nachname: Mayer
Wohnort: Steiermark, Österreich
Kontaktdaten:

Re: Hamburger Piraten mit Gamespolitik im Wahlprogram

Beitragvon Pyri » Do 13. Sep 2012, 18:07

Wurde denn eine Nähe zur Partei intern mal bestimmt? Gibt es da irgendein Papier?
Wie weit man da gehen möchte, Einzelpersonen, Mitglieder etwas selbst unternehmen können etc. Vielleicht ist ja das das Defizit?

Für gewöhnlich liegt es mir ja schon nahe mich von meiner Uni zu distanzieren, als Katholik distanziere ich mich naturgemäß auch von meiner Kirche, andere tragen ihre Uni-Zugehörigkeit aber teilweise erfahrungsgemäß noch wie eine Monstranz vor sich her, identifizieren sich ausdrücklich damit - was ich für überaus problematisch halte, aber diese Zugehörigkeitsanwandlungen sind wohl alles auch Teil beständiger Versuche sich sozial abzugrenzen und irgendwie einordnen zu wollen. Äußerst bedenklich und vielleicht sollte das auch einmal thematisiert werden, ähnlich wie dass Klarnamen hier nicht erwünscht sind...
Gamertag: Pyri80 PSN: Pyri Steam: pyri "Der, der aus Verzweiflung hinausrennt, wird nachher noch betitelt: 'den hab'n wir los jetzt'." Thomas Bernhard

Benutzeravatar
Modgamers
VDVC-Mitglied
Beiträge: 420
Registriert: Mo 4. Jan 2010, 17:57
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Hamburger Piraten mit Gamespolitik im Wahlprogram

Beitragvon Modgamers » Do 13. Sep 2012, 19:05

Zumindest was den eSport betrifft kann man ähnliches auch schon in den Wahlprogrammen bzw. Anträgen von anderen Landesverbänden finden.

EDIT:
https://wiki.piratenpartei.de/SH:Landta ... anerkennen
http://www.piratenpartei-sh.de/themen/kultur.html
https://wiki.piratenpartei.de/BY:Landes ... turpolitik (Punkt 8)

Und in BaWü findet man:
Immer mehr Gamer organisieren sich in eSport-Vereinen, um gemeinsam ihrem Hobby nachzugehen. Ebenso wie traditionelle Sportvereine leisten sie dabei einen wichtigen Beitrag zum gesellschaftlichen Zusammenhalt. Viele bemühen sich beispielsweise um die Vermittlung von Medienkompetenz gegenüber Jugendlichen und Eltern. Wir möchten diese Arbeit honorieren und dafür sorgen, dass eSport-Vereine genauso wie andere Sportvereine als gemeinnützig anerkannt werden.

Das reine anerkennen wiederum ging mir nicht weit genug, weshalb mein Antrag etwas weiter geht (auch ist die ursprüngliche Idee dieses Antrags nicht meine, sondern ist teil eines BaWülers, der nach Hamburg gezogen ist. Nur Digitales erbe ist direkt auf meinen Mist gewachsen).

Benutzeravatar
Pyri
VDVC-Mitglied
Beiträge: 971
Registriert: Mo 3. Aug 2009, 18:06
Vorname: Jürgen
Nachname: Mayer
Wohnort: Steiermark, Österreich
Kontaktdaten:

Re: Hamburger Piraten mit Gamespolitik im Wahlprogram

Beitragvon Pyri » Do 13. Sep 2012, 19:51

???
Es geht bei diesem Thread doch nicht um inhaltliche Fragen, sondern darum wie das Verhältnis des VDVC zur Piratenpartei aussehen soll. Und eine Klärung dessen wäre glaub ich einfach mal auch an der Zeit, nicht nur nett oder schön. Um sich da orientieren zu können.
Wenn es wirklich so ist wie Gordon schreibt, dass nämlich der VDVC "unabhängig von Parteien" wäre, kann es nämlich nicht sein, dass von hier dort dann wer in einem von deren Programmen sogar noch mitschreibt. Doch falls der VDVC eine Vorfeldorganisation der Partei ist, und nicht nur mit ihr kooperiert (Piratenpad und Co.), dann gehe das wohl nicht nur schon in Ordnung, sondern wäre so ein Beitrag bei der Partei sogar wünschenswert.
Gamertag: Pyri80 PSN: Pyri Steam: pyri "Der, der aus Verzweiflung hinausrennt, wird nachher noch betitelt: 'den hab'n wir los jetzt'." Thomas Bernhard

