„Schließbefehl für CounterStrike“

(Spiegel Online) Für diejenigen, die erst jetzt auf die geplante Demonstration in Karlsruhe aufmerksam werden, bietet es sich an bei Spiegel Online vorbeizuschauen. In seinem Artikel fasst Mathias Harmann zusammen, wie es zur Absage des „Intel Friday Night Game“ gekommen ist. Ein netter Kommentar eines Lesers:

„Die Union hat geschafft, was viele Parteien vorher nicht geschafft haben: Jugendliche für Politik zu interessieren und auf die Strasse zu treiben.“

Zum Artikel

41 Gedanken zu “„Schließbefehl für CounterStrike“

  1. Was ein Killerspiel ist, wollen wir wissen. Wellenreuther kann das erklären: „Das erzeugt ein geiles Gefühl von Macht, dort geht es darum, so viele Menschen wie möglich umzubringen, der Spieler übt Selbstjustiz.“ -kotz- na da weiß ja jmd sehr genau wovon er redet.

  2. “Das erzeugt ein geiles Gefühl von Macht, dort geht es darum, so viele Menschen wie möglich umzubringen, der Spieler übt Selbstjustiz.”

    Ersetze „Spieler“ durch „Politiker“ und und „umbringen“ durch „bevormunden“ und man hat direkt eine neue treffende Definition für unsere „Volksvertreter“ XD

  3. @Egocide
    Macht im Spiel: Die Sims, Sim City Reihe, Theme Park Reihe, Wildlife Park 1 und 2, Popolous, Power Monger, Black and White, Capitalism 1 und 2 diverse Wirtschaftssimulationen alle diese Titel handeln um Macht, Gier und Geld in teils niedlicher Verpackung.

    Selbstjustiz. Max Payne 1 und 2, Stranglehold, Die Sims/Tut eine Spielfigur in Die Sims nicht was ich will bestrafe ich sie und baue zbsp. als Strafe alle Klos, Duschen und Waschbecken sowie Mülleimer ab *Fiesgrins* Fable 1 und 2, Star Wars 1 und 2, Dungeon Siige 1 und 2 in diesen Spielen kommt das Thema Selbstjustiz vor bei Fable 1 und bei Dungeon 1 ist es sogar die Grundlegnde Geschichte hinter den Spiel in beiden geht man auf die *Jagd* nach Mödern um sie zu strafen.

  4. Wenn diese Leute wenigstens wüssten, wovon sie reden…
    Nee, Leute es ist schlimm.
    Spiele, die Selbstjustiz darstellen, gibt es natürlich ebenfalls, aber wenn NUR diese dann „Killerspiele“ sind, sind die meisten Shooter ja fein raus^^

  5. Selbstjustiz ist ja auch superbööööse und war nie und nimmer ein Teil der Popkultur.

    Sicherlich kann sich hier jeder an den Film „The Crow“ erinnern. Demnächst gibt es eine deutsche Version indem der Held nicht aus dem Reich der Toten zurückkehrt um sich an den Mördern seiner Freundin zu rächen ,sondern er ruft den Notruf um die Polizei zu rufen und er steht dann erst von den Toten auf wenn es darum geht seine Aussage vor Gericht zu machen XD

    In der deutschen Version von Mad Max quitiert Max nicht seinen Dienst sondern er fährt mit seinem Hybrid-Prius zu einer Stelle wo er eine Radarfalle aufbaut und schickt dann der bösen Motorgang ganz viele Punkte in Flensburg.

  6. hmmm,
    denkt doch nur mal an die ganzen Charles Bronson Filme, regelrecht schlecht könnte einem werden. Der Mensch liebt Selbstjustiz, dieses könnte darin begründet liegen, dass „Recht“ und „Gerechtigkeit“ (Subjektiv) nich immer dasselbe sind.
    Die westliche Welt versucht auszublenden, dass der Mensch
    – wie jedes andere Säugetier ebenfalls –
    ein gewisses natürliches Aggressionspotential hat. Das zeigt sich jeden Tag aufs neue.
    Warum soll also z.B. aktives Boxen nicht ebenfalls die Hemmschwelle senken, die „erlernten Verhaltensweisen“ im Alltag umzusetzen, sprich, sich aggressiver zu verhalten.
    Schwachsinn, Schwachsinn, Schwachsinn

  7. Schade nur das die Artikel bei SPON nur in der Gamers Corner zu finden sind denn da guckt doch kein echter Spielekiller und von Killermedien wie der Bild manipulierter Bürger rein.

