Links zur Presse (Stigma) Vol. 5

Falschdarstellungen und Vorurteile
Locked
Vicarocha
Posts: 214
Joined: Sat 25. Feb 2012, 00:07
Prename: Patrick
Location: 52477 Alsdorf

Re: Links zur Presse (Stigma) Vol. 5

Post by Vicarocha »

Zur Klarstellung: Der Begriff "offensichtlich schwer jugendgefährdend" ist eigtl. korrekt; § 15 Abs. 2 Nr. 5 JuSchG lautet ja folgendermaßen:

"Den Beschränkungen des Absatzes 1 unterliegen, ohne dass es einer Aufnahme in die Liste und einer Bekanntmachung bedarf, schwer jugendgefährdende Trägermedien, die [...] offensichtlich geeignet sind, die Entwicklung von Kindern oder Jugendlichen oder ihre Erziehung zu einer eigenverantwortlichen und gemeinschaftsfähigen Persönlichkeit schwer zu gefährden."

Es kommt bei diesen Medien also darauf an, dass sie "offensichtlich schwer jugendgefährdend" sind, eine einfache vermeintl. offensichtliche Jugendgefährdung genügt nicht; s. Kap. 11.4.3 meiner Diss. (S.132f.)
"In the beginning there was violence. Cain slew his own brother Abel according to Genesis and he didn't even have a video tape recorder."
~ Gunnel ARRBÄCK
User avatar
Pyri
Posts: 1010
Joined: Mon 3. Aug 2009, 18:06
Prename: Jürgen
Surname: Mayer
Location: Steiermark, Österreich
Contact:

Re: Links zur Presse (Stigma) Vol. 5

Post by Pyri »

"(...) besonders dumme Menschen. Sie sind Versager, die versuchen, ihrem nutzlosen Herumhängen Sinn zu verleihen. Weil sie unfähig sind zu schaffen, vernichten sie. Es gibt nichts zu finden bei ihnen, keinen Grund, keine Legitimation für ihr Handeln. Wie die Terroristen der RAF sind sie Ego-Shooter, die allein und ausschließlich morden, um sich über andere Menschen zu erheben, um die ultimative Macht über Leben und Tod auszuüben." http://www.bild.de/politik/inland/bild- ... .bild.html
Gamertag: Pyri80 PSN: Pyri Steam: pyri "Der, der aus Verzweiflung hinausrennt, wird nachher noch betitelt: 'den hab'n wir los jetzt'." Thomas Bernhard
Rey Alp
Posts: 2526
Joined: Mon 1. Jun 2009, 15:58

Re: Links zur Presse (Stigma) Vol. 5

Post by Rey Alp »

Danke, ich habe die News ergänzt.
amegas
VDVC-Mitglied
Posts: 425
Joined: Sun 3. Jan 2010, 09:06

Re: Links zur Presse (Stigma) Vol. 5

Post by amegas »

http://m.spiegel.de/panorama/justiz/a-1104402.html
"Was dann folgt, könnte eine Szene aus einem Computerspiel sein: Der Schütze, bekleidet mit einem schwarzen T-Shirt mit weißer Schrift, dunklen langen Hosen und Schirmmütze, tritt auf die Straße, stellte sich breitbeinig auf, legt an und beginnt dann mit einer Pistole auf Passanten zu schießen."
Rey Alp
Posts: 2526
Joined: Mon 1. Jun 2009, 15:58

Re: Links zur Presse (Stigma) Vol. 5

Post by Rey Alp »

Hatte ich erst für einen schlechten Scherz gehalten - mittlerweile stelle ich mir wirklich die Frage, ob jemand mit Insiderwissen (Kenne die Titel noch aus keiner anderen Quelel) in solchen Portalen Fragen stellt. Journalist?
Münchner Amokläufer spielte vor der Tat Gears of War?

