Verbraucherschutznews

User avatar
marcymarc
VDVC-Team
Posts: 656
Joined: Fri 13. Sep 2013, 11:16
Prename: Marc
Location: Hannover

Re: Verbraucherschutznews

Post by marcymarc »

EFF: Abschaltung von Aktivierungsservern legalisiert cracks in Amerika.

Das amerikanische Urheberrecht erlaubt seit Neuestem die legale Umgehung von Kopierschutzmaßnahmen, wenn diese die ordnungsgemäße Nutzung von Software durch die Abschaltung von Aktivierungsservern verhindert. Dies gilt nicht, wenn nur der multi-player Teil nicht mehr zugänglich ist.

http://www.computerbase.de/2015-10/eff- ... rt-cracks/
User avatar
marcymarc
VDVC-Team
Posts: 656
Joined: Fri 13. Sep 2013, 11:16
Prename: Marc
Location: Hannover

Re: Verbraucherschutznews

Post by marcymarc »

Die Zeit widmet sich in einem Kommentar den Plänen der Telekom zum zwei-Klassen-Internet http://www.zeit.de/digital/internet/201 ... ialdienste
User avatar
marcymarc
VDVC-Team
Posts: 656
Joined: Fri 13. Sep 2013, 11:16
Prename: Marc
Location: Hannover

Re: Verbraucherschutznews

Post by marcymarc »

Max Planck Forscher sprechen sich für mehr Offenheit bei öffentlichen Daten und dem Urheberrecht aus. http://www.heise.de/newsticker/meldung/ ... 29780.html
Rey Alp
Posts: 2526
Joined: Mon 1. Jun 2009, 15:58

Re: Verbraucherschutznews

Post by Rey Alp »

Ich hatte neulich irgendwo gelesen, dass man für eine neue Plattform (PS4?) für alte Games noch einmal bezahlen muss, ob die (alten) Spiele auch weiterhin nutzen zu können. Ich finde das leider nicht mehr. Hat wer nen Link? Habe einen Artikel gefunden, dass MS da schon eine Lösung hat, wusste ich gar nicht.

Und bei einem anderen Anbieter (Nintendo?) gab es (kostenpflichtig?) für die neuste Konsole ein "Retro-Archiv"? Finde da auch nichts mehr. Hat da wer einen Link? Meinte die Virtual Console.
User avatar
Pyri
Posts: 1010
Joined: Mon 3. Aug 2009, 18:06
Prename: Jürgen
Surname: Mayer
Location: Steiermark, Österreich
Contact:

Re: Verbraucherschutznews

Post by Pyri »

Rey Alp wrote:Habe einen Artikel gefunden, dass MS da schon eine Lösung hat, wusste ich gar nicht.
Das im Artikel, über Sony, ist aber keine Abwärtskompatibilität wie bei Microsoft, sondern eher eine Ausweitung des Angebots für die anderen Plattformen: Sony verkauft (im Sinne des digitalen Handels) für PSP/PS3 und Vita PS1-Spiele, sowie nur für die PS3 auch welche für die PS2. Letztere dann bald anscheinend halt auch für die PS4 - noch gibt es da nichts einzeln, nur eben ein Werbebundle bei EA und Disney. Mit den Discs der alten Spiele selbst kann man da aber so oder so nichts anfangen: die PS3 ist hardwaremäßig nach 2007 nur mehr mit der PS1 kompatibel gewesen. Auch der neue Emulator wird das bei der PS4 mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit nicht ändern: für PS3-Spiele auf der PS4 gibt es übrigens in den USA den Streaming-Dienst "PlayStation Now", eine Kooperation mit Gaikai - der neuen Firma von David Perry, den auch PC-Spieler noch von früher kennen könnten https://de.wikipedia.org/wiki/David_Perry

In Europa verzögert sich das aber mittlerweile enorm, seit etwa einem halben Jahr herrscht diesbezüglich Funkstille http://www.gamepro.de/playstation/news/ ... n_now.html Nur GB hat mittlerweile einen konkreten Plan http://blog.eu.playstation.com/2015/10/ ... in-the-uk/
Und auch die Abwärtskompatibilität von Microsoft dürfte manche eher abschrecken: schiebt man ein 360-Spiel in eine Xbox One muss erst das ganze Ding aus dem Netz geladen werden - bei "Gears of War - Judgment" immerhin schon 8GB. Vom DRM ganz zu schweigen...
Rey Alp wrote:Meinte die Virtual Console.
Hier ist es, wie eingangs vermutet, tatsächlich so dass zwischen Plattformen nochmal gezahlt werden muss, also auch wenn ein Spiel schon (noch) digital erworben wurde. Nur zwischen Wii und Wii U bietet Nintendo bei verbundenen Konten einen standardmäßigen Rabatt von 80% an: dafür bekommt man dann aber auch eine eigens angepasste Emulation für die aktuelle Konsole.
Gamertag: Pyri80 PSN: Pyri Steam: pyri "Der, der aus Verzweiflung hinausrennt, wird nachher noch betitelt: 'den hab'n wir los jetzt'." Thomas Bernhard
Rey Alp
Posts: 2526
Joined: Mon 1. Jun 2009, 15:58

Re: Verbraucherschutznews

Post by Rey Alp »

Vielen dank für die Informationen.
Rey Alp
Posts: 2526
Joined: Mon 1. Jun 2009, 15:58

Re: Verbraucherschutznews

Post by Rey Alp »

User avatar
Patrik
VDVC-Team
Posts: 3562
Joined: Wed 27. May 2009, 22:40
Prename: Patrik
Surname: Schönfeldt
Location: Oldenburg
Contact:

Re: Verbraucherschutznews

Post by Patrik »

Danke, werde das entsprechend ergänzen, wenn ich die News zu alten Spielen bringe.
User avatar
marcymarc
VDVC-Team
Posts: 656
Joined: Fri 13. Sep 2013, 11:16
Prename: Marc
Location: Hannover

Re: Verbraucherschutznews

Post by marcymarc »

http://winfuture.de/news,90246.html Jugendschützer wollen das COPPA Alter auf 16 heraufzusetzen und damit den Zugang von unter 16 jährigen auf soziale Netzwerke oder Seiten, die persönliche Daten verarbeiten begrenzen, außerdem sollen Firmen in Europa deutlich sicher stellen, dass das Alter geeignet festgestellt wird und auch eine elterliche Einverständniserklärung eingeholt wird. Wie das technisch ablaufen soll, wird im Antrag an die Datenschutzreform freilich nicht erklärt.
User avatar
marcymarc
VDVC-Team
Posts: 656
Joined: Fri 13. Sep 2013, 11:16
Prename: Marc
Location: Hannover

Re: Verbraucherschutznews

Post by marcymarc »

Unter
https://aktion.digitalcourage.de/civicr ... =2&reset=1
kann man sich zur Teilnahme an der Verfassungsbeschwerde gegen die jüngst inkraftgetretene Vorratsdatenspeicherung eintragen.
Post Reply