Petition: Server überlastet!

Die Petition “Gegen ein Verbot von Action-Computerspielen” hat offenbar gute Chance die notwendigen 50 000 Unterschriften zu erreichen. Nach einer Meldung bei der Zeit hatten um 10 Uhr 3000 Bürger unterschrieben, 5 Stunden später hat sich die Zahl auf 6000 verdoppelt. Der einzige Wermutstropfen ist, dass der Petitionsserver schon schwächelt und zum Teil nicht mehr erreichbar ist.

Zur Petition

49 Gedanken zu “Petition: Server überlastet!

  1. Gestern war ich mit Nummer 46 noch einer der ersten und jetzt schon gleich 7000 Mitzeichner nach nur einem Tag! Nicht schlecht! Denke aber nicht das es so viele werden wie bei der Petition gegen Zensur. Die Petition gegen das geplante Paintballverbot stagnierte irgendwann bei um die 20.000 Mitzeichner. Könnte hierdurch aber auch wieder etwas Aufwind bekommen. Ist ja noch ne Weile bis Mitte August! :)

  2. Is ja nich das erste mal das sowas passiert.

    Was sagt das eigentlich über die digitalen Fähigkeiten unserer Regierung aus, wenn sowas häufiger passiert?

    Ich mein ja nur, so oft wie wir uns tiefer in Schuldrenloch graben ist ein kleiner Back-Up Server doch wohl auch mal drin, oder? :)

  3. Der run auf die Petition ist gewaltig! Jetzt schon 7100 Mitzeichner! Hoffentlich gibts bald nen Mitzeichner bei dem man ablesen kann wieviel Leute das pro Stunde sind.

  4. @ Jongie
    jetzt sind über 7400! Der Run zum Mitzeichnen ist ja immens. Hoffentlich hält das noch bis zum 19. August an.

  5. die 7500 sind geknackt

    Wenn die Petition genau 24 Stunde laufen würde, währen ca. alle 1,36 sec. eine neue Unterschrifft dazugekommen

  6. @hecter specter

    Man kann Freunde drauf aufmerksam machen, die noch nicht unterschrieben haben. Und manche Communities leben hinterm Mond – da könnte man auch mal dezent auf die Petition hinweisen.

  7. ich kann immer noch nicht nachvollziehen wie die petition einen ganzen monat lang vor sich hingammeln konnte. offensichtlich wurde sie doch gestern erst veröffentlicht?

  8. @Egocide
    Wenn sie nicht bekannt gemacht wird kann auch keiner von ihr wissen und folglich auch nicht unterschreiben.

  9. Der Admin von Schnittberichte ist nicht an der Petition interessiert:

    “zuletzt häuften sich die Petitionen zu diesem Thema und jede wollte gerne
    ihre News auf unserer Startseite. Da wir hier keine „Petition der
    Woche“-Rubrik einführen wollen, gibt es eine Meldung auf der Startseite nur
    für ernstzunehmende Versuche, die auch ein Engagement über die Petition
    hinaus zeigen. Auf diese hier trifft das vor allem aufgrund des Timings
    leider nicht zu.”

  10. @GreenNinja & Admin:
    Klar eine schlecht geschriebene Petition kümmert keinen die besser ausgearbeitete kam nicht durch, aber der Erfolg spricht für sich… Der Server ist mal wieder Down da viele unterschrieben wollen und die Zahlen laufen nach oben!

    Aber man sollte zumindest vorab sich gegenseitig informieren wenn eine Petition online ist. Denn wenn keiner über eine Petition informiert wird, dann kann man auch nicht erwarten, dass eine von unslosgetretene Petition bei anderen erwähnt wird…
    PS 8317 also ist da was am Wachsen…

    ? Wieso Timing? Jetzt vor der Wahl kann man noch mal Stimmung machen und den Parteien ins Programm funken… später ist es schon zuspät um noch meinungen zu ändern…
    Oder was meinte er?

    Happy Coding.

  11. @Booomboy:
    Leider wächst die Zahl nur um 404,44 Stimmen/Stunde…
    Man sollte in einen der Massenforen wie 4Chan mal einen Aufruf machen…
    Ich habe es in alle aktiven Foren bei denen ich bin weitergetragen…
    macht das auch mal alle.

    Happy Coding.

  12. Petitionssystem vorübergehend nicht erreichbar
    Aufgrund hoher Last auf den Servern ist das Petitionssystem vorübergehend nicht erreichbar. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

    :(

  13. Das heißt die Seite glaubt das sie einen Hackerangriff ausgesetzt ist, sowas passiert wenn sehr viele Anfragen gleichzeitig kommen (Spamangriff).