Die Hausdurchsuchng der Polizei hat ergeben, dass der Deutsch Iraner Amokschütze kurz vor der Tag das Videospiel Gears of War und Call of Duty gespielt hatte. Kann es sein, daß diese Art von Videospielen tatsächlich aggressiv machen?
http://www.gutefrage.net/frage/muenchne ... ars-of-war
User avatar
Patrik
VDVC-Team
Posts: 3562
Joined: Wed 27. May 2009, 22:40
Prename: Patrik
Surname: Schönfeldt
Location: Oldenburg
Contact:

Re: Links zur Presse (Stigma) Vol. 5

Post by Patrik »

General-Anzeiger Bonn: “Der Attentäter von München soll sich viel mit Computer-"Ballerspielen" beschäftigt und den Attentäter des Amoklaufs von Winnenden verherrlicht haben. Das erfuhr die Deutsche Presse-Agentur aus Sicherheitskreisen.”
amegas
VDVC-Mitglied
Posts: 425
Joined: Sun 3. Jan 2010, 09:06

Re: Links zur Presse (Stigma) Vol. 5

Post by amegas »

http://m.focus.de/politik/deutschland/a ... 56177.html

"Zudem hätten sie in seinem Zimmer klare Hinweise auf einen Amok-Hintergrund gefunden, so die Ermittler. Der Attentäter von München soll sich viel mit Computer-"Ballerspielen" beschäftigt und den Attentäter des Amoklaufs von Winnenden verherrlicht haben, heißt es aus Sicherheitskreisen. Zudem läge eine Verbindung zu den Taten von Anders Breivik nahe, der in Norwegen vor exakt fünf Jahren 77 Menschen tötete. Die "Bild-Zeitung" berichtet, dass S. sogar ein Bild Breiviks als Profilfoto bei WhatsApp verwendet haben soll."
Rey Alp
Posts: 2526
Joined: Mon 1. Jun 2009, 15:58

Re: Links zur Presse (Stigma) Vol. 5

Post by Rey Alp »

De Maizère soll sich in der Pressekonferenz geäußert haben, doch ich habe das Video noch nicht gefunden. Bei Phoenix ist es glaube ich nicht drauf. Bei N24 soll es gesendet worden sein, da habe ich aber noch kein Video von gefunden.

https://www.youtube.com/watch?v=dKB-UyaUVkI
Tawarion
VDVC-Mitglied
Posts: 43
Joined: Thu 31. Mar 2016, 18:44

Re: Links zur Presse (Stigma) Vol. 5

Post by Tawarion »

http://www.gmx.net/magazine/politik/mue ... e-31704482

Hier wird ein wenig aus DeMaizieres Pressekonferenz berichtet.
"Möglicherweise sei der junge Mann gemobbt worden. De Maizière machte brutale Internetvideos und Computerspiele für Gewaltexzesse wie in München mitverantwortlich."
User avatar
buzzti
VDVC-Mitglied
Posts: 403
Joined: Thu 16. Jul 2009, 23:59
Prename: Bastian
Location: Stuttgart

Re: Links zur Presse (Stigma) Vol. 5

Post by buzzti »

"Schluss mit den Ego Shooter Spielen"

"Es ist unerträglich, dass das Video des Attentäters von Würzburg immer noch im Internet kursiert. Der Mann bekommt damit noch mehr Aufmerksamkeit. Das könnte auch andere zum Nachahmen der Tat verleiten. Auch diese Ego-Shooter-Spiele müssen einmal hinterfragt werden. Es gibt für alles Grenzen, wenn Gewalt damit gefördert wird."


http://www.nzz.ch/amoklauf-in-muenchen- ... -ld.107251

"Eine Mitschuld an der Tat gab der christlichdemokratische Politiker aber gewaltverherrlichenden Computerspielen. Sie hätten ein unerträgliches Ausmass angenommen und entfalteten eine schädliche Wirkung auf die Entwicklung junger Menschen. "


http://www.spiegel.de/panorama/justiz/m ... 04451.html

"Nach Informationen von SPIEGEL TV spielte David S. intensiv Gewaltspiele im Internet. Er gab sich dabei Namen, die seine Bewunderung für Amokläufer widerspiegeln."

Interessant hierbei finde ich wie diese Zusammenfassung sich um "Gewaltspiele" dreht, der Artikel aber seine rechtsextremem Ansichten in den Vordergrund hebt - "Killerspiel"-Artikel sind halt wohl eher "clickbait"

http://www.welt.de/politik/deutschland/ ... lizei.html

"Wegen sozialer Phobien in Behandlung, ausgeprägter Ego-Shooter, Waffe aus dem Darknet: Nach dem Münchner Amoklauf mit neun Toten werden neue Details zum Täter bekannt. Und es gibt ein "Manifest"."
Locked