  8. „Spitzenvertreter von Fenrichs Partei, der CDU, böllern gerade bundesweit nach Verboten aller möglichen Dinge außer Waffen.“
    Sowas von treffend.

  9. @don
    wohl nicht, passt zeitlich aus persönlichen gründen nicht mehr :/ muss am freitag zum zahnarzt..Weisheitszahn mal angucken -.-

  10. Selbstjustiz?
    Der bekannteste Cop der Filmgeschichte, der Selbstjustiz verübt hat, ist immer noch Harry Callahan aus der Dirty Harry Reihe. Gespielt von einem bekannten Schauspieler, jetzt auch renommierter Regisseur: Clint Eastwood.

    Und man denke an all die Western, in denen Selbstjustiz zuhauf vorkommt.

  11. Na zumindest berichtet Spiegel ENDLICH wieder neutral. Die gehörten ja auch zu den ersten die nach Winnenden was über die Spiele „wussten“.

  12. „Man muss das ganze auch mal positv sehen: Dank Selbstjustiz, werden Gefängnisplätze und somit Geld gespart.“

    Ob nun der Bösewicht oder derjenige der Selbstjustiz verübt eingesperrt wird, macht rein Steuergeldmäßig keinen Unterschied.

    Im Gegenteil, meist wird ja zum Mittel der Selbstjustiz gegriffen weil der/die Bösen nicht zur Rechenschaft gezogen wurden und z.B. eben nicht in den Knast wandern.

  13. tjo, für manche ist lebenslänglich nunmal nicht genug, erst recht nicht wenn sie keine reuhe zeigen…wobei kommt auch auf die umstände an…doofes thema.

  14. spiegel.de/netzwelt/web/0,1518,626965,00.html
    „nehme dabei zwar die Bedenken aus der Petition ernst, weiche aber keinen Millimeter von meinem Ziel ab.“ „Zweites Ziel ist, die Quellen zu schließen. Und der dritte, aber unverzichtbare Punkt bleibt: Web-Seiten zu blocken. “

    Erst mal nichts tun und dann, nach der Wahl, erstrecht nichts machen…

    “ SPIEGEL ONLINE: Werden Sie die Gesetzesänderung noch in dieser Legislaturperiode durchbekommen?
    Von der Leyen: Ich bin zuversichtlich. Man stelle sich die Alternative vor.
    SPIEGEL ONLINE: Zum Beispiel: Sinnvolle, zielgerichtete Ermittlungsarbeit?
    Von der Leyen: Bitte, jetzt nicht wieder alles von vorne. “

    „Nein ich will keine Zensur nein andere haben immer unrecht und verstehen das nicht.“
    Ja Zensursula bekommst jetzt einen Schnuller setz dich hin und halt den Rand!

    Ursula die Killerpolitikerin….
    Keine Fakten keine Ahnung aber Aktionen lostreten ohne das Ergebnis zubedenken…
    und wenn man mit Fakten kommt, dann die Fakten als Lügen darstellen…

    „Wir wollen nicht als Sündenböcke herhalten müssen, damit die Politik ein hübsches Thema für ihren Wahlkampf hat!“
    .
    Ja.

    @doktor trask:
    Bei Fable gibt es aber so wie keine Justiz und bei vielen anderen Fantasy Spielen gibt es keine Grundgesete oder Verfassungen… also gibt es keine Instanz die es für einen übernehmen würde.

    Sims 1&2 und bald auch 3 *freu* und (The_Real_)Black&White sowie zB Creatures und Spore hat man Göttliche kräft und kann tun und lassen was man will…
    Bei Sims kann man alles machen, da es ja Praktisch keine Regeln gibt…
    also kann man in Sims zb per Cheat alle Sims per Feuer Töten oder von Satelieten erschlagen lassen…

    The Sims 2- The 11 ways of Death
    youtube.com/watch?v=536ehbeZsZA

    Da sind wie wieder beim Punkt Moral in Spielen…
    Ist Sims ein KILLERSPIEL?

    Wenn man Menschen per Feuerball und Blitz mit einer „göttlichen“ Strafe belegt ist das Moral, Spaß oder egal?

    Gremlins 2:
    Wir wollen Zivilisation, sehen sie diesen Typen an… *peng Gremlin wird erschossen*
    War dass Zivilisiert? Nein ein großer Spaß ja, aber Zivilisiert nein…

    Happy Coding.

    (PS ich bin immer noch ein Killerspieler… Killerspieler sein und Sims bzw Creatures spielen schießst sich nicht aus… ok?)