  14. Ich dachte schon der Server würde mein Multitab-Arbeiten als Hacking-Versuch werten und hätte mich jetzt gleich als bösen Hacker ans BKA gemeldet. Bin ich ja beruhigt, dass ich nicht der einzige bin, der demnächst Besuch bekommt xD

  15. 100.000 Mizeichner!!!
    .
    Ich hab die Petition schon in 2 anderen Foren gezeigt.
    .
    Das war meine Nachricht:
    .
    .
    —————————————————————-
    .
    .
    https://epetitionen.bundestag.de/index.php?action=petition;sa=details;petition=4958
    .
    .~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
    http://stigma-videospiele.de/wordpress/?p=2418
    http://stigma-videospiele.de/wordpress/?p=2429
    ~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
    .
    Lest es euch durch, und wenn ihr der selben Meinung seit, unterzeichnet diese.
    Es wurden schon viele Petitionen zu dem Thema gestartet, aber diese hier wurde neu entdeckt und ist eit einigen Tagen die am schnellsten wachsende.
    Je mehr unterzeichnen desto besser.
    Gebt diese Links auch weiter an andere Foren, Seiten oder Freunde weiter, so dass sie möglichst schnell, möglichst populär wird. :D
    .
    .
    (ich glaub um die zu unterzeichenen muss man 18 sein
    http://forum.gamersunity.de/news/38934-politik-bundestagspetiton-gegen-verbot-von-action-spielen.html
    Kommentare)
    .
    .
    —————————————————————-
    .
    .
    Einige wollten schon unterschreiben, aber der Server ist überlastet.
    Einer wollte sie in seinem Blog veröffentlichen.
    .
    .
    Auch wenn ich sie vieleicht (?) noch nicht mitzeichnen darf, weil ich noch 17 bin.
    Möchte ich trotzdem helfen und sie so weit wie möglich verbreiten, damit sie populär wird.

  16. Ich habe Gestern ne Mail ans Support-Team von Spieletipps.de geschickt und darin gebeten das sie in den News einen Bericht über diese Petition herausgeben.
    Sie haben auch einen Eintrag gemacht nur keinen Link veröfentlicht.
    Ich hoffe das die Gamer die Seite selbst herausfinden.

  17. Schonwieder down…
    Nachdem schon die zensur petition ignoriert wurde wird diese wohl einfach nur so sabotiert das sie nicht durchkommt? Kann jetzt schon sehen wie dann von der politik gesagt wird “hacking versuche, petition nicht gültig, massenaktion, ist doch nur ein einfacher klick”.

    Und die antwort von schnittberichte.com finde ich ja schon etwas komisch. Niemand hat die gezwungen ne news zu jeder hanswurst petition zu posten zumal die meisten dieser petitionen eh nen recht fragwürdigen hintergrund hatten weil man sich teilweise nichtmal anmelden musste bzw. es keine ip checks gab. Da sollte man eine etwas “legalere” petition doch eher unterstüzen.

  18. @Densor
    Zitat:”Nachdem schon die zensur petition ignoriert wurde wird diese wohl einfach nur so sabotiert das sie nicht durchkommt”

    Das würde mich nicht wundern wenn es so wäre, man weiß ja welch Geistes Kind unsere Regierung ist und was die sich schon alles an Rechtswidrigkeiten erlaubt haben.

  19. Der Text ist von golem geliehen und von Peter Steinlecher, einem ex-GameStar-Redakteur verfasst. Also doch nen Insider-Job^^.

  20. Geht gut ab, knapp 16000 unterschriften gerade. Witzig wäre natürlich wenn wir mehr unterschriften zusammen bekommen als die anti-zensur petition (trotz server sabotage) und die petition dann wieder ignoriert wird.

    Ich glaube dann wirds wirklich zeit für französische verhältnisse, immerhin wäre es dann schon das 2. mal das die politik das einzige mittel ignoriert das die bürger haben um ihren willen bekannt zu machen.

  21. 16.500….läuft doch ganz gut^^

    wird zwar vielleicht nicht viel bewegen…ABER: wenn wir ne große Zahl an Unterzeichnern hinbekommen sollten, dann dürfte das nen nettes Presseecho geben, was in diesem Fall wohl bedeutsamer ist, als jede Entscheidung in Berlin…

  22. Hab jetzt mal die Verbände G.A.M.E und B.I.U angeschrieben und um Unterstützung gebeten.
    .
    Kann ja nicht sein das die Interessensverbände der Industrie die Aktion nicht unterstützen. Mal sehen was dabei rauskommt.
    .
    Hier der Text:
    .
    Sehr geehrte Damen und Herren,
    .
    hiermit möchte ich darauf hinweisen, das seit dem 07.07.2009 eine ePetition gegen den Innenministerbeschluß, der ein Herstellungs- und Verbreitungsverbot vorsieht, gestartet ist. Bereits nach 2 Tagen haben rund 18.000 Gamer unterzeichnet. Ich bin der Meinung das es allerhöchste Zeit ist, die Diffamierung seitens der Politik gegenüber den Gamern zu beenden.

    Vielleicht wäre es möglich, dass sie sich als Verband hinter diese Aktion stellen und die Spieler, ebenso wie die Entwickler die dieses ‘Teufelswerk’ kreieren, dabei unterstützen und eine öffentliche Stellungnahme abgeben oder zumindest auf ihrem Internetauftritt auf die Petition hinweisen, um noch mehr Menschen zu erreichen.

    In Hoffnung auf Ihre Unterstützung verbleibe ich

    mit freundlichen Grüßen

  23. Der Server ist immer noch sehr langsam, aber die 20.000er Marke ist jetzt (09.07.09,17.30hMEZ) überschritten.

    Gruß
    Aginor

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.