Online-Gamestorming

Hallo Gamer,
Nächste Woche (Donnerstag, 12. August) starten wir um 15:00 eine neue Idee auf unserem Teamspeak-Server:

Gamestorming

Die Idee dahinter ist einfach: Wir kombinieren ein Brainstorming-Treffen mit der Möglichkeit, intensiv zu zocken. Wer will, kann dort also einfach nach Gegnern und Mitspielern suchen und die ganze Zeit ingame verbringen. Es wird aber auch die Möglichkeit geben sich mit anderen Spielern und natürlich mit uns über Ideen und Meinungen auszutauschen. Das Gamestorming bietet also für jeden etwas: Orga, eSportler, Casuals, Tratschtanten und Erklärbären. Seid dabei! Bis 23:00 wird mindestens jemand da sein, Nachteulen sind also auch willkommen.

In Gedenken an Antonio “cyx” Daniloski

Wir trauern um den Verlust des Mitglieds der deutschen Counter-Strike-Nationalmannschaft und langjährigen Spielers des Teams mousesports, Antonio “cyx” Daniloski. Er verstarb am Mittwoch im Alter von 20 Jahren infolge eines Autounfalls. Unser aufrichtiges Beileid geht an seine Familie, seine Freunde und sein Team.

Antonio cyx Daniloski

Antonio cyx Daniloski

Eigentlich hätte er heute bei der Intel Extreme Masters Global Challenge Shanghai spielen sollen, doch dazu sollte es nun nicht mehr kommen. Als sein bereits voraus geflogenes Team von den schrecklichen Geschehnissen unterrichtet wurde, sagte es das Turnier ab und trat die sofortige Heimreise an. Mit mousesports hatte cyx, auch liebevoll Toni genannt, viele erfolgreiche Jahre erlebt. Fünf Titel als Gewinner der ESL Pro Series zeigen deutlich, wie gut das Team harmonierte.

Wie sehr der unerwartete Verlust eines der besten Spieler unserer Zeit die Gamer überall in der Welt bestürzt, wird schnell an den vielen Beileidsbekundungen deutlich, die nicht nur auf der Webseite seines Teams mousesports ausgedrückt werden. Auch unser Mitgefühl ist in dieser schweren Stunde bei allen Angehörigen.

Neue Arbeitsgruppen

Heute haben wir die neue öffentliche Arbeitsgruppe zum Thema Game Accessibility angekündigt. Diese soll zusammen mit der Special Interes Group der International Game Developers Association an Konzepten arbeiten, die Spiele für alle Menschen zugänglicher machen sollen. Daneben wird es bald auch eine ähnlich gelagerte Arbeitsgruppe zum Thema Jugendschutz geben. Diese steht ebenfalls allen Interessierten offen und wird sich unter anderem mit den Vor- und Nachteilen der Alterseinstufungen nach USK und PEGI auseinander setzen. Auch Messeauftritte, Beobachtung aktueller Ereignisse in der Presse und die Schulungs- und Informationsreihe “Spiele(nd) verstehen” sollen zukünftig in einem größeren Kreis organisiert werden.
Wer Interesse an der Mitwirkung in einer der Arbeitsgruppen hat, kann sich unter info@vdvc.de melden. Wer Motivation mitbringt, hat die wichtigste Voraussetzung für gute Arbeit schon erfüllt.

Games zu Weihnachten

Die schweizer Initiative GameRights hat zusammen mit der Stiftung Kinderschutz Schweiz eine Broschüre über Videospiele herausgebracht, welche sich Kinder womöglich zu Weihnachten wünschen. Dadurch sollen Eltern die Möglichkeit bekommen, sich vor dem Kauf besser zu informieren. Alle in die Auswahl aufgenommenen Spiele sind für Kinder geeignet (höchste Altersfreigabe: „ab 12“).
Zwar ist diese Broschüre aufgrund der unterschiedlichen Freigabesysteme (siehe Altersfreigaben) nicht auf deutsche Gesetze zugeschnitten, doch sind die enthaltenen Informationen allen Eltern ans Herz zu legen und gelten bis auf die unterschiedlichen Sticker auch in Deutschland.

