BPjM-Interview

(WE) Anlässlich der Novellierung des Jugendmedienschutzgesetzes hat das Onlineportal “Der Westen” ein interessantes Interview mit der Vorsitzenden der BPjM geführt. Zentrale Änderung auf dem Punkt gebracht:

“Darüber hinaus wurde festgesetzt, dass bestimmte Medieninhalte von der Bundesprüfstelle immer indiziert werden müssen. Also wenn Mord- und Metzelszenen selbstzweckhaft beschrieben werden und wenn die Selbstjustiz als einzige Möglichkeit gepriesen wird, Konflikte zu lösen.”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.