  15. v.d.l. hat immernoch nicht das problem erfasst, es ist richtig diese inhalte aufzuspüren, tut man dies jedoch mit einer suchmatrix, was der fall sein wird, werden auch seiten draufgehen die damit nichts zu tun haben. nicht zu vergessen, wenn die technologie ersteinmal eingesetzt wird ist es nur eine frage der zeit bis andere „geschädigte“ aus Musik und Film auftauchen..und vllt sogar aus der Politik die dann aufgrundlage dieses Verfassungsfeindlichem Gesetzes, das die Gewaltenteilung selbst mit Kontrollexperten immernoch nicht beachtet, ausnutzen werden um die Inhalte weiter zuzuschneiden und das ist nicht hinnehmbar. (nicht zu vergessen das die leute aus BKA und BND auch mal ganz dicke freunde mit Politikern sind(Vetternwirtschaft) da kann dann auch mal sone liste „verschwinden“ oder webseiten tauchen da garnicht auf, und sollte man per stichprobe dochmal einen fehler finden wars ein „tippfehler“.

  16. @Seth: Aber es gibt keine Zensur und nein die Regierung in der Zukunft kann das ja auch so noch umsetzen ohne auf die Kipo paragraphen zurück zu greifen… ja…

    ABER, dass es ein Zeichen für Zensur ist und man so späterer Zensur Tür und Tor aufsprengt das vergisst die Frau… Man sollte mal Preise aussetzen welcher Hacker es schafft bundestag.de und direktzu.de auf diese Liste zubekommen… nur mal so als zeichen… wollen wir mal wetten, dass wenn man nicht mal mehr Direktzu Ursula kommt sondern auf einer Stoppseite landet selbst die Panik bekommt…

    Fraglich ist wirklich die Aussage:
    Punkt eins Sperren (nichts tun und wegschauen)
    und dann erst Punkt drei löschen (mal was machen wenn es nicht mehr anders geht)
    .
    Auf die Frage wieso nicht gleich Punkt drei (LÖSCHEN statt Sperren wie es ein Opfer und Begründer der MOGIS(?) schon oft gesagt hat) hat Zensursula nicht geantwortet…
    .
    Also ist es Fakt, dass sie Lösungen kennt, aber kein Interesse daran hat Kipos aus dem Netz zu löschen sonden es nur verstecken will… Da es aber sowieso eine Flucht auf sichere Server gibt wird sich wenn man nicht gleich löscht dieser Trend noch vervielfachen und dann können die Leute sehen wo sie noch Sperren ansetzen können… Es gibt schon Server im Ausland bei denen es keine Speicherung von Daten gibt es gibt Tauschbörsen die damit werben, dass es keine Zusammenarbeit mit Behörden gibt wollen wir diese Perversen auch auf diese Server spülen? Und dort hat es nochniemand geschaft den Sumpf trocken zu legen… Und wenn erst wirkliche Verbrecher darauf kommen wird es noch viel schlimmer zugehen…
    .
    in RTL2 News China Sperrt Infos über den 20. jahrestag über das Massaker am Platz des Friedens.
    SO WIRD ESW AUCH BEI UNS ENDEN WENN WIR NICHT MASSIV GEGEN ZENSUR UND DATENSPEICHERUNG VORGEHEN WERDEN! NIEDER MIT REGIMEN DIE DIE BÜRGER ÜBERWACHEN WOLLEN UND DEREN MEINUNGEN BEEINFLUSSEN WOLLEN!
    .
    Happy Coding.

  17. außerdem :)
    .
    wenn die BKA beamten sowieso das ganze manuell prüfen müssen, dann ist die stoppseite doch eh egal. warum sollte man da das risiko der manipulation in kauf nehmen, wenn es auch ohne geht, es würde mehr bringen den bka mehr versiertes personal zur verfügung zu stellen, sprich mehr gelder dafür einfach mal bei den Hosts anzurufen und die auf den bruch der AGB hinzuweisen. mit folgenden anderen schritten.

  18. @Seth: Stimmt wenn es per Hand geprüft werden muss, dann kann man gleich die Hoster zum Löschen auffordern ohne Zensur Listen…
    .
    Happy Coding…

  19. Im SpOn Forum hat jemand einen sehr interessanten Link gepostet: die Begründung der BPJM warum CS seinerzeit nicht indiziert wurde. www spieleratgeber-nrw.de/index.php?cmd=download&hash=a24584173ab1709ba9273401ed063281

    Diesen Text sollte man dem Wellenreuther mal links und rechts um die Ohren klatschen.

