Facebook löst kurzzeitig Gamergruppe auf

(Grow up Australia) Die 37 000 Mitglieder starke Facebook-Gruppe der Gamerorganisation „Grow up Australia“, die sich für die Einführung einer „ab 18“-Kennzeichnung für Videospiele einsetzt, wurde gestern gelöscht. Die Begründung: Es sei gegen die Nutzungsbestimmungen verstoßen worden, die unter anderem folgende Bestimmungen enthält:

„Among other things, groups that are hateful, threatening, or obscene are not allowed. We also take down groups that attack an individual or group.“

Während mancherorts gemunkelt wurde, dass möglicherweise einige Spielegegner zu hart kritisiert wurden, beteuerte Grow up Australia, dass unangemessene Inhalte stets entfernt wurden. Mittlerweile wurde die Gruppe von Facebook wieder eingerichtet.

9 Gedanken zu “Facebook löst kurzzeitig Gamergruppe auf

  1. löl, ist kaum für ab18-Spiele, ist man gleich hasserfüllter Killer. Wenn mehrere zusammen kommen kann das für einen schon als „Gewaltmarsch“ gesehen werden.

    Bei einer so großen Gruppe jedoch lohnt es sich, mal eine genaue Begründung abzugeben, warum dieses nun aus welchem Grund gelöscht wurde.
    Standartnachrichten sind…!

  2. Das ist lediglich ein Vorwand um unliebsame Leute los zu werden, Facebook ist ja schon öfters mit solch unschönen Aktionen aufgefallen.

  3. „Aber der Zugang wäre über das Internet sehr einfach. Wie wollen Sie ein Verbot durchsetzen?

    Das Internet ist kein rechtsfreier Raum. Die Kontrolle und Strafverfolgung im Web beschäftigt die Fachleute stark. Das Problem stellt sich ja auch in völlig anderen Bereichen wie bei der Kinderpornographie oder rassistischen Inhalten. Heute ist deshalb auch eine Art Internetpolizei am Entstehen, die Missbräuche ahndet.“

    Heute Killerspiele morgen das ganze Netzt. Der weg scheint vorgegeben. Und wieder Kipo…

  4. @GreenNinja: Idee hatte ich auch schon mal… Rey war nur mittel begeistert ^^

    „Unter anderem Gruppen, die hasserfüllt sind, bedrohend, obszön oder sind nicht gestattet. Wir nehmen auch Gruppen, die sich Angriff eine Einzelperson oder eine Gruppe. “
    Google Tranlation…

    Was war jetzt die Gruppe?
    Vermutlich hat einer die Gruppe wegen obszönitäten gemeldet und ein Spielekiller hat mal schnell die Gruppe gespert ohne viel darüber nach zu denken…
    Naja zum glück haben sie die gruppe „wieder eingerichtet“ haben sie auch alle Leute wieder hinzugefügt?

    Happy Coding.

  5. TRB schrieb:
    „Vermutlich hat einer die Gruppe wegen obszönitäten gemeldet und ein Spielekiller hat mal schnell die Gruppe gespert ohne viel darüber nach zu denken…“
    Spielekiller denken nie!
    Ich kenne mich zwar nicht mit Facebook aus, aber wenn die eine Gruppe einfach so mir nichts dir nichts löschen und das ganze ohne Begründung sieht es doch ganz schön stark danach aus, dass jemand hat seine „Beziehungen“ hat spielen lassen.
    Wenn es jetzt eine rechtsradikale Gruppe gewesen wäre, die mit Hakenkreuzen und Nazimusik und Hasstiraden gegen andere Menschengruppen werben, hätte ich das ja noch verstanden, aber da ich bezweifle das diese Gamergruppe gegen andere Menschen aufgewiegelt hat, ging das Löschen doch zu weit.
    Man hätte zumindest den Admin der Gruppe auf Unstimmigkeiten hinweisen müssen bevor einfach knallhart was durchgezogen wird.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.