Halbjahresbilanz

(Schnittberichte) Auf der Seite Schnittberichte.com findet sich der aktuelle Zensurüberblick zum Jahr 2009, diesmal bereits ein vorläufiger nach 6 Monaten. Die Ergebnisse sind trotzdem bereits beachtlich. Innerhalb des ersten Halbjahres wurde von der Veröffentlichung von 6 Spielen abgesehen und 11 weitere konnten nur deswegen eine Freigabe für den Verkauf an Erwachsene erhalten, weil die Inhalte geschnitten wurden.

20 Gedanken zu “Halbjahresbilanz

  1. “16 weitere konnten nur deswegen eine Freigabe für den Verkauf an Erwachsene erhalten, weil die Inhalte geschnitten wurden.”

    “Eine Zensur findet nicht statt.”
    .
    Wenn Spiele geschnitten werden müssen, damit sie für Erwachsene zugänglich sind, dann hat das rein gar nichts mehr mit Jugendschutz zu tun.
    .
    .
    Davon ab: soweit ich das auf schnittberichte.com sehe, sind es nur 12 Spiele, die nur geschnitten erschienen und eines davon hat eine Freigabe ab 12 (Rest 18+).

  2. Der Zensurüberblick ist aber unvollständig die ganzen Billigshootertitel für DS, PC und PS2 der im laufenden Jahr 2009 zensiert hier erschien wird dort gar nicht erwähnt und dabei quellen die Verkaufsregale bei MM und co. mit diesen Titeln über.

  3. @Mortipher:
    Das ab12 Spiel “Skate2” wurde zensiert weil in der Originalfassung Skaterklamotten mit SS Runen enthalten sind. Das ist irgendso eine offizielle US Marke, kein Paln warum die das machen.
    Auf jeden Fall ist das der Grund warum die deutsche Fassung von Skate2 nicht mit dem Rest der Welt online spielen darf.

  4. @GreenNinja
    kann man in der ami-Version nicht auch deutsch als Sprache einstellen? oder gibts das nur bei PC-Spielen?

    mal offtopic; Was haltet ihr von einem Stigma-Videospiele-Podcast?
    wöchentlich wird alles zusammengefasst, was so passiert ist. Das wird zwar eine lange Sendung, aber sonst fände ich das recht praktisch, wenn man kein iPhone hat.

  5. @Mortipher: Ja es gibt ja keine Zensur… und der Duke wir noch kommen…

    Wenn ein Spiel 18 ist sollte man nichts schneiden dürfen…
    Kann man diesen Punkt mal für die Freu Pfeifer sammeln?

    @Mystical13:
    ein MP3 aus einen Text machen ist nicht schwer… Frage wer hat daran noch interesse?
    Und wer schreibt den Text so um, dass man das Gesprochene auch verstehen kann?

    Happy Coding.

  6. …mal offtopic; Was haltet ihr von einem Stigma-Videospiele-Podcast?….

    DAS ist mal ne super Idee!
    Habe sogar einige gute Programme dafür!

  7. immer wenn ich schnittberichte.com ansehe muss ich weinen :( nicht nur das pegi und usk die künsterisc he freiheit behindern, nein sie bringt selbst industrien dazu ganze werke von sichaus zu zerstören.

  8. Seit wann behindern bitte PEGI und USK die Freiheit? Die zensieren doch nicht, die Stufen nur ein. Informier Dich mal.

    Gruß
    Aginor

  9. die PEGI am allerwenigsten, die verweigern nähmlich kein Siegel, wenn die USK das macht haut die PEGI einfach ihr 18+ Siegel drauf.
    @TRB
    ich will nicht einfach das vorgelesen haben, ich meine so eine richtige Diskussionsrunde wie z.B. in Games und so (das müssten einige von euch kennen)

  10. Da wäre ich durchaus dabei, wenn ich helfen kann. Ein Podcast wäre wohl interessant.
    Auch wenn der außer uns keinen Menschen interessiert. Wäre also fast nur Selbstbeweihräucherung..

    Gruß
    Aginor

  11. @Agnior
    Richtig die USK zensiert nicht genauso wie die FSK nicht zensiert sie erstellen aber Listen in denen steht was zur Verweigerung der Freigabe oder zur hohen Freigabe führt und überreicht diese den Entwicklern diese haben dann die Möglichkeit nachzubessern, das das Nachbessern aber Geld kostet, man Erfahrung hat was die bemängeln und man dem Release nicht verschieben mag zensieren viele schon von sich aus im Vorraus.

  12. @GreenNinja
    In Skate gibt es nur ein S auf der Kleidung SS steht da nicht drauf was bemäneglt wurde ist die Form des S das stark an der Form des Nazi-S erinnert.

  13. Mag sein. Das ist ein interessantes Thema.
    Denn der Rechtsradikalismus lässt sich durch das verbieten von Symbolen nicht verhindern. Ich halte das Verbot auch für unsinnig.

    Es hat aber nicht nur mit der Vergangenheit zu tun. Symbole von anderen verfassungsfeinlichen Organisationen sind ja auch verboten. Es geht da ja nicht nur um die Nazis.

    Gruß
    Aginor

  14. “Ja als ich das erste mal dieses böse Symbol gesehen habe wusste ich gleich, dass es ganz toll böse ist… ” Hört man doch öfter? NEIN! *fg* Hirnloses Verbot…

    Wenn es verboten wäre müsste man es selbst aus Geschichtsbüchern schneiden…
    Und aus Geschichtsfilmen und Dokus…
    Da es aber nicht so ist, kennt jeder die beiden “bösen” Symbole des 3. Reichs…
    Last die Rechten doch mit den Flaggen und Symbolen rumlaufen, dann erkennt man sie schon auf die Entfernung…

    PS für die nächte Demo von uns bitte eine Roten Flaggen mit weißen punkt und komischen Symbolen in der Mitte mitbringen… Nehmt Orange – Weißes Quadrat/Raute und das Logo… damit wir nicht in einen Topf kommen…

    Happy Coding.

  15. ich glaube auch nicht das das verbitet von symbolen zu irgendetwas führt…es wäre aber ml ganz interessant zu wisse warum die rechten nun ausländerfeindlich sind, das muss ja irgendeine grundlage haben..eine die nicht nur auf egoismus aufbaut.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.