  20. @The_Real_Black
    Ich spiele auch Sims und einige Nachfolger/Add-Ons aber anders als man es wohl ursprünglich vorgesehen hat. (Dank Mod spiele ich zbsp. einen gelangweilten Zombie der sich via Telefon Pizzaboten bestellt. *Grins*)

  21. Selbst im Preisgekrönten TATORT „Frau Bu lacht“ wird Selbstjustiz in positiver Form dargestellt…

    http://www.br-online.de/bayerisches-fernsehen/tatort/krimi-tatort-frau-bu-lacht-ID1209551189578.xml

    Am Ende lassen die Kommisare in diesem TATORT des bayrischen Rundfunks die Mörderin eines Kinderschänders entkommen.

    Im TATORT „Abschaum“ erschießt ein ehemaliger Elitesoldat eine ganze Horde pädophiler Satanisten, weil die Polizei zu dumm ist denen rechtzeitig das Handwerk zu legen.

    http://www.spiegel.de/kultur/gesellschaft/0,1518,294079,00.html

    Wie man sieht hat nichtmal das öffentlich rechtliche Fernsehen Probleme damit Selbsjustiz oder ein Massaker positiv darzustellen, solange das gesunde Volksempfinden gewahrt bleibt. ;)

  22. Stern-TV lobte: „Der Tatort als Kunstfilm: ein gelungenes Experiment von Dominik Graf“. Und die Fernsehzeitschrift Gong schrieb unter der Überschrift „Mörderisch wertvoll“: „Kaum einer lässt so kunstvoll morden wie Dominik Graf. Die künstlerische Hochbegabung Grafs muss wohl in den Genen liegen.

    Wäre es ein Kriminal*Spiel* wäre es dann immer noch Kunst? Waren die beiden Spiele Conde**d 1 und 2 oder die Spiele Max Pa**e 1 und 2 gelungene Experimente? Ist ein Doom künstlerisch wertvoll? Würde man von einem Peter Molyneux oder Will Wright von hochbegabten Künstlern sprechen? Würde man von Hideo Kojima behaupten das er in Metal Gear Solid kunstvoll töten lässt und dem Krieg Ästhetik verleiht? In allen Fällen wäre die Antwort sicherlich ein ganz klares NEIN!

  23. was bitte ist ein gesundes volksempfinden?
    Georg Elser würde auch als „Terrorist“ verunglimpft, weil das volk zu doof war.

  24. Das ist einfach eine Frage der Zeit. Die Krimis hatten in den 70ern ihre Hochzeit und so lange genug Zeit sich in die Köpfe der Politiker zu brennen. Die heutige 50+ Generation ist damit aufgewachsen und so sind Morde und Co. dort kein Problem. Man kennt es und man weiß, dass es nicht schadet. Computerspiele sind einfach zu neu, um von der momentan regierenden Masse begriffen zu werden. So ziemlich jeder Krimi oder Actionfilm oder Romanverfilmung ( z.B. Das Parfum ) würde als Spiel laute Schreie des Entsetzens hervorrufen. Man stelle sich mal vor, man könnte in einem Spiel junge Frauen jagen, ausweiden und zu Produkten verarbeiten, die man dann verkauft oder selbst nutzt. Im Spiel undenkbar, als Roman ein Bestseller und von allen bewundert. Wobei ich damit nicht sagen will, dass wir so ein Spiel brauchen. Man sollte nur mal gleiche Maßstäbe für alle Medien anwenden.

    „Was der kleine Hans nicht lernt, lernt der große nimmermehr“ – Passt leider auf die meisten, vorallem konservativen Politiker, wie die Faust aufs Auge.

  25. naja, wenn der mörder ein gutes motiv hat und keine hilfe von anderer seite bekommt ist das nicht abwegig. selbstjustitz ist seit superman, batman und spiderman+ viele viele andere ansprechend. Gerechtigkeit existierte schon vor dem Gesetz.

  26. Daredevil ist auch einer der übleren: „Wenn ich (als Anwalt im RL) ihn vor Gericht nicht kriege, dannn bring ich ihn halt um.“
    Ich so: WTF???

    Konsequenterweise müsste der indiziert sein.

