Einladung zur Mitgliederversammlung 2010

Unsere Mitglieder wissen es schon seit gut zwei Wochen: Am Samstag, den 27. November 2010, findet ab 14:30 Uhr die zweite Mitgliederversammlung des VDVC statt. Wir treffen uns im Alten Feuerwehrhaus in der Bahnhofstraße 39a in 76351 Linkenheim (ein paar Kilometer nördlich von Karlsruhe). Einlass ist ab 13:37. Mittlerweile sind einige Anfragen bei uns angekommen, die vielleicht auch für andere Mitglieder interessant sind:

Leider ist Karlsruhe relativ weit weg von meinem Wohnort. Kann ich auch in Abwesenheit abstimmen?

Das Vereinsrecht schreibt Mitgliederversammlungen als Versammlung an einem Ort vor, daher können wir leider kein Televoting oder Abstimmungen per Live-Schaltung erlauben. Allerdings war uns das Problem von Anfang an bewusst, daher sind zwei Möglichkeiten in die Satzung eingebaut:

  1. Delegiertenregelung Zum einen könnt ihr eure Stimme an eine anwesende Person übertragen (und dieser auch Vorschriften machen, wie sie abstimmen soll).
  2. Briefwahl Zum anderen kannst du schon jetzt per Brief, Postkarte, Fax, digital signierter E-Mail oder in anderer Weise „schriftlich oder fernschriftlich“ über die Anpassung der Satzung abstimmen.

(Mehr Informationen gibt es im Wiki-Artikel zum Thema Mitgliederversammlungen.)

Können wir auf der Mitgliederversammlung Moderatoren für Forum und Wiki wählen?

Natürlich. Wenn sich auf der Mitgliederversammlung eine Mehrheit findet, die eine solche Wahl abhalten möchte, kann dieser Punkt in die Tagesordnung aufgenommen werden. Da aber auf Versammlungen traditionell eher zu wenig Zeit ist, solltet ihr euch aber vorher Gedanken um mögliche Kandidaten machen. (Diese sollten dann auch anwesend sein und sich dem Plenum vorstellen.)

2 Gedanken zu “Einladung zur Mitgliederversammlung 2010

  1. Die Tagesordnung ist im verlinkten Wikiartikel angegeben. Wie man sieht, geht es vor allem um Personalfragen, die man in Abwesenheit schwer beurteilen kann. Natürlich können zusätzlich Anträge auf der Veranstaltung gestellt werden. (Das geht bei Bedarf auch durch das bevollmächtigte Mitglied.) Die Idee der Vollmacht ist also vor allem, seine Stimme einer vertrauten Person zu übertragen, die dann vor Ort entscheiden kann.

    Darüber hinaus gibt es den ausformulierten Vorschlag, uns bei der Mitgliedervertretung die Funktion eines Verbraucherverbands herauszustellen. (Hierdurch soll auch durch für Außenstehende klar erkennbar gemacht werden, dass wir im Sinne der Spieler und nicht unbedingt für die Industrie sprechen.) Der Vorschlag steht in der Einladung, ich habe ihn aber zusätzlich ins Wiki gestellt: http://vdvc.de/wiki/index.php?title=Satzung Über diesen Punkt kann man selbstverständlich auch direkt per „Briefwahl“ abstimmen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.