Programmhinweis

(Phoenix) Phoenix: Sonntag, 05.10.2008 – 23:30 Uhr

“Amokläufer im Visier”
von Marita Neher


In Europa hielt man diese Tat für ein amerikanisches Phänomen, bis 2002 in Erfurt 17 Menschen erschossen wurden: 13 Lehrer, eine Sekretärin, zwei Schülerinnen und ein Polizist. Auch hier beging der 19-jährige Amokläufer Selbstmord. Diese Taten erschüttern die Gesellschaft zutiefst. Kann man einen potenziellen Amokläufer erkennen?

Filmemacherin Marita Neher nähert sich dem schwierigen Thema sehr sensibel. Sie fügt die verschiedenen Theorien und Erklärungsversuche der Wissenschaftler mit den Dokumenten und Hinterlassenschaften der Täter zusammen.

Unfassbar, dass ein Mitschüler, der ein Teil der Schulgemeinschaft war und mit im Klassenraum saß, seinen Lehrern und Mitschülern mit der Waffe entgegentritt und zum Mörder wird. Kann man einen potenziellen Amokläufer erkennen? Welche Rolle spielen Waffen? Welch Rolle “Ego-Shooter”-Computerspiele, in denen der Spieler virtuelle Gegner tötet? Oder könnte eine Stoffwechselstörung im Gehirn verantwortlich sein für aggressives Verhalten? Ist es eine psychische Störung? Sind es Depressionen? Oder ergeben alle Faktoren zusammen einen unberechenbaren Cocktail aus Selbstmitleid und Rachsucht? Die Täter selbst können nicht befragt werden, sie töten sich meist im Anschluss an ihren Amoklauf selbst.

International erforschen Wissenschaftler das Phänomen “Schulamok”. Zwar kann noch kein Täterprofil konstruiert werden, aber die Forschung kann helfen, potenzielle Amokläufer frühzeitig zu erkennen und weitere Massaker zu verhindern. Mit dem Training für Amoksituationen in Schulen bereitet sich die Polizei für den Ernstfall vor. Nach einem Notruf sollen die Beamten den so genannten Amokläufer möglichst schnell außer Gefecht setzen und dadurch verhindern, dass Menschen getötet oder verletzt werden. Die erste Viertelstunde ist die Wichtigste. Da müssen die Beamten sofort die Lage erkennen und Entscheidungen treffen.

6 Gedanken zu “Programmhinweis

  1. Der Vorgeschmack klingt schon ganz gut.
    Hoffentlich ist das wirklich mal eine neutrale Sendung zum Thema Amoklauf, das nicht
    direkt auf Computerspiele abzielt.

    Wir hoffen das beste…

  2. Thx für die Info, hab gleich mal die Aufnahme programmiert. Das Datum scheint jedoch nicht mehr aktuell zu sein. Nä. Sendetermin ist eine Woche später am 5.10. zur gleichen Zeit. ;)

  3. hmm ich hoffe auch das das ein ernsthafter versuch ist das ganze neutral zu sehen. aber irgendwie glaub ich nicht. was würde das schon für einschaltquoten bringen? *nase rümpf*

  4. Sonntag, 05.10.2008 – 23:30 Uhr vs Montag 8:00 Vorlesung… Senden die von Phoenix auch nur noch für … Sonntag ist ok aber warum nicht so um 16 Uhr?

    Der Amoklauf in Finnland ist ja nicht lange her, aber die Politiker haben besser als bei uns reagiert sie haben ihrem Waffenrecht die schuld gegeben… und nicht die Schuld auf Computerspiele abgewältzt.
    – “Welche Rolle spielen Waffen?” -> ohne Waffen kann man nur mit DVD’s werfen…
    – Welch Rolle “Ego-Shooter”-Computerspiele, in denen der Spieler virtuelle Gegner tötet?
    -> kaum eine, da die meisten gezeiten Waffen erstes Spiegelverkehrt und nicht zeigen,
    wie mann sie läd… zuimindest nicht wirklichkeitsgetreu…
    – Stoffwechselstörung, psychische Störung, Depressionen, Rachsucht?
    -> dass sieht eher nach den Schuldigen aus… oder?
    Meine Frage: Warum haben sie Depressionen oder Rachsucht?
    Die meisten Amokläufer haben in ihren Abschiedsbriefen immer geschrieben, dass sie gemobbt wurden oder keine perspektive haben usw. Aber was haben Politiker (gegen die Beweise und gegen die Meinung der Ermittler) gesagt… KILLERSPIELE!
    Und das Waffenrecht wollte der Schäuble ja auch noch lockern… sinnvoll? NEIN!

    Ich werde zwar keine Zeit haben das anzusehen, ich würde mich über ein paar Eindrücke von euch freuen… man sollte meinen das Killerspielgerede sollte mitlerweile vom tisch sein, zumindest für Dokus, die ernst gemeint sind.
    Ansonsten müsste es bald wieder ein Video geben in der die “Lügen” und Unwissenheiten mal zurecht gerück werden ;-)
    Happy Coding

    PS Wenn die Amokläufer Realitätsverlust haben und sich in einem Computerspiel verloren haben, welches Spiel ist es, denn in keinem mir bekannten ist es Ziel sich nach einer Tat (ich möchte in diesen zusammenhang nicht Mission oder Quest sagen) sich selbst zu Töten?… Kennt einer so ein Spiel?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.