28 Gedanken zu “Das schlimmste an Zensur ist:

  1. Von Heinrich Heine:
    „Die deutschen Censoren ? ? ? ? ? ? ? ? ? ? ? ? ? ? ? ? ? ? ? ? ? ? ? ? ? ? ? ?
    ? ? ? ? ? ? ? ? ? ? ? ? ? ? ? ? ? ? ? ? ? ? ? ? ? ? ? ? ? ? ? ? ? ? ? ? ? ? ? ? ?
    ? ? ? ? ? ?
    Dummköpfe ? ? ? ? ? ? ? ? ? ? ? ? ? ? ? ? ? ? ? ? ? ? ? ? ? ? ? ? ? ? ? ? ? ? ?
    ? ? ? ? ? ? ? ?“

  2. Das werden wir bald öfter lesen das ist Garantiert.
    Gewalt? Gesperrt!
    Sex? Gesperrt!
    Kritik an die Politik? Gesperrt!
    Ein B(K)lick auf Auslandsseiten um zu sehen wie es im Rest läuft? Geperrt! Bürger könnten schädlich beeinflußt werden!
    Seiten mit Auslandbestellungen? Gesperrt! Schadet der deutschen Wirtschaft!
    Informationsseiten? Gesperrt! (Sollten sie für die Politik nicht nützlich sein)
    etc.

  3. „This Video is not available in your country.“
    @Diavid: dann ist es You Tube…
    Wen hindert es aber?
    Man braucht nicht mal einen Proxy dazu… *g*
    aTube Catcher … und eine lahme Internetverbundung *G* (alternativ 2-5 Loads neben her)

    Aber es stimmt sobald man Zensur Filter hat kann man jeden nicht Staats/Reichs konformen Blogg sperren und jeden der ihn lesen will sofort inhaftieren…
    Wird ja alles auf die gleiche KiPo Liste gesetzt…

    Happy Coding.

  4. die gesetze in der richtung sind imo stark verfassungswidrig…aber anstatt die gesetzte zu ändern möchte mann die verfassung zerstören und benuzt hintertürchen wie den juschu um totalitäre ansichten durchzusetzen.

    soweit habe ich dsa bis jetzt erfasst, kritik erwünscht :)

  5. was habt ihr denn alle.. funktioniert doch in einigen asiatischen Ländern wunderbar… warum nicht in der vorzeige-demokratie deutschland?

  6. Ambesten gleich so tun als hätte man den Witz nicht verstanden… ist doch ein Witz oder? ;-)… und sofort gegen die Zensur klagen!
    *g*
    Happy Coding…

  7. http://bundesrecht.juris.de/stgb/__202c.html

    Nichtamtliches Inhaltsverzeichnis
    § 202c Vorbereiten des Ausspähens und Abfangens von Daten
    (1) Wer eine Straftat nach § 202a oder § 202b vorbereitet, indem er

    1.Passwörter oder sonstige Sicherungscodes, die den Zugang zu Daten (§ 202a Abs. 2) ermöglichen, oder
    2.Computerprogramme, deren Zweck die Begehung einer solchen Tat ist,
    herstellt, sich oder einem anderen verschafft, verkauft, einem anderen überlässt, verbreitet oder sonst zugänglich macht, wird mit Freiheitsstrafe bis zu einem Jahr oder mit Geldstrafe bestraft.
    (2) § 149 Abs. 2 und 3 gilt entsprechend.

    § 202b Abfangen von Daten
    Wer unbefugt sich oder einem anderen unter Anwendung von technischen Mitteln nicht für ihn bestimmte Daten (§ 202a Abs. 2) aus einer nichtöffentlichen Datenübermittlung oder aus der elektromagnetischen Abstrahlung einer Datenverarbeitungsanlage verschafft, wird mit Freiheitsstrafe bis zu zwei Jahren oder mit Geldstrafe bestraft, wenn die Tat nicht in anderen Vorschriften mit schwererer Strafe bedroht ist.
    .
    Da müssten ja schlag artig viele in den Knast oder?
    Happy Coding