Gewinner der ESL Pro Series Season 15

Wir gratulieren ‚nGize.eSport‘ und ‚Team ALTERNATE‘ zu den Titeln in FIFA 09 bzw. Counter-Strike Source der ESL Pro Series Season 15. Besonders freuen wir uns aber über die Siege unseres Mitglieds Marc ‚yAwS‘ Förster in Warcraft 3 und unseres Partners ‚mousesports‘ in Counter-Strike 1.6, ganz herzliche Gratulation hierzu!
Auch wir waren mit einem kleinen Team vor Ort und haben die Gelegenheit genutzt, uns die guten Spiele anzuschauen und mit Fans zu reden. Es war auf jeden Fall ein tolles Event. (Es ist tatsächlich noch spannender, wenn man die Teilnehmer kennt.) Wir freuen uns schon auf das nächste Mal.

BPjM indiziert L4D2 und CoD:MoW2

Die „Bundesprüfstelle für jugendgefährdende Medien“ hat die Computerspiele „Left 4 Dead 2“ und „Call of Duty: Modern Warefare 2“ in ihren internationalen Originalversionen auf den Index „Liste B“ gesetzt. Das bedeutet, dass neben einem Verkaufs- und Werbeverbot auch eine Beschlagnahme forciert wird.
Der VDVC verurteilt die Indizierung aufs Schärfste: Beide Spiele dürfen ohnehin nur von Erwachsenen gekauft werden, die Indizierung äußert sich also ausschließlich in einer Gängelung erwachsener Spieler. (Weitere Details in der Pressemitteilung im Forum.)

AAW rückt von Verbotsforderungen ab, Gespräche mit VDVC geplant

Durch unsere Aktion „Videospiele – Menschen verbinden statt aufhetzten“ kamen wir in Kontakte zum AAW. In den ersten Zusammentreffen zeigten sich Anhänger des Bündnisses offen für Gespräche und waren für sachliche Diskussionen offen.
Wir freuen uns nun mitteilen zu dürfen, dass die einstige Forderung nach einem generellen Verbot von Spielen irgendeiner Art nun nicht länger im Mittelpunkt steht. Als Reaktion hierauf werden nun gemeinsame Gespräche stattfinden, die auf einen sinnvollen Jugendschutz abzielen. (Weitere Details in der Pressemitteilung im Forum.)

Zusammenfassung der Mitgliederversammlung

Am vergangenen Samstag fand die jährliche Mitgliederversammlung des VDVC statt. Unter anderem ist es nun möglich, auch ohne Papier per E-Mail Mitglied zu werden oder sich statt für die kostenlose Basismitgliedschaft für eine erweiterte Mitgliedschaft zu entscheiden. An einer einfachen Umsetzung wird zur Zeit gearbeitet. Außerdem wurde der Aufsichtsrat neu gewählt. Dieser besteht nun aus (von links):

  • Alexander ‘Cyrus’ Lenk, Karlsruhe, Vorsitzender
  • Martin ‘GZA’ Grzesiak, Rastatt
  • David ‘Milch’ Hinrichs, Lindlar, Schriftführer
  • Norman ‘Scorpion’ Schlorke, Karlsruhe, stellvertretender Vorsitzender
  • Lars ‘EisBär’ Baumhöfener, Gütersloh
  • Melanie ‘Merani’ Hardt, Oldenburg, stellvertretender Schriftführer
  • Christian ‘Magg0t’ Möck, Linkenheim

Aufsichtsrat

Eine etwas umfassendere Zusammenfassung findet sich in der Pressemitteilung im Forum.

Ankündigung der Mitgliederversammlung

Am Samstag, 21.November 2009, findet in Karlsruhe unsere erste jährliche Mitgliederversammlung statt. Dabei geht es unter anderem um einen Antrag, der Mitgliedsanträge ohne Papier zulassen soll. Es wird also ab dem 22. November voraussichtlich kein ausgedruckter Antrag mehr nötig sein. Außerdem werden wir die Weichen stellen, um als gemeinnützig anerkannt zu werden.

Noch eine organisatorische Anmerkung: Alle Einladungen zur Mitgliederversammlung sollten mittlerweile angekommen sein. Wer sich als Mitglied beworben, aber noch keine Einladung erhalten hat, meldet sich bitte per E-Mail bei der Mitgliederverwaltung. In diesem Fall befindet sich vermutlich ein Fehler in der von euch angegebenen Adresse.

Wer ihn noch mal online lesen will, findet den Einladungstext im Forum.