Benutzeravatar
Modgamers
VDVC-Mitglied
Beiträge: 420
Registriert: Mo 4. Jan 2010, 17:57
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Hamburger Piraten mit Gamespolitik im Wahlprogram

Beitragvon Modgamers » Do 13. Sep 2012, 20:00

Soweit ich weiß ist der Chaos Computer Club auch überparteilich und dennoch sitzen CCC-Mitglieder, die gleichzeitig auch Piratenmitlieder sind, in Landtagen. Des Weiteren stand ja im Raum, was der VDVC als "böse Lobbyorganisation" an deren Programm mitschreibt, dies habe ich mit meinem Beitrag zu entkräften versucht, in dem ich aufgezeigt habe, dass diese Ideen durchaus auch ohne Mithilfe des VDVCs in anderen Landesverbänden ins Programm aufgenommen werden.

Davon mal ab sollte was ich in meiner Freizeit mache weder den VDVC noch die PP interessieren.

Benutzeravatar
Modgamers
VDVC-Mitglied
Beiträge: 420
Registriert: Mo 4. Jan 2010, 17:57
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Hamburger Piraten mit Gamespolitik im Wahlprogram

Beitragvon Modgamers » Do 13. Sep 2012, 20:12

Ich bitte zudem zu bedenken, dass ich nicht der alleinige Verfasser der Anträge war, und dass der LPT sie mit deutlicher Zwei-Drittel-Mehrheit (>80%) angenommen hat - ganz ohne das ich dafür großartig "Lobbyismus" im Vorfeld betreiben habe.

Benutzeravatar
Pyri
VDVC-Mitglied
Beiträge: 971
Registriert: Mo 3. Aug 2009, 18:06
Vorname: Jürgen
Nachname: Mayer
Wohnort: Steiermark, Österreich
Kontaktdaten:

Re: Hamburger Piraten mit Gamespolitik im Wahlprogram

Beitragvon Pyri » Do 13. Sep 2012, 20:13

Gamertag: Pyri80 PSN: Pyri Steam: pyri "Der, der aus Verzweiflung hinausrennt, wird nachher noch betitelt: 'den hab'n wir los jetzt'." Thomas Bernhard

Benutzeravatar
Modgamers
VDVC-Mitglied
Beiträge: 420
Registriert: Mo 4. Jan 2010, 17:57
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Hamburger Piraten mit Gamespolitik im Wahlprogram

Beitragvon Modgamers » Do 13. Sep 2012, 20:18


Benutzeravatar
Pyri
VDVC-Mitglied
Beiträge: 971
Registriert: Mo 3. Aug 2009, 18:06
Vorname: Jürgen
Nachname: Mayer
Wohnort: Steiermark, Österreich
Kontaktdaten:

Re: Hamburger Piraten mit Gamespolitik im Wahlprogram

Beitragvon Pyri » Do 13. Sep 2012, 20:40

Gamertag: Pyri80 PSN: Pyri Steam: pyri "Der, der aus Verzweiflung hinausrennt, wird nachher noch betitelt: 'den hab'n wir los jetzt'." Thomas Bernhard

StreetDogg
Beiträge: 1
Registriert: Do 13. Sep 2012, 20:13
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/vendor/twig/twig/lib/Twig/Extension/Core.php on line 1266: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable

Re: Hamburger Piraten mit Gamespolitik im Wahlprogram

Beitragvon StreetDogg » Do 13. Sep 2012, 20:52

Als Antragsbeteiligter Pirat und Nicht-VDVC-Mitglied kann ich da vielleicht ein paar Worte dazu beitragen.

Erstens mal kann man wohl sagen: Ihr seid da alles andere als allein. Es gibt zahlreiche Piraten, die in irgendwelchen NGOs und Interessensvertretergruppen sind. Eigentlich ist die Piratenpartei sogar mehr oder weniger ein parteigewordenes Aktivisten-Potpourri. ^^

Da wir geile Politik machen wollen und viel von Copy-Remix-Share halten bedienen wir uns auch ausgiebig bei den Ideen diverser Organisationen. So spontan aus der Hüfte fallen mir da Ideen von Lobbycontrol, Transparency International, Mehr Demokratie, CCC, Foebud, AK Vorrat, AK Zensur, AK Zensus, Foodwatch, FSFE, Wikimedia und wahrscheinlich noch drölfzig andere (eben auch der VDVC) ein, wo wir uns nicht nur bei den Ideen bedienen, sondern auch personelle Überschneidungen haben.

Der Punkt ist, dass das alles nicht geheim ist. Gute Ideen übernehmen wir eben einfach. Wir haben auch schon Ideen von anderen Parteien gezockt. ^^ Und wenn Leute von diesen Organisationen mit ihren Ideen zu uns kommen, dann schauen wir die uns an und wenn wir sie gut finden, beschließen wir das einfach. Da ist uns erstmal egal, ob diejenigen überhaupt bei uns Mitglied sind oder nicht.

Unseren Wählern erzählen wir das auch gerne und wer ein Problem damit hat braucht uns ja nicht zu wählen. Wir sind, wie gesagt, eigentlich aus dem Aktivistenumfeld erwachsen, da Aktivismus allein zwar schonmal gut ist, selbst mit diesen Ideen in die Parlamente einzuziehen aber nochmal einen ganz anderen Druck hinter die Sachen bekommt. Wir bedienen aber im Grunde immernoch das selbe Klientel, also auch das selbe, wie z.B. ihr. It's not a bug, it's a feature! :) Alle Interessierten an den Themen haben die Wahl, ob sie sich lieber überparteilich engagieren wollen, oder eben im Parteienumfeld. Die Inhalte bleiben aber halt grob die gleichen.

Aus eurer Sicht, denke ich, dass ihr wahrscheinlich froh sein könnt, dass ihr mit euren Anliegen bei uns offene Türen einrennt, egal ob nun Mitglieder von euch die Ideen zu uns tragen, oder ob wir sie fies von eurer Website wegraubmordkopieren. Als unabhängiger Verband habt ihr allerdings den Vorteil, dass auch andere Parteien scharf auf die Wählerstimmen derjenigen sind, die ihr vertretet. Ihr seid damit in der glücklichen Position, dass vielleicht auch andere Parteien auf euch hören, und ich denke die solltet ihr euch bewahren und zunutze machen. Auf diese Möglichkeit haben wir eben verzichtet zugunsten der Möglichkeit bei Wahlen anzutreten. In anderen Fällen, wie z.B. beim CCC oder Mehr Demokratie ergänzt sich das ganz gut. Die machen gute, unabhängige Arbeit, wir sagen "Hey, wählt uns, dann setzen wir das um!" und die anderen Parteien kommen in Zugzwang und haben dann vielleicht auch eher ein offenes Ohr für euch. In Hamburg hat das z.B. dazu geführt, dass alle Fraktionen gemeinsam ein total geiles Transparenzgesetz verabschiedet haben. :D

Ihr solltet euch halt den bei anderen Parteien erarbeiteten Respekt nicht verscherzen, indem ihr irgendwie parteiisch pro Piraten auftretet. Also grundsätzlich aus eurer Sicht positive wie negative Entwicklungen in allen Parteien gleichermaßen aufgreifen und gleiche Maßstäbe anlegen. Dann klappt das auch. So machen es die anderen Organisationen auch und fahren damit, trotz Überschneidungen bei den Mitgliedern, ganz gut. Von denen bekommen wir auch mal auf die Glocke, wenn wir Beschlüsse machen, die zu schwammig oder "nicht auf Linie" sind. Das ist dann allerdings unsere Entscheidung, ob wir uns davon beeindrucken lassen, oder unseren Ansatz trotzdem für besser erachten, als den der jeweiligen Organisation.


[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/vendor/twig/twig/lib/Twig/Extension/Core.php on line 1266: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable

Zurück zu „Verwaltung und Organisation“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

cron