„Tyrannei des Guten“

(Die Zeit) Josef Joffe kritisiert in einem Artikel mit welchen „Ersatzhandlungen“ die Politik gegen Kinderpornographie und Amokläufe vorgeht. Sein Fazit:

„In den Gesetzentwürfen gerinnt das magische Denken zu Paragrafen. Man sollte darüber bloß Witze reißen, wenn es nicht so todernst wäre. Die gerechte Abscheu vor Kinderporno und Amoklauf verdichtet sich zur wohlwollenden Tyrannei. Zitieren wir abermals Maroldt: So »löst der Staat kein Problem. Er wird selber zu einem«“

16 Gedanken zu “„Tyrannei des Guten“

  1. Hab die Zeit gefeedet und den Newsletter aboniert. Wenn man die Vrkaufzahlen der (Mis)“Bild“(ung) Zeitung austauschen sollten, dann würde es solche Polemischen Ergüsse ähm Diskusionen garnicht geben.

  2. „Was hier aufgereiht wird, entwächst zwar unserem richtigen moralischen Empfinden (wer will schon Amokschützen in der Schule oder Pornografen im Kindergarten?). Aber dahinter lauert der infamste Angriff auf die Freiheit: nicht durch KGB oder Gestapo, sondern auf Sammetpfoten im Namen des Guten und Therapeutischen – mit unheimlichen Risiken und Nebenwirkungen.“
    „»löst der Staat kein Problem. Er wird selber zu einem«.“

    Gute Worte für ein Böses Tehma…
    Wir sollen alle erst einmal denken und dann schauen wie wie das alles aufhalten können.
    Happy Coding.

  3. http://www.gamestar.de/hardware/news/vermischtes/1956099/elektronische_polizeistaaten.html
    (Zitat)
    Elektronische Polizeistaaten
    Deutschland auf Platz 10
    Elektronische Polizeistaaten Elektronische Polizeistaaten Cryptohippie ist eine Firma aus den USA, die sich auf den Schutz der Privatsphäre spezialisiert hat. Aus diesem Grund hat man die Datensammel- und Überwachsungstätigkeiten von 52 Ländern untersucht und sich dabei auf die Daten anderer Organisationen wie „Reporter ohne Grenzen“ gestützt. In insgesamt 17 Bereichen wie Beschneidung von Grundrechten, Datensammeln, Überwachungskameras in der Öffentlichkeit, Grenzkontrollen, Vermischung von Polizei und Geheimdiensten oder Überwachung der Kommunikation wurden ein bis fünf Punkte vergeben und dann eine Rangliste der „elektronischen Polizeistaaten“ erstellt.
    .
    Auf dem ersten und zweiten Platz liegen China und Nordkorea, danach Weißrussland und Russland. Doch dann folgen schon Großbritannien (allerdings nur England und Wales) und die USA. Nach Singapur, Israel und Frankreich liegt Deutschland auf Platz 10 – vor Malaysia. Der Report kann als PDF und als Excel-Datei mit allen Daten heruntergeladen werden.
    Täglich aktuelle Hardware-News? Jetzt Newsletter bestellen!
    (/Zitat)

    Zitat:
    Heute, 14:10 #2 TheDelta
    Richtig in 2 Jahren sind wir an der Spitze, Finaleeeee ohooo Finale ohooo
    .
    Cooles Motto!
    .
    Diese Statistik macht echt Angst…
    .
    Happy Coding

  4. Here are the top ten:
    1. China
    2. North Korea
    3. Belarus
    4. Russia
    5. United Kingdom: England & Wales
    6. United States of America
    7. Singapore
    8. Israel
    9. France
    10.Germany
    – von 52…
    Kann bitter einer ne rundmail machen ab wann wir deutsch grüßen müssen?
    Will ja keinen ärger mit Stasi 2.0 bekommen…
    Happy Coding.

  5. @Modgamers,
    „Schöner Artikel, die Zeit gefällt mir immer mehr“

    Dem schließe ich mich an.
    Ich weiss nicht, haben die nur Netzsite oder gibs da wirklich so eine Zeitung und verkauft die sich gut?
    Da hat einer Ahnung von?

  6. @Hejoba;
    Die Demokratie ist Selbstmord gefährdet!
    Wir müssen ihr jetzt gut zusprechen damit nicht dass selbse wie
    beim letzen mal pasiiert…
    .
    Wieso hat Odysse und Dayafter so viel bewirkt aber nicht StarWars?…
    Seht mehr Star Wars!
    Die Sith sind bereits im Senat! äh… Bundestag!
    Bald haben wir ein neues Imperium! zu deutsch Reich!…
    .
    Wo sind Ewoks wo die Jedis?
    Wir haben die Macht Leute… die Macht zu Wählen!
    .
    Happy Coding. (Irgendwie hat mich der Pfarrer aus der Bahn geworfen..)

  7. @Murnau:
    nur, dass unsere Roboter Armee nicht laufen kann und als Gesicht einen Monitor verwendet…
    Wenn wir die bösen sind brauchen wir einen Todesstern…
    Happy Coding

  8. da ist es ja einfacher in pakistan an atombomben zu kommen^^
    laut einer news von heute morgen kamen die taliban schon 100km nah an islamabad heran

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.