Bitte Textbausteine aktualisieren!

(abgeordnetenwatch) Auch wenn es etwas kleinlich sein mag: Ziel dieser Seite ist auch die Qualität der Berichterstattung über Videospiele zu verbessern. Hierbei bestehen jedoch nicht nur bei der Presse sondern auch bei Politikern Defizite. So fordert man z.B.  regelmäßig ein Verbot von gewaltverherrlichenden Spielen, obwohl es das bereits gibt. Neuerdings fällt auf, dass sich die FDP sich immer noch gegen das drohende Sofortprogramm von Zensursula ausspricht, obwohl dies bereits am 1.7.2008 in Kraft getreten ist:

“Über ein Sofortprogramm soll die Abgabe von gewalttätigen Medien an Jugendliche verboten werden.”

“Per “Sofortprogramm” soll die Abgabe gewalttätiger Medien an Jugendliche unterbunden werden.”

20 Gedanken zu “Bitte Textbausteine aktualisieren!

  1. “Gewaltverherrlichung” wird in manch Politiker- und Medienmenschenaugen eben wesentlich weitgehender verstanden als es durch das Gewaltdarstellungsverbot derzeit geregelt ist: ich verstehe wirklich nicht, wo da das Problem liegt – vielleicht sollte man sich doch einmal überlegen was “Gewaltverherrlichung” eigentlich bedeutet…

  2. http *doppelpunkt* //tech.de.msn.com/ratgeber_praxis/sicherheit_artikel.aspx?cp-documentid=148134857&imageindex=1

    “Lieber virtuell als real: Die neue Generation der Stubenhocker”

    Das Bild mit einem Zocker und der Schrift “Sozial Verkrüppelt”…
    -.-

    “Straftaten, die im oder mittels des Internets begangen werden, müssen konsequent verfolgt werden”
    Behaupte mal das trifft nicht so ganz zu… Das Netz vergewaltigt keine Kinder…
    wenn doch sollten wir es global einfach abschalten…
    Aber bevor Kipo im Netz ist wurde irgendwo in der Analogen Welt ein Kind misbraucht…
    .
    Ansonsten kann ich der “Marina Schuster (FDP)” nur zustimmen, auch wenn es nach “unsere Partei sagt wir sind dagegen” antwort aussieht…

    @Hybris: “Schon mal jemand von einer DVD angefallen worden?”
    JA ich…
    ich hatte mal eine CD in Form eines Kreissägenblattes in einen moderneren Laufwerk…
    Die Geschwindigkeiten sind seit früher wirklich schneller geworden,
    dies konnte ich anhand eines Pfeifgeräusches der CD feststellen…
    nach so leiten Schab- und Kratzgeräuschen packte mich doch die Panik um meinen PC,
    deshalb drückte ich auf den Öffnungsknopf… war eine blöde Idee…
    die CD hobab, flog an meinen Hals vorbei und
    landete auf der anderen Seite des Zimmers.
    Also mich hat eine DVD schon mal angefallen!

    @Green Ninja: Die Wissen schon mehr als wir…
    *PANIK*…

  3. @Pyri

    Wenn es um gesetzliche Verbote geht sollte man doch in den Mund genommene juristische Fachwörter auch als solche gebrauchen oder – wenn das nicht der Fall ist – die ganz persönliche Prägung erkennbar machen. Am besten wäre es, wenn man auf persönliche Verständnisse von gewaltverherrlichend und auf den Gebrauch von nebulösen Begriffen wie “Killerspiele” ganz verzichten würde.

  4. Leider können die Politiker nicht auf diese Begriffe verzichten, weil genau diese ihnen doch die Stimmen der besorgten “alten Leute” bringen, welche Angst vor “diesem Internet” haben.

    @Autor: Mit den Textbausteinen hast du absolut Recht, obwohl die Politiker in Interviews auch immer die selben Phrasen von sich geben.

    Grüße,

    hopfen

  5. @The_Real_Black & Hybris
    An einer CD/DVD habe ich mich noch nie verletzt wohl aber einem Gamepad (PSOne) der Firma Blaze, das Pad war billig und schlecht verarbeitet(scharfe überstehende Kanten) wodurch ich mir im Eifer des Gefechts in die Handfläche geschnitten hatte.

    Viele DVDs sind aber echt schlecht verarbeitet und brechen beim rausnehmen obwohl man vorsichtig ist und nicht an der Disk zieht etc. auch Feuchtigkeitseinschlüsse sind leicht möglich etc. die alten Xbox 1 DVD Spiele sind so ein Fall.

  6. @Hybris & Doktor Trask: Wann habt ihr das letzte mal eine “Form-DVD” gesehen…
    sch… gefählich die Dinger besondes da beim Stanzen der Formen Spannungen und Unwucht auftreten können. Die Dinger konnten auch im Laufwerk einfach zersplittern…
    Mal eine Idee für Clever – Die Show die auch nichts für Wissen macht…
    Eine Form CD im Laufwerk und wenn nichts klappt dann ab in die Mikrowelle. *G*

    Happy coding.

  7. @Doktor Trask: Die Bilder sind doch schon bei den Bilder Thread im Forum… alt…
    aber sehr gut *G*
    ansonsten Dito wie viele haben auf den Platformen den Wortgleichen text als Antwort…
    Besonders bei Zensur und Killerspielen sehr auffällig.

    Happy Coding…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.