27 Gedanken zu “Deutschlandweit Demos geplant

  1. ja danke :) vllt solltest du mal, links zu gleichgesinnten seiten wir piraten, lawblog, mogis etc online stellen…wobei stigma langsam zu einer allg. anti-zensurseite wird ;)

  2. Rey hats ja voll Easy, bei dem ist die Demo fast vor der Türe^^
    Ich müsste wohl nach Hamburg fahren,Kiel scheint ein toter Punkt zu sein.
    Aber fährt wohl nicht zufällig einer über Neumünster RIchtung Hamburg Altona wie ich schätze oder?

  3. „Zensur hilft keinen Kind“ ist gut…
    Wie hatte es gestern die erste Sprecherin gesagt…
    „Wir wollen Kinder im Netz schützen!“
    mom… wenn es schon Kipo mit einen Kind gibt hat jemand schon versagt! Oder?

    Auf jeden fall eine Aktion!

    Happy Coding…

  4. für mich käme Stuttgart oder Karlsruhe in Frage, ich wohne in Heilbronn und hab daher in beide Städte eine sehr angenehme Zug/S-Bahnverbindung :)

  5. Ich und meine kleine sind dabei.. Berliiiiin! Bahntickets sind schon gekauft, Stullen geschmiert und morgen früh gehts los! *freu*

  6. Offtopic:
    Schünemanns Doppelmoral:
    „Nach dem Amoklauf von Winnenden gab es schnell Einigkeit: Das Waffenrecht müsse verschärft werden. Das wurde jetzt im Bundestag beschlossen. Da passt es kaum ins Bild, dass einige Bundesländer ihre ausrangierten Dienstwaffen unters Volk bringen.
    […]
    Ein ganz normaler Vorgang, findet Niedersachsens Innenminister Uwe Schünemann.
    […]
    Die Kugeln, die die15 Opfer von Winnenden töteten, wurden aus einer legal erworbenen Waffe abgefeuert. Es hätte auch eine Pistole aus ehemaligen Polizeibeständen sein können.“
    http://www.tagesschau.de/inland/waffen120.html

  7. das waffengesetz ist eigentlich nicht das problem…waffen gabs schon immer morde auch usw.
    viel sinnvoller wäre eine Indizierung der berichte über solche morde, aber dafür steckt die presse den politikern zuviel.

  8. Schünemann ist einer der schlimmsten Politiker die endlich aus der Politik entfernt gehören.
    Der ist sowas Pro-Waffen und Schützenvereine, da er ja selbst in einem ist.
    Da aber natürlich niemand das bemerken soll tut er jetzt mal so als wäre die Tatwaffe evtl eine alte Dienstwaffe.

  9. Jörg Tauss hat hier in Berlin, seinen Austritt aus der SPD, bekannt gegeben. Am Anfang der Demo, am Ende der Demo ist Mitglieg bei den Piraten geworden.

    MfG Cooper

  10. @Cooper:
    Wenn ich da an die BILD denke, dann sehe ich schon ein wenig die künftigen Schlagzeilen sowie den Wahlkampf der CDU/CSU:
    „KiPo-Abgeordneter wechselt zu Partei, die gegen die KiPo-Sperren ist!“
    .
    „KiPo-Partei unterstützt Milliardenschäden der Musikindustrie!“ (Kulturflatrate auf BILDisch, ggf. paar Lügen – pardon, ‚vertrauliche Quellen, die nicht genannt werden wollen, haben berichtet, dass‘ – über Verbindungen zur PirateBay…)
    .
    „Union sagt KiPo und Software-Piraterie den Kampf an!“ (<- Potenzial für mehr Bürgerrechtsbeschneidungen)
    .
    „Union rettet Musikindustrie: Netzsperren für Musikdiebstahl geplant. Piraten gehen auf die Straße“ (reine Spekulation, aber brandgefährlich: eine Ausweitung der Sperren würde die Piraten auf die Straße holen, in den Schlagzeilen kann man mit der Doppelbedeutung von Software-Piraten und Piratenpartei spielen, da beide ein Interesse daran hätten, dass das Gesetz nicht ausgeweitet wird. Spätestens hier könnte der Name mehr Schaden anrichten, als geplant)

  11. @Mortipher
    Etwas in der Richtung hatte Herr Tauss vorhin auf der Demo auch von sich gegeben, also das mit solchen Sachen zu rechnen ist.

  12. eigentlich müssten wir deren laden mal stürmen wie es damals in den 60er oder 70ern der fall war.
    so ein käseblatt muss endlich verschwinden!

  13. @seth (ganz oben=. ich finde das gar nicht so schlecht, schließlich muss man sich über irgendwas aufregen, und bei der „Killerspiel“-„debatte“ passiert derzeit recht wenig.

    außerdem: wen von uns interessiert das nicht?

  14. liegt wohl daran, dass in Teheran Wasserwerfer mit Kochendes Wasser unterwegs sind.
    wird bei uns wohl bald auch der fall sein

  15. Huch, da ist man mal ein paar Tage nicht on und schon verpasst man eine Demo.
    SChande über mich, ich hätte evtl nach Stuttgart kommen können…

    Gruß
    Aginor

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.