    Gruß
    Aginor

  27. naja ein aspekt von büchern/filmen und spielen ist ja das man mitbekommt, das einer böse ist, also man hat mehr informationen als das gericht, kann also ein klares urteil bilden das das filmgericht (gewollt vom script) aus rechtlicher und informationstechnischer sicht garnicht wirklich aufklären kann.
    .
    könnte man sich jetzt auch fragen warum wir keine todesstrafe haben, meine antowort wäre nicht das der staat kein mörder sein darf, ehr wäre meine meinung das das risiko das der staat diese möglichkeit benutzt um unliebsame personen loszuwerden, man traut also dem staat als system keine gerechtigkeit zu.
    Frau v.d.L und Schäuble bestärken diese ansicht übrigens (und die ganzen Steuerskandale, zweifelhafte BND Aktionen, Lauschangriff, das man bei Harz IV seine finanzlage angeben muss etc.)

  28. Hi, doktor trask
    „@The_Real_Black
    Ich spiele auch Sims …Dank Mod spiele ich zbsp. einen gelangweilten Zombie…“

    Dank Sims 2 kann man eine Familie aus einen Werwolfes, Pflanzensim und Vampir spielen (Zombis mag ich nicht so ;-) ) aber am besten sind Familien die nur noch aus Robotern bestehen… mal sehen was Sims 3 ab heute wenn ich wider daheim bin so bietet…
    Sims befriedigt da so einen (auf)Bautrieb… ist halt für Menschen die mit Hammer und Mesel nicht zusammen bekommen… Dagegen befriedig Fallout den Abbautieb wie alle Shooter.

    „man traut also dem staat als system keine gerechtigkeit zu“
    „Frau v.d.L und Schäuble bestärken diese ansicht übrigens “
    Ja die beiden sehr und die anderen zum Teil bewirken einen tiefen Vertrauensverlust…
    Wer will schon jemanden trauen der jede Bewegung von einen Überwacht…

    Diese Politiker sollte man nach dem ihre Gesetze wieder gekippt sind irgendwie zurrechenschaft ziehen… zb ins Exil schicken oder schlimmer für sie deren Renten streichen…
    Damit mal Deutliche zeichen für die Demokratie gesetzt wird…
    und nicht heimlich an einer neuen Diktatur gearbeitet wird.

    Happy Coding.

  29. @Aginor
    Der Daredevil/Matt Murdock ist kein Killer auch wenn er Selbstjustiz übt, er setzt die Gangster ähnlich wie Batman fest und zwingt sie auszupacken und jagt ihnen Angst ein nur selten stirbt hier jemand von den bösen Buben. Dardevil-Comic sind ab und an zensiert. The Punisher/Frank Castle dagegen ist tatsächlich ein Mörder denn er sieht sich als Richter, Geschworener und Henker in einer Person, „wer keine Reue zeigt stirbt“ ist sein Motto. Die Punsiher-Comics sind in Deutschland regelmäßig zensiert. Auch Blade übt Selbstjustiz indem er tötet und da ist es ihm egal ob der Gegner Mensch oder Vampier ist wer sich ihm im Weg stellt geht drauf zudem prägt ihn Rassenhass, Vampiere sind alle böse also müssen sie auch alle streben ist bei ihm das Lebensmotto. Blade-Comics sind regelmäßig zensiert.

  30. Jop, stimmt. Daredevil killt selten jemanden. Dennoch Selbstjustiz. Naja, muss ja nicht jedem gefallen. Ob man es deswegen zensieren muss… Was für Szenen werden denn geschnitten?

    Aber Du scheinst ein bisschen was von einem Comic-Experten zu haben, evtl. können wir ja im Forum mal nen Thread drüber aufmachen, um den Rest von uns auch mal ein bisschen aufzuklären, was Gewalt in diesem Medium angeht. Bzw. wir nutzen den vorhandenen Thread
    http://www.razyboard.com/system/morethread-gewalt-in-den-restlichen-medien-rey_alp-1858639-5665703-20.html

    Gruß
    Aginor

  31. @Aginor
    Können wir gerne machen. Ein Experte bin ich zwar nicht kenne mich aber dennoch aus.
    Habe zbsp. zwei Daredevil-Comics in denen es Bildzensur gibt.
    In den einem US-Heft sieht man zbsp. wie ein Mafiagangster einen Zeugen der vor Gericht aussagen soll mit einer Schrotflinte das Gesicht wegschießt in der deutschen Fassung sieht man zwar wie der Gangster abdrückt aber der Kopf explodiert nicht und das Blut ist wegretuschiert, in den anderen Heft Jagd Matt als Daredevil Mitglieder eines Nazikults sämmtliche Symbole sind hier abgeändert oder durch kleine Balken verdeckt. Bei Blade gibt es ein Bild in dem Blade einem Vampier mit einer Wurfscheibe den Kopf abtrennt und dabei viel Blut hervor sprudelt in der deutschen Fassung fehlt das Blut und einige Details.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.