Lesehinweis

(telepolis)

– Höltgen, Stefan, Gewalt und Computerspiele, Geschichte(n) und Debatte(n) von Medium und Zensur, Teil 1, telepolis v. 11.09.2011, Zum Artikel.
Höltgen, Stefan, Gewalt und Computerspiele, Geschichte(n) und Debatte(n) von Medium und Zensur, Teil 2, telepolis v. 18.09.2011, Zum Artikel.
Höltgen, Stefan, Gewalt und Computerspiele, Geschichte(n) und Debatte(n) von Medium und Zensur, Teil 3, telepolis v. 25.09.2011, Zum Artikel.

5 Gedanken zu “Lesehinweis

  1. In diesem heute am 25., nicht 15., veröffentlichten dritten Teil werden einmal ganz wesentliche wissenschaftstheoretische Grundlagen kurz angesprochen. Äußerst lesenswert!

  2. “Uber 3500 empirische Untersuchungen belegen den Zusammenhang zwischen dem Konsum von Mediengewalt und gesteigerter Aggressivitat.” (aus dem Kölner Aufruf Zitat)

    Wow, so eine Quantität an wissenschaftlicher Arbeit! Gibt’s irgendwo ne vernünftige Quelle für diese Zahl?

  3. Insgesamt zwar ein interessanter Text, der aber sehr deutlich zeigt das der Verfasser sehr eloquent ist und das (leider) zu extrem in den Bericht einfließen lässt. Häufige Nutzung von “Fremdwörtern” die oft nicht im normalem Sprachgebrauch bei den meisten Menschen verwendet werden sind häufig im Text vorzufinden und erfordern ein öfteres nachschlagen…Oder weiß0 wer auf Anhieb was man unter Medienresilienz versteht? Die meisten wohl nicht……
    Schade, nichts gegen gut formulierte Texte, aber viele werden diese einfach aus persönlichem Unverständnis nicht lesen :-(

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.