Indizierung = Verbot?

Zentrale Änderung des Sofortprogramms wird sein, dass es für eine Indizierung zukünftig schon ausreichen soll, dass der Inhalt des Spieles “gewaltbeherrscht” ist. Eine Jugendgefährdung soll zukünftig nicht mehr erforderlich sein.
Warum ich diese Entwicklung und das Instrument der Indizierung als faktisches Verbot für bedenklich halte, habe ich in diesem Text geschrieben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.