Geigen statt Boxen

Der November bietet gleich zwei besondere Termine für Freunde der Game Music. Auch wenn viele bei „klassischer Game Music“ vielleicht an 8Bit Chiptunes denken, sind orchestrale Klänge schon lange nicht mehr aus Videospielen wegzudenken: Die Gefühle, die mit den Instrumenten der Klassik geweckt werden, tragen einen riesigen Teil zur Atmosphäre bei.

Am 10. November findet das Finale des German Gamemusic Award in der Bremer Glocke statt. Die drei Finalisten haben Musik zu The Legend of Zelda und Escapula komponiert. Wer gewinnt, wird vom Publikum gemeinsam mit einer Jury entschieden. Die Auszeichnung erfolgt noch am gleichen Abend. Auch über das Internet kann abgestimmt werden: Radio Bremen und arte liveweb übertragen das Konzert. Neben den Kandidaten für die Auszeichnung wird in der Games Symphony auch Musik aus Angry Birds, Tetris, Bioshock und Advent Rising gespielt.

Am 16. November präsentiert das WDR Rundfunkorchester Köln das Symphonic Game Music Concert. Für das Konzert um 17:00 sind noch Karten erhältlich, das am Abend ist bereits ausverkauft. Gespielt werden im WDR Funkhaus Köln Stücke aus Final Fantasy, The Legend Of Zelda, Star Fox, Gothic 3 und weiteren.

3 Gedanken zu “Geigen statt Boxen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.