Danke!

Lieber Matthias,

Ich wollte mich schon immer einmal wie Frau Merkel fühlen, und eine emotionale Rede von großer Bedeutung halten! Jetzt habe ich auch einen Grund dazu. Wie du uns mitgeteilt hast, wird deine berufliche Laufbahn es dir nicht mehr ermöglichen, Stigma-Videospiele.de in diesem großen Ausmaß weiterzuführen. Wir wollen uns für dein Vertrauen bedanken, die technische Verantwortung deines Blogs in unsere Hände zu geben.

Ich denke, schief über den Daumen gepeilt, gab es bisher kein Projekt in der Videospielszene, das einen derart signifikanten Beitrag dazu geleistet hat, Videospiele als Kultur und nicht als Stigma wahrzunehmen. Dein berühmtes Youtube-Video, in dem du die Berichterstattung der öffentlich-rechtlichen Fernsehanstalten auseinander nimmst, hat über 2 Millionen Zuschauer – dagegen sieht selbst Youtube-Star HerrTutorial alt aus!

Ich hoffe, du findest auch weiterhin die Zeit, deinen Blog mit Informationen zu füttern und in dem von uns assimilierten Forum deine Meinung kund zu tun. Wir wünschen dir viel Erfolg und können es kaum erwarten, wenn du als Anwalt dem Gesetzgeber vor dem Bundesverfassungsgericht zeigst, wo der Hammer hängt, wenn es um Videospielzensur geht!

Mit freundlichen Grüßen,

Gordon Creative

im Namen deiner treuen Leser.

Ein Gedanke zu “Danke!

  1. Ja, ja, ja!
    Seit Jahren meine erste Anlaufstelle um die ganze Debatte.
    Vielen Dank für dein tolles Engagement und alles Gute Dir!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.