Gegendarstellung

Panorama zeigte am 22.02.2007 eine Szene, in der virtuell eine Leiche beschossen wurde. Unmittelbar danach schnitt man auf einen lachenden Spieler:

Der Spieler schrieb in einer Stellungnahme folgendes:

“Mein Lächeln bezog sich auf eine lustige Aussage in Teamspeak nicht auf irgendwelche Leichenballerei. Die gezeigten Szenen werden die mit Sicherheit selber gemacht haben. Von uns stammen sie jedenfalls nicht.”

Jobst Plog, (ehemaliger) NDR-Intendant äußerte sich wie folgt:

„Diese „Freude“ […] wurde […] eingeschnitten, wie es in einem „gebauten Beitrag“ durchaus üblich ist.” (Ganzer Text)

Ich hatte diese Aussage wie folgt zusammengefasst:

“Es gab auch eine Stellungnahme des Intendanten, in der tatsächlich stand, dass es beim NDR üblich sei, sinnentstellende Schnitte durchzuführen.”

Da habe ich anscheinend etwas missverstanden, der NDR hat eine Gegendarstellung bei jetzt.de erwirkt:

“Wir haben nie geäußert, dass es beim NDR üblich sei, sinnentstellende Schnitte durchzuführen.”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.