  8. § 202a Ausspähen von Daten
    (1) Wer unbefugt sich oder einem anderen Zugang zu Daten, die nicht für ihn bestimmt und die gegen unberechtigten Zugang besonders gesichert sind, unter Überwindung der Zugangssicherung verschafft, wird mit Freiheitsstrafe bis zu drei Jahren oder mit Geldstrafe bestraft.
    (2) Daten im Sinne des Absatzes 1 sind nur solche, die elektronisch, magnetisch oder sonst nicht unmittelbar wahrnehmbar gespeichert sind oder übermittelt werden.

    erstmal: wer ist befugt und wer hat das recht befugnisse zu verteilen, alleine bei dem punkt habe ich schon extreme probleme weil mir doch niemand versichern kann das der staat nicht voreingenommen ist geschweige denn die objektive dahinter.
    dieses gesetzt lässt sich ja auch einfach vom kopierschutz zur kipo zensur und der mit sicherheit folgenden weiteren zensur anwenden.

  9. Ich fordere (…) sowie (…) und für mich persönlich erwarte ich gefälligst das Recht auf (…). ;) Nein, ihr habt Recht, das ist nicht witzig…

  10. Jajaja. Das is traurig aber wahr. Noch dazu fallen manche Zensuren (in verschiedenen Bereichen) duchaus merkwürdig aus (siehe: Dead Space unzensiert, Portal zensiert).

  11. Auch wenn ich es hier schon desöfteren gepostet habe, aber bei dem Topic möchte ich doch noch einmal daran erinnern:
    https://epetitionen.bundestag.de/index.php?action=petition;sa=details;petition=3860
    .
    Mehr Unterschriften machen nur umso deutlicher, dass kein Interesse an wirkungslosen [1] Netzsperren besteht, die, anstatt erfolgreich gegen das eigentliche Problem vorzugehen [2], lediglich den Grundstein für eine weitergehende [3] Internetzensur legen [4].
    Von den rechtsstaatlichen Bedenken gegenüber einer geheimen Liste einer Polizeibehörde, die nach derzeitigem Gesetzesentwurf [5] noch nicht einmal einer richterlichen Untersuchung unterzogen werden soll und der (auch versehentliche, zB via „tinyurl“ [6]) Aufruf einer Webseite auf der Liste schnell mal eine Hausdurchsuchung [7] bedeuten könnte, ganz zu Schweigen.

    [1] http://www.heise.de/ct/Die-Argumente-fuer-Kinderporno-Sperren-laufen-ins-Leere–/artikel/135867
    [2] http://www.carechild.de/news/politik/internetzensur_carechild_versuch_blamiert_deutsche_politiker_566_1.html
    [3] http://www.heise.de/ct/Medienrechtsforum-Forderungen-nach-Ausweitung-von-Internetsperren–/news/meldung/136764
    [4] http://www.spiegelfechter.com/wordpress/530/das-volk-gegen-zensursula
    [5] http://dip21.bundestag.de/dip21/brd/2009/0394-09.pdf
    [6] http://www.heise.de/newsticker/Kinderporno-Sperren-Regierung-erwaegt-Echtzeitueberwachung-der-Stoppschild-Zugriffe–/meldung/136769
    [7] http://www.heise.de/tp/r4/artikel/30/30020/1.html

  12. „Die Internetzensur kommt! Und ihr werdet sie nicht aufhalten können, denn wir haben die Kinderporno-Karte in der Hand! Das ist besser als fünf Asse!“
    Ich denke, so denken die Politiker Deutschlands.
    Ich würde antworten: Ja, besser als fünf Asse, aber auch noch mehr geschummelt!

  13. Wir entwickeln uns langsam, aber sicher zu einem neuem China… Dort ist es Gang und Gebe dass einfach alles was die regierung nicht will einfach zensiert oder verboten wird.

  14. Das trauige ist das sehr viele Deutsche genau das wollen aber was sie sich und ihren Nachkommen damit antun wissen sie offenbar nicht, wie immer liegt der Wiederstand gegen solches Gedankengut bei den Jungen Menschen (Mit Jung sind hier keine Minderjährigen gemeint).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.