Quad- oder Dual-Core

Hardware, Engines, etc
Teclis

Quad- oder Dual-Core

Post by Teclis »

Hallo liebe Leute,

Ich bin in dem PC-Hardware Thema nicht stark bewandert und es würde mich interessieren, ob es sinnvoll wäre einen guten Dual Core CPU zu benutzen (z.b. AMD X2 6400+ 2x 3200MHz), oder lieber einen "schlechten" Quad Core (z.B. 4x 2400MHz).
Mir ist klar, dass rein Mathematisch der Quad besser ist, aber so wie ich das mitbekomme wird Quad Core bisher kaum unterstützt.
Deswegen könnte ich mir denken, dass ein Dual Core besser wäre, wenn die einzelnen Kerne eine höhere MHz-zahl haben, oder sehe ich das falsch?

Ich selber benutze den AMD Athlon X2 6400+ (mit 2x 3200MHz) und bin sehr zufrieden, kenne aber den Leistungsunterschied zu einem Quad Core nicht :oops:

Es wäre super, wenn mich jemand aufklären könnte. :)
Danke schonmal im voraus.
GZA
VDVC-Mitglied
Posts: 304
Joined: Tue 28. Jul 2009, 09:50

Re: Quad- oder Dual-Core

Post by GZA »

Naja die MHZ Zahl ist heutzutage nicht wirklich entscheident.
Es kommt vielmehr auf die interne Architektur an. So kann z.B. ein Prozessor mehr MHZ haben als der andere und trotzdem schlechter sein.

Um auf deine Frage zu Antworten: Quad-Core ist auf jeden Fall zukunftsweisender. Da in den neuen Quadcores auch meistens die neuste Architektur drinnen steckt, sind diese meistens auch besser wie die "älteren" Dual-Cores.
Allerdings kommt es immer auf die verbauten CPUs an.

Außerdem stellt sich die Frage: AMD oder Intel (wobei ich momentan ganz klar zu Intel raten würde).
User avatar
Patrik
VDVC-Team
Posts: 3562
Joined: Wed 27. May 2009, 22:40
Prename: Patrik
Surname: Schönfeldt
Location: Oldenburg
Contact:

Re: Quad- oder Dual-Core

Post by Patrik »

Der 6400+ ist schon etwas älter, sollte aber noch dicke ausreichen. Er ist mit seinen 2x 3,2 GHz etwa so stark wie ein X2 7750 (2,7 GHz). Eine neue CPU brauchst du aber auf keinen Fall.

Ich habe einen Phenom II X4 605e (Quadcore mit <65W), der aber nur selten auf allen Cores ausgelastet ist (BOINC nicht mitgerechnet).

PS: Ich rate zu AMD. Im preislich interessanten Bereich ist beides etwa auf einer Höhe. Und AMD liefert z.B. auch Hardware-Virtualisierung bei günstigen Modellen. Intel beschneidet die Features da sehr arg. Wenn doch Intel, dann aber „Core i“-Serie. Der Core2 ist nicht mehr aktuell und setzt u.a. auf eine Northbridge, die das Speichermanagement übernimmt. Das ist bei AMD afaik schon seit 2003 nicht mehr der Fall. Aber bei der aktuellen Generation von Intel übernimmt das jetzt auch die CPU.
User avatar
ShizOo
VDVC-Mitglied
Posts: 75
Joined: Mon 18. Jan 2010, 13:13
Location: München / Deutschland
Contact:

Re: Quad- oder Dual-Core

Post by ShizOo »

das wird mein neuer rechner nach 10 jahren amd :mrgreen:

Mainboards Sockel 1366
ASRock X58 Extreme

CPU Sockel 1366
Intel® Core™ i7-920 Prozessor

Wasserkühlung
Corsair Cooling Hydro Series H50

Arbeitsspeicher DDR3-1600
G.Skill DIMM 4 GB DDR3-1600 Kit

Grafikkarten ATI Radeon HD5000
MSI R5770-PMD1G

Netzteile über 600 Watt
Aerocool E78-730

Ich habe 2 AMD System zusammengestellt Performance Test , Bewertungen gelesen. Das selbe habe ich mit Intel 4 mal gemacht mit beiden neuen Sockel und Prozessoren, komme im grossen und ganzen immer auf den selben Preis egal welches System. Entewider ist Prozessor billiger oder das Mainboard Speicher und Grafik bleibt im großen und ganzen immer gleich.
ein großes Problem ist die Stromversorgung was braucht man für die neuen Systeme und was werde ich auf lange Sicht brauchen , da es nicht leicht ist ein gutes Netzteil zu findest das meinen Preisvorstellungen entspricht. So habe ich mich für diese teile entschieden ich versuche auf lange Sicht zu bauen.
In ein paar Jahren kann ich das aufrüsten.
bei den andren Systeme von AMD und Intels´s (Dual-Core, Quad-Core) werde ich das in ein paar Jahren nicht mehr können :ugeek:
Kill all sun of bitches right?
yeahh...
Let's Kick Some Zombie in the Ass!!!
Teclis

Re: Quad- oder Dual-Core

Post by Teclis »

Ok Danke für die Antworten, jetzt kann ich mir darunter mehr vorstellen. ^^
Mein Rechner muss noch was halten ;)

AMD Athlon X2 6400+
2x 3,2 GHz

3GB Ram (DDR2-800)

ATI HD 4850 mit 1 GB speicher

und ich bin eigentlich sehr zufrieden mit dem System.
User avatar
magg0t
VDVC-Team
Posts: 168
Joined: Wed 27. May 2009, 23:57
Location: bei Karlsruhe

Re: Quad- oder Dual-Core

Post by magg0t »

ich hab zwei Dual-Cores! :D
>> Yes, we LAN! <<

Demo Orga
VDVC Gründungs- und Aufsichtsratsmitglied
NetQuarter e.V. Mitglied
LANrena Neustetten e.V. Mitglied
Computerfreund Karlsdorf-Neuthard e.V. Mitglied
User avatar
ShizOo
VDVC-Mitglied
Posts: 75
Joined: Mon 18. Jan 2010, 13:13
Location: München / Deutschland
Contact:

Re: Quad- oder Dual-Core

Post by ShizOo »

Kill all sun of bitches right?
yeahh...
Let's Kick Some Zombie in the Ass!!!
User avatar
Iceman
VDVC-Mitglied
Posts: 36
Joined: Thu 21. Jan 2010, 19:12
Location: Schleswig-Holstein
Contact:

Re: Quad- oder Dual-Core

Post by Iceman »

Ist schon ziemlich heftig,

jedoch hatte EVGA hatte mal ein Mainboard (ich weiß nicht mehr ob sie das noch haben), dass hatte in der Top-Edition 700 Euro gekostet.

Normaler Preis war 625 Euro. :mrgreen:

Und das unterstützte um Meilen mehr Hardware.

Gruß.
Pegasus.
User avatar
Dekar
VDVC-Team
Posts: 369
Joined: Sun 2. Aug 2009, 14:19

Re: Quad- oder Dual-Core

Post by Dekar »

Irgendwie läuft bei mir noch jedes aktuelle Spiel problemlos und das auf einen Dualcore von vor drei Jahren. Die meisten Spiele legen doch mehr Gewicht auf die Graphikkarte.
User avatar
Iceman
VDVC-Mitglied
Posts: 36
Joined: Thu 21. Jan 2010, 19:12
Location: Schleswig-Holstein
Contact:

Re: Quad- oder Dual-Core

Post by Iceman »

Kommt auf das Spiel drauf an,

das kann man heute leider nicht mehr so sagen.

Viele Programme nützt mehr eine hohe GHz Zahl als Kerne, bis jetzt (jedoch auch nicht immer)!
Pegasus.